1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN (Internet) unglaublich langsam

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von PapaNoel, 17.11.09.

  1. PapaNoel

    PapaNoel Boskoop

    Dabei seit:
    03.07.05
    Beiträge:
    39
    Hallo zusammen!

    Ich habe schon gegoogelt, jedoch hat mir das zu keiner Lösung verholfen! Folgendes Problem:

    Ich habe einen iMac (2 GHz Intel Core Duo) mit OS X 10.5.8 und einen Speedport W 920V. Seit einiger Zeit (ich glaube nach einem Routerwechsel) ist das Internet unglaublich langsam geworden. Die Seiten laden kaum oder gar nicht.

    Ich habe bereits die 2 Einträge aus der Library gelöscht und auch die Netzwerke gelöscht und neu eingerichtet, wie es bereits als Lösung beschrieben wurde. Leider hat dies nicht geholfen! Wenn ich meinen iMac in Windows boote, funktioniert die Verbindung einwandfrei.

    Auch mit meinem MacBook habe ich keinerlei Probleme!

    Hat noch jemand eine Idee?

    Vielen Dank!
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Kurze Frage: einen anderen Browser unter OS X hast Du nicht probiert?
    Gruß
    Andreas
     
  3. PapaNoel

    PapaNoel Boskoop

    Dabei seit:
    03.07.05
    Beiträge:
    39
    Es ist egal ob ich Firefox oder Safari benutze. Bei beiden Browsern das gleiche Problem.
     
  4. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Schon mal das Netzwerkkabel ausgetauscht? Am Router das Kabel in einen anderen Port gesteckt?
     
  5. PapaNoel

    PapaNoel Boskoop

    Dabei seit:
    03.07.05
    Beiträge:
    39
    Es geht hier um die WLAN-Verbindung ;)
     
  6. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Wurde bei eBay nicht mal ein WLAN Kabel versteigert? :)


    ... sorry, habe wohl zu schnell gelesen...
     
  7. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Wie baust du denn eine Verbindung mit dem Netzwerk auf? Über DHCP oder hast du eine statische Ip-Adresse vergeben. Was für einen Nameserver verwendest du? Die IP des Routers oder evtl. eine eines externen Anbieters?
     
  8. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Hmmm, ich habe das Problem bisher nur bei Windows Rechnern gesehen, aber stell doch mal testweise die Verschlüsselung aus. Dann Geschwindigkeit testen...

    Und nachher nicht vergessen, die Verschlüsselung wieder anzuschalten!
     
  9. Luum

    Luum Boskoop

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    40
    Jaja, das liebe W-Lan...

    Hatte das Problem auch mit meinem MacBook während mein Bruder mit seiner Windows-Dose noch wunderbar reinkam.

    Allerdings hat es bei mir gereicht, den Router ganz normal (mind. 10 mal *hust*) n Reset aufzuwürgen (Stecker raus, rein und gut) und am nächsten Morgen tats wieder seinen Dienst.
    Ich weiß nicht, warum, aber seitdem läufts :p

    Ich würde dir raten, n Reset vorzunehmen und dann erst einmal abzuwarten.
     
  10. PapaNoel

    PapaNoel Boskoop

    Dabei seit:
    03.07.05
    Beiträge:
    39
    Mit dem MacBook klappt es ja einwandfrei... Auch unter Bootcamp. Also kann es wohl nicht am Router liegen.

    DHCP ist aktiviert und Name Server ist der Router.

    Ich weiß echt nicht weiter, es nervt total!
     
  11. efstajas

    efstajas Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    1.245
    Gib' deinem Mac mal eine statische IP.
     
  12. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Schon mal versucht, die DNS Server am Mac fest einzugeben und nicht vom Router zu beziehen? (www.opendns.org)
     
  13. PapaNoel

    PapaNoel Boskoop

    Dabei seit:
    03.07.05
    Beiträge:
    39
    So, ich habe jetzt die beiden Nameserver von OpenDNS in der Netzwerkkonfiguration bei meinem Mac eingegeben (mich da auch vorher angemeldet).

    Dann habe ich DHCP am Mac auf "manuell" gestellt und mir eine feste IP-Adresse eingestellt.

    Das Problem besteht immer noch... und jetzt kann ich auch nicht mehr auf die Router-Konfiguration zugreifen, da sich eine OpenDNS-Seite öffnet wenn ich 192.168.2.1 oder speedport.ip eingebe...
     
  14. Speedfalko

    Speedfalko Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.10.09
    Beiträge:
    7
    WLAN nur sehr, sehr langsam bis garnicht

    habe seit 01.08.09 den DSL-EasyBox 802. Anfangs gings einwandfrei, mein MacBook hat sich einwandfrei automatisch angestellt. Konnte problemlos die erste Wochen auch aus dem Schlafmodus raus, fast sofort verbinden. Nur, nach und nach ca. nach 2 Monaten fingen Probleme an, erstens sieht mein Mac die AirPorts im Hause nicht, dann verbindet sich nicht immer, wenn er sie doch gesehen hat.

    Heutiger Stand 22.11.09 15:00: trotz allen neuen Updaten (bei EasyBox, Mac Sicherheitsupdate), neues Reseten des EasyBoxes und Installcodeneuangabe, alle Bevorzugte Netzwerke + Schlüsselbund gelöscht (wie Apple-Support empfohlen hat) -> keine Airport Verbindung möglich. Entweder die mögliche Netzwerke in der Umgebung nicht angezeigt werden oder falls irgendwann mal doch, nach Netzwerkschlusselabfrage verbindet sich nicht -> Zeitlimit überschritten. Über Lan-Kabel geht einwandfrei weiter und mit Windos XP-Laptop funktioniert ohne Problemen.
    Heutiger Stand 22.11.09 18:00: Nach dem ich im Schlüsselbundverwaltung bei meinem neuem und Einzigem Eintrag für AirPort durch Klick auf Information und Zugriff für alle Programmen erlauben, und im Router Getrennte IP-Adressen for LAN und WLAN mit on geändert verbindet sich mein MacBook wieder. Nur Sehr, sehr langsam bis garnicht werden die Seiten aufgebaut. Mit Lan wiederum funktioniert weiter gut.

    Ich weiß einfach nicht weiter.
     
  15. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Hmmm, da fällt mir auch nicht viel mehr ein... nur noch Drei Dinge:

    - Schon mal versucht, den Mac mit einem anderen WLAN zu verbinden? Nur um einen Hardwareschaden auszuschließen...

    - Schon mal einen anderen Router testweise ausprobiert? Vielleicht gibt's den alten ja noch...

    - Steht evtl. neben dem Mac eine Funk-Störquelle? Ich hatte mal Probleme mit langsamem WLAN. Nachdem ich die Basisstation meines schnurlosen Telefons einfach 1,5 Meter vom Router weg gestellt habe, war alles wieder OK...
     
  16. Speedfalko

    Speedfalko Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.10.09
    Beiträge:
    7
    Die Lösung

    Hier ist die Lösung

    Mit freundlichen Grüßen
     
  17. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Hast Du die aktuelle Firmware auf dem W920V? Es gab da mit einer älteren Firmware ein Problem mit den langsam ladenden Seiten, genau wie bei vielen Fritzboxen auf denen der W920V ja basiert.

    Hier findest Du die aktuelle Version.
     
  18. Loooki

    Loooki Beauty of Kent

    Dabei seit:
    15.09.09
    Beiträge:
    2.169
    Ich kenn mich zwar nicht mit Speedport aus (bin ein Fritzboxer^^) aber da gibts doch sicherlich für jedes verbundene Gerät eine Art Profil oder einen Eintrag wie wärs wenn du den IMac Eintrag oder alle zurücksetzen würdest

    Router sind bei mir sowieso ne komische Sache funktionieren durch die komischten Sachen nich mehr und durch noch merkwürdige sachen funktionieren sie dann wieder
     

Diese Seite empfehlen