1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN mit MBP viel zu langsam

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von bobgee, 18.10.09.

  1. bobgee

    bobgee Boskoop

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    40
    Hallo!
    ich weiß, das Thema ist nicht neu - jedoch bin ich immer noch auf der Suche nach einer Lösung.

    Habe einen 32MBit-Kabel-Anschluss. Auf meinem Windows-Notebook, das direkt neben meinem MBP 13" Version 2009 steht, erreiche ich eine Speed von 18 MBit,
    mit dem MBP nur 3 MBit, was für manche Online-Filme schon grenzwertig ist.
    Gemessen mit http://www.dsl-speed-messung.de.

    Habe die Airport-Konfiguration nach dieser Anleitung neu aufgebaut, also konkret
    - Airport aus der Netzwerk-Konfiguration gelöscht
    - Dateien
    com.apple.airport.preferences.plist
    com.apple.network.identfication.plist
    gelöscht
    - Neustart
    - Airport und Verbindung neu angelegt (IP und DNS manuell)

    Der Router - NETGEAR WGR614 54 MBit/s - steht ca. 7 Meter entfernt, durch 2 Wände.
    Wie am Win-PC zu sehen, funktioniert die Verbindung auch super,
    nur Apple kommt damit nicht klar.

    War kann ich tun?

    Gruß, Robert
     
  2. bobgee

    bobgee Boskoop

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    40
    Hab 'nen interessanten Test gemacht:
    Windows im Bootcamp auf diesem MacBook: 9,5 MBit/s

    Nun wieder in MacOS direkt nach dem Booten gemessen:
    nur noch 800 kbps, seltsamerweise der Upload bei 1700 kbps

    Natürlich während der Tests keine andere Internetnutzung.
     
    #2 bobgee, 18.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.09
  3. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Es funkt Dir nicht etwa jemand auf dem selben Kanal irgendwie dazwischen?
    Die Konfiguration des Routers ist für beide Rechner gleich (insbesondere die Konfiguration des MAC-Adresse)?
    Gruß
    Andreas
     
  4. bobgee

    bobgee Boskoop

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    40
    Hat sich erledigt. Speed ist wieder ok - ich weiß nicht warum.
    Ich kann's nicht reproduzieren. Hatte das Phänomen über mehrere Stunden mit Reboots dazwischen.
    Danke für die Aufmerksamkeit!

    Uund tschüß, Robert
     
  5. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.029
    TimeMachine + NAS oder ähnliches im Einsatz?
     
  6. bobgee

    bobgee Boskoop

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    40
    Nein.
    Kann's mir nur so erklären, dass doch jemand Anderes im Haus auf dem gleichen Kanal gefunkt hat. Wundert mich aber, dass das wieder weg ist. Die anderen Bewohner sind nicht EDV-technisch versiert um das zu konfigurieren.
     
  7. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Dann sag ich mal glück gehabt ;)
     
    iFan gefällt das.
  8. bobgee

    bobgee Boskoop

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    40
    Ich hab noch 'ne Theorie:
    Der iTunes Helper läuft ja immer im Hintergrund - auch wenn iTunes nicht läuft.
    Kann sein, dass ich tags zuvor meine mp3-Sammlung (> 7.000) auf die Platte kopiert hab und der im Hintergrund nach Album-Covers gesucht hat.
    ???
     
  9. bobgee

    bobgee Boskoop

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    40
    Ok, es ist wieder soweit. Vergiss meine letzten Theorien!
    In MacOS 600 kBit/s Download während ich im Bootcamp-Windows 10 MBit/s habe.
    Nur der Upload ist mit 1900 kBit/s in beiden OSes gleich hoch.
    Hab schon 2 mal Airport reinstalliert.

    Währenddessen läuft nur Safari mit der Speedtest-Seite, hab vorher in der Aktivitätsanzeige gecheckt, dass bei Testbeginn der Netzwerk-Traffic auf 0 ist.

    Hat noch Jemand 'ne Idee.
     
  10. michajansen

    michajansen Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    ich hatte dieses Problem nicht nur beim WLAN sondern auch mit dem LAN Anschluss.
    Ich verzweiflete mittlerweile. Der Win kommt zwar nicht ganz auf MAX 3MBIT/sek wie die Leitung
    sein sollte, aber der MAC machte bei allen Speedtests und downloads fast 1 MBit/sek
    langsamer. Es musste irgendwie mit den Routern (habe 2) zusammen hängen.
    Auch meine 3 DSL Splitter verhalteten sich an den Routern unterschiedlich.

    Letztendliche Lösung:
    1 Splitter funktioniert mit beidem Routern, wenn ich die anderen Splitter anschliesse geht der download im Keller.
    Beide Router habe ich auf Werkseinstellung zurück gesetzt und von Hand neu konfiguriert.
    (Wenn ich versuchte eine gespeicherte Konfig. wiederherzustellen klappte dieses nicht.)
    Jetzt habe ich anscheinend wieder alles OK,und das nach Monaten.
    Hatte aber vorher das Gefühl wenn es regnete,
    war die Leitung noch mehr als sehr schlecht.

    Hoffe das könnte bei dir auch helfen.
    Das einzige was dagegen spricht ist halt,das es zwischen durch wieder OK war.
    Meins war halt ein Dauerzustand Problem.
    Aber vielleicht hilft es ja jemand anderen :)

    Gruß,
    Micha

    P.S. Die Aktion hat mich 10 Stunden Zeit gekostet bis ich alles durchgespielt hatte,
    also nehme Zeit und schreibe auf was gemacht wurde.
     
  11. bobgee

    bobgee Boskoop

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    40
    Hallo Micha,
    ich seh nicht was Dein Problem/Deine Lösung mit Mac zu tun hat.
     
  12. ju3lz

    ju3lz Boskop

    Dabei seit:
    21.05.09
    Beiträge:
    209
    gab es da nicht mal eine methode unter mac osx, bei der man irgend welche dateien (ich glaube wlan-verbindungen) in einem bestimmten verzeichnis gelöscht hat?
    ich habe das mal gemacht und es ging schneller.
    allerdings weiß ich nicht mehr wo ich das gelesen hab...
     
  13. bobgee

    bobgee Boskoop

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    40
    siehe diesen Thread!
     
  14. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    welchen?

    Mich würde auch Interessieren welche Daten (evtl. Verzeichnis) gelöscht wurden um das WLan wieder gangbar bzw. schneller zu machen!
     
  15. hillepille

    hillepille Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    2.121
    guten morgen zusammen, na den thread hier, beschreibt bobgee doch in seinem eingangsposting was gelöscht werden muss.
     

Diese Seite empfehlen