1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wlan möglichkeiten

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von kite54, 28.11.06.

  1. kite54

    kite54 Braeburn

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    42
    schönen guten tag alle miteinander,

    ich hab da mal folgenede frage:
    seit neuestem habe ich ein wlan netz im meiner wohnung.
    dlink router, ein powerbook mit airport und zwei dosen über ethernet.

    wenn ich den router mit meinem powerbook konfigurieren will, tut sich
    erstmal gar nichts, selbst der assistent funzt irgendwie nicht.. der+
    sagt mir dann "device is rebooting" aber wie lange soll das denn bitteschön
    dauern??
    ich werd einfach mal versuchen das interface über meine dose zu kofigurieren!??
    vielleicht klappt das ja...!?

    meine eigentliche frage ist aber: kann ich den router von meinem laptop aus steuern?
    ohne dabei auf das interface des routers selbst zuzugreifen..? mit irgendeinem admin programm??? vielleicht lässt sich ja so irgendwie die bandbreite der anschlüsse steuern? und gibt es die möglichkeit von meinem powerbook aus über den router
    auf die dosen zuzugreifen? fragen über fragen... bin halt noch nen neuling!

    mfg
     
  2. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >dann "device is rebooting" aber wie lange soll das denn bitteschön

    Wie lange das bei diesen dLink-Geräten dauert weiß ich nicht.
    Bei Draytek dauert das genau drei Sekunden. Danach ist der Router, anhand seiner eingestellen eigenen IP-Adresse, über jeden Webbrowser aufrufbar.

    Sofern man den Benutzernahmen und das Passwort des Routers kennt.

    Möglicherweise klappt das bei diesem dLink nicht in dieser Art per WLAN, da eben bei der Anzeige "Rebooting" der Router noch kein WLAN zu Verfügung stellt. Per Ethernetkabel, an einem Ethernetport des Routers, wird das dann auch nicht klappen.

    Wenn der Router mal fertig mit booten ist, solltest du jedoch reibungslos, anhand der IP-Adresse des Routers, dem richtigen Benutzernamen und Passwort, Zugriff auf das Teil erhalten.

    Rechner und Router sollten sich natürlich im gleichen IP-Bereich bewegen..
    Wenn dein Rechner z.B die IP-Adresse 192.168.0.200 hat, Dein Router nach dessen booten, warum auch immer 192.168.1.1 haben, wird das nicht klappen.
     
  3. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Zur Konfiguration des Routers und vor allem des WLans ist zu empfehlen, ein Ethernetanschluss zu wählen. Eigenltich sollte er über den Webbrowser und seiner IP ansprechbar sein. Hast Du DHCP aktiviert am PB?
     
  4. larkmiller

    larkmiller Gast

    Meine Erfahrung mit einem SpeedTouch von Thomson von AON:

    Manchmal funktioniert es einfach nicht ohne Windows!!!! Egal wie lange Du spielst. Diese Konfigurationshilfsprogramme sind irgendwie notwendig und meistens nicht für OSX vorhanden. Diese Erkenntnis hat mich Stunden gekostet, mit dem Laptop eines Freundes war es nach 1min über Ethernet gegessen.

    Vielleicht hilft Dir der Tip und spart Zeit und Nerven.

    Larkmiller
     

Diese Seite empfehlen