1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wlan Geschwindigkeit (draft N)unter OS 10.5.6

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von meru, 15.02.09.

  1. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Hallo,
    habe mir eine Fritzbox Wlan 3270 gegönnt.
    Das Problem ist ich bekomme nur eine Geschwindigkeit von 130 mbit/s zustande wenn ich unter OSX bin, aber unter bootcamp komme ich auf ca. 260 mbit/s.

    Also muß bei meinen Leo da wohl was klemmen?

    Mfg Meru
     
  2. fotolli

    fotolli London Pepping

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.039
    Womit hast Du das gemessen? Unter Win zeigen einige Datendurchsatzmessprogramme oft mal die doppelte Geschwindigkeit an.

    Zur Info: Ich erreiche an der Airport Extreme max. 7,5 MB/s, also etwa 60 mbit/s (sofern ich jetzt richtig gerechnet habe). Kommst Du wirklich auf über 16 MB/s Datentransfer??? Geschweige denn 32 MB/s???
     
  3. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Das ist Laut Anzeige in der Fritzbox(Wlan Monitor).

    P.s. mir ist auch aufgefallen das wenn ich im Bootcamp war, ich keine Seiten mehr nach der Rückkehr zu OSX aufrufen kann (auch nicht die Fritzbox Seite), ich muß dann immer die Fritzbox vom Strom trennen damit es wieder geht.

    Mfg Meru
     
  4. StephanAllende

    StephanAllende Erdapfel

    Dabei seit:
    14.01.08
    Beiträge:
    4
    Yep
    Das gleiche b/g 130Mbit/s und in n/a 160MBit/s lt. Fritzbox
    Das Apple-Netzwerkdienstleistungprogramm zeigt en1-270MBit an
    und meine Fritzbox 3270 und mein Macbook sollten 300MBit/s können.
    :(
    Ich habe wohl aufs falsche Pferd gesetzt und hätte besser ein Speedport+AirportExpress kaufn sollen.
     
  5. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    da kann aber irgendetwas nicht richtig funktionieren. b/g sind maximal 54 MBit/s (g), b alleine liegt Bruttodatenrate von 11 MBit. Das sind wie gesagt Bruttoraten.
     
  6. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Hm,ich kenne zwar die FritzBoxen nicht,aber können das Probleme mit IPv6 sein ?

    Ggf. mal unter OS X abschalten und neu messen ?
     
  7. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    was kann/muß man eigentlich am Aiport des mac einstellen, um auf mehr als 130 Mbit zu kommen. Kanalbündelung (40MHZ) ist aktiv in der FB. Und N-Draft "müsste" doch dann mehr als 130 sein?
     
  8. Goglo

    Goglo Querina

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    180
    Am Mac stellt man gar nix ein. Der verbindet sich mit dem, was durch den Router angeboten wird.

    Zu den Geschwindigkeiten: Zum einen gibt es die max. (Brutto) Geschwindigkeit auf dem Medium. Das sind die 54 bei 11g oder 300MBit/s bei 11n mit aktivierter Kanalbündelung oder wie das heisst. Ohne das zu aktivieren sind auch in 11n nur 150Mbit/s drin. Mit häufig auch, YMMV. Dann gibt's das, was irgendwelche Testprogramme an Durchsatz messen. Eins, was den Durchsatz gut misst, ist netio. Ein anderes ist kopieren von grossen Dateien von einem Rechner auf den anderen. Je nach verwendetem Rechner ist das Messergebnis schon nicht mehr ganz nachvolliehbar. Bei beiden Testweisen schliesst man den zweiten Rechner / Festplatte am besten per Kabel an. Sonst ist das Ergebnis dank prinzipbedingem shared medium nur 50%. Dann gibt's noch das, was z.B. eine Fritzbox so selber misst. Was das auch immer ist, was die da messen.

    Im Terminal bekommt man die max. Geschwindigkeit mittels
    /System/Library/PrivateFrameworks/Apple80211.framework/Versions/A/Resources/airport -I
     
  9. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    das ist es ja, was mich so nervt.

    FB auf b/g eingestellt - zeigt 54 Mbit an, verbindet sich damit (Airport & FB) - "tatsächlicher" Durchsatz (iStat) entspricht auch dem bei Brutto 54 zu erwartenden. ca 2,5 MB/S.

    bei g/n ist es mehr (aber nur mit 2.4 ghz) (bis ca 4,5 MB/S) - nur sind das noch lange keine 130Mbit,geschweige denn über 200. Und das trotz Kanalbündelung.(Lässt sich in der FB einstellen)

    Edit: ohne Kanalbündelung wird ebenfalls mit max 130 verbunden
     
  10. Goglo

    Goglo Querina

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    180
    Achja iStat. Das misst auch irgendwas und zeigt Werte an. Halbwegs Sinnvolles ist da aber auch nur zu erwarten, wenn auch Daten übertragen werden. Da kann man dann auch gleich Dateien kopieren oder netio für Intel nehmen.

    Mit dem 11n einer TC habe ich auch rumgemessen und mich immer wieder gefragt, ob ich da was falsch mache. Wo doch alle anderen von dem "Spppeeeed" so toll überzeugt waren. Witzigerweise haben dann deren Handstoppungen dann doch nur geringere Transferraten ergeben. So in der Grössenordnung, in der auch meine Messwerte lagen. Oder Deine. Fazit für mich war damals: Statt der TC nehme ich lieber doch einen 11g-Router. Der Datendurchsatz hat zuverlässig noch nicht mal zum streamen von DVDs gereicht. Ich habe das bislang auf die internen Antennen der TC geschoben, weil ich Incompatibilität der WlAN-Chipsätze von TC und meinem MBP ausgeschliessen wollte. Die FB hat aber externe Antennen und da scheint auch ein Durchsatzproblem vorhanden zu sein. Aber egal ob Antenne, Chipsatz oder generell leichte Anfälligkeit Störungen gegenüber: 11n hält nicht das, was es verspricht. Es ist halt nur schneller als 11g. Aber nur max. doppelt und nicht 5- oder gar 6-fach.
     
  11. Gix

    Gix Pferdeapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    78
    Aber das kann so auch nicht wirklich stimmen. Habe hier ein weißes MacBook auf dem Tisch stehen und daneben eine Unibody MBP. Das MBP zeigt im Netzwerk-Dienstprogramm nur 130 Mbit während das kleine weiße geschmeidige 300 Mbit anzeigt. WIe kann das sein?

    Auf dem MB läuft Tiger und auf dem MBP Leopard (alle Updates eingespielt). Mein Router ist ein Linksys WRT610N.

    Hat vielleicht noch jemand eine Idee?

    Danke,
    Helge
     
  12. dadudeness

    dadudeness Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    1.417
    Ich hab hier eine Gigabit n-Airport Extreme und mein Late 2007 MacBook stehen. Im Netzwerkdienstprogramm wird mir eine Verbindungsgeschwindigkeit von 130mbit/s angezeigt.

    Netto erreiche ich ~65mbit/s.

    Im Airportkonfigurationsprogramm ist als Land Deutchland gewählt und Multicast 2mbit.

    In einer älteren Firmware hab ich mal die Funktion Wide spreading oder so gesehen, die jetzt entweder weg ist oder ich sie nur nicht mehr finde.
     

Diese Seite empfehlen