1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wlan im 2. Stock

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Bericender, 18.10.08.

  1. Bericender

    Bericender Macoun

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    123
    Hiho
    Ich würde gern in meinem Zimmer im 2. Stock Wlan nutzen und hatte an den Einsatz eines Airport Express gedacht. Das Problem ist allerdings das sich der Router im Erdgeschoss befindet und eine zu geringe Reichweite besitzt (beide Decken sind aus Stahlbeton).

    Eine Überlegung wäre ein Patchkabel durchs gesammte Haus zu verlegen (Einfamilienhaus) was allerdings problematisch ist, da ich aufgrund des Mangels an Leerrohren das Kabel durchs Treppenhaus verlegen müsste (so an die 40m)

    Ich denke jedoch nicht das das die einzige Mögliche Lsg ist, was denkt ihr wie ich das ganze realisieren könnte und welche Produkte mir helfen könnten (daher Kaufberatung) ;)
     
  2. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Einerseits könntest du einen Repeater nutzen, der nimmt das Signal des Wlan-Routers auf und gibt es per Wlan weiter. Er müsste also etwas in der Mitte sitzen.

    Oder du nutzt zusätzlich dLan. Ein Dlan-Adapter an den Router anschließen und ab damit in eine Steckdose. Den anderen dlanAdapter (der dann auch Wlan zusätzlich unterstützen sollte) in eine Steckdose im zweiten Stock und schon geht es. So mache ich es auch.
     
  3. Bericender

    Bericender Macoun

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    123
    Ich hab momentan Dlan -> macht sich aber blöd weils

    a. langsam ist und
    b. nur an einem Gerät ist sowie
    c. es nervt mit Laptop am Kabel zu hängen
     
  4. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Wir haben auch Stahlbeton, und ich befinde mich auch im 2. Stock.
    Mit unserem Standart Produkt von T-Mobile läuft alles.
    Ich meine , das wäre der Speedport w800 oder so... Keine Ahnung!
    Aber der Airport Express oder Extreme müsste da tausendmal beser sein!
     
  5. Bericender

    Bericender Macoun

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    123
    Erdgeschoss
    .
    .
    erster Stock
    .
    .
    zweiter Stock

    = ne der will nicht :D
     
  6. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Sch****!
    Habe mich vertan!
    Ich wohne im 1. Stock!
    ... :D
     
  7. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    a. musst nur was ordentliches kaufen, langsam ist`s dann nicht.

    b. und c. wie gesagt, gibt es mit Wlan.
     
  8. NeoKim

    NeoKim Jonagold

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    20
    Hi,

    kauf dir einfach gescheite Hardware ;) .
    Kann nur immer wieder den LinksysRouter WRT54GL empfehlen da noch die Standardantennen austauschen und du hast ne ganze Masse Sendeleistung. Als letzten Schritt noch die DD-WRT Firmware draufflashen und du hast ein Gerät mit sehr vielen Möglichkeiten der Einstellungen.

    Nutze Ich hier im Haus genauso und wie es aussieht kann ich auch die Nachbarn 2 Häuser weiter im Garten mit WLAN versorgen ^^ Haben meine Mutter schon ein paar mal nach dem WPA-Key gefragt, bin froh das die den net weiss ^^ .

    Welche Hardware nutzt du denn im Moment?

    MFG NeoKim
     
  9. Apfelio

    Apfelio Idared

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    24
    Hallo Bericender

    könnte evt. PowerLan (LAN über Steckdose/Strom-Netz) dir weiterhelfen?

    Siehe hier

    Falls der Link nicht funktioniert, auf Conrad.de nach Powerlan suchen oder "Home Office --> Netzwerk --> PowerLan. Sind auch Wireless-Geräte dabei, damit könntest du direkt mehrere Rechner drahtfrei anschliessen

    Ciao & Grüsse
    Apfelio
     
  10. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Bedenke aber, dass bei DLAN die Elektrik im Haus nicht zu alt sein sollte (Nachkrieg muss wohl sein, 60er wäre wohl besser) und das ganze nur innerhalb eines Stromkreises funktioniert, sprich, am Zähler ist Schluss.
     
  11. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Okay, du berichtest also, das DLAN nicht so gut ist...
    Meine Mutter hatte mal überlegt, ob wir uns das
    DLAN Zeugs anschaffen, weil sie nicht so erbaut vom
    WLAN war. Einerseits wegen der Strahlungen, und anderer-
    seits wegen der Internet-Stärke!

    Aber so toll ist dann DLAN ja auch nicht...
     
  12. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Dass es nicht gut ist, habe ich nicht gesagt.
    Wenn man eine halbwegs vernünftige Elektrik im Haus hat dann ist DLAN eine vernünftige Sache. Es ist dann ja auch deutlich schneller als der DSL-Zugang. Am besten vor Ort ausprobieren und im Zweifel wieder zurückgeben.
     
  13. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    Die devolo-Teile sind nix gescheiddes; lieber noch mit den Zyxxel-Geräten das Netz mit Oberwellen versauen? :)

    Du könntest auch einen Lichtwellenreiter + 2 x Medienkonverter nehmen; evtl. mit scharzem Kabel durch die Treppenhausverrohrung verlegen? Lichtwellenleiter = Nichtleiter; kann bedenkenlos im 230V-Netz verlegt werden.
    http://www.homefibre.at/de

    in D wird homefibre von Rutenbeck vertrieben
    www.rutenbeck.de
    unter POF nachschauen.

    Ein Kollege hat somit seine Netzwerkdrucker im Keller zum laufen bekommen.

    Die apple airport extreme läuft bei mir über drei Etagen einwandfrei. Kann sogar im Keller noch Radio streamen. Hatte nie Probleme und ist das Geld wert.
     
  14. Bericender

    Bericender Macoun

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    123
    nutze momentan MicorLink Dlan Ethernet über Steckdose (das Haus steht erst sei 6 Jahren ;) )
     
  15. lenny87

    lenny87 Morgenduft

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    169
    hi
    bei uns im haus nutzen wir seit mehreren jahren devolo dlan. die ganze kritik die hier geschrieben wird kann ich nicht verstehen! man kann beliebig viele computer in das netzwerk einbinden, und kann dieses netzwerk sogar noch mit einem wlan router kombinieren. bei uns läuft es einwandfrei und schnell. falls es einmal in 7 monaten abschmieren sollte reicht es meist einfach so ein blaues teil kurz aus der steckdose zu nehmen und wieder reinzustecken!
    seit drei monaten habe ich noch einen wlan router eingebaut, da ich auch vor dem problem stand, wlan vom keller in den ersten/zweiten stock zu bekommen! ich habe einfach an einen der dlan adapter dann den router gehängt, dem nen wpa schlüssel verpasst und auf einmal hatte das ganze haus (mit ausnahme vom keller) wlan in bester qualität.
    mfg
    christoph
     
  16. Bericender

    Bericender Macoun

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    123
    Das Problem ist das ich in der Regel nur max. 70kb/sec im 2. Stock bekomme ;)
     
  17. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Habe auch devolo Dlan - nicht so ne billig Firma ;) Dann geht es auch gut!
     
  18. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Wo kauf ich so einen dLan-Stecker?
    Auf der Herstellerwebsite gibt es keine Preise. Wie viel kostet ein dLAN 200 AVplus Starter Kit?

    MFG Manuel
     
  19. Bericender

    Bericender Macoun

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    123

Diese Seite empfehlen