Wlan kaputt - Wie kann ich die Fotos sichern?

IPHONEHuhngeklaut

Golden Delicious
Mitglied seit
16.12.17
Beiträge
7
Hallo ich habe Folgendes Problem:
Bei meinem IPhone4s ist das Wlan kaputt gegeangen. ungefähr die Hälfte der Bilder auf dem Gerät sind in der ICloud gespeichert. Da ich Speicheroptimierung aktiviert hab sind viele der Bilder auf dem Handy verschwommen. Das Problem ist dass die Fotos die die Speicheroptimierung verschwimmen lässt auf dem Gerät mit den nicht verschwommenen vermischt sind. Ich komme also nicht wirklich an die auf dem Gerät gespeicherten Fotos.
Dazu ein paar Fragen: kann ich dem IPhone irgendwie Lan geben?
Kann ich die Fotos übe USB in die Cloud übertragen?
Kann ich irgendwo nachschauen wie viel Speicher durch die Optimierung frei wird? Weil im Zweifelsfall kann ichs ja über die mobilen Daten machen.
Habt ihr noch Ideen wie ich dsa Problem lösen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

dg2rbf

Schafnase
Mitglied seit
07.03.10
Beiträge
2.258
Hi,
wenn du einen Apple Rechner hast, kannst du deine Bilder via USB-Kabel und dem Programm "DigitaleBilder" vom iPhone kopieren.

Franz
 

dg2rbf

Schafnase
Mitglied seit
07.03.10
Beiträge
2.258
Hi,
tut mir leid, das weis ich nicht..
 

saw

Cox Pomona
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.429
Die verschwommenen Bilder, sind doch im original in der Cloud, die kannst Du schon sichern wenn Du die da runter laden würdest.
Du kannst das iPhone aber auch mal neben den W-LAN Router legen und kurz warten,
manchmal bekommen die genau neben dem Router noch Empfang.

Sonnst wie oben geschrieben, digitale Bilder oder AirDrop wenn Du einen Mac hast.

Warum hast Du denn nur einen Teil der Bilder in der Cloud?
Dort sollten doch normalerweise alle Bilder in Originalgröße liegen,
auf deinem Handy werden die Originale doch nur verkleinert,
wenn Du die iCloud Mediathek aktiviert hast und die Bilder schon hoch geladen wurden....
 

IPHONEHuhngeklaut

Golden Delicious
Mitglied seit
16.12.17
Beiträge
7
@saw

Edit: auch hier erstmal Danke
Es sind nicht alle Bilder in der Cloud da ich das Handy noch eine Weile ohne Wlan benutzt habe was natürlich nicht sehr weitsichtig war.
Die verschwommenen Bilder sind in der Cloud gesichert. Das ist richtig. Das eigentliche Problem ist dass die Bilder die nicht in der Cloud sind auf meinem Gerät mit den verschwommenen vermischt sind. Bei mehreren tausend Bildern waere es eine Sisyphusarbeit die relevanten Bilder rauszusuchen.
Es geht also darum an die Bilder zu kommen die -nicht- in der Cloud sind.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.120
Hast du denn das iPhone mal an den Computer gehängt zwecks lokaler Übertragug der Bilder?
 

IPHONEHuhngeklaut

Golden Delicious
Mitglied seit
16.12.17
Beiträge
7
@NorbertM

Oh Gott daran hab ich ganicht gedacht. Ist wirklich ab einem bestimmten Datum nicht mehr in der cloud - logisch.
Mein Fehler Danke!