1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

WLan, Airtunes und der DAU

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Phil o'Soph, 24.04.06.

  1. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Hallo zusammen,

    nun habe ich auch mal eine Frage. Ich möchte gerne zu Hause ein drahtloses Netzwerk installieren. Das Problem ist, dass sich der Telefonanschluss nebst DSL im Wohnzimmer befindet, wohingegen mein Rechner, leider immer noch ein PC, seine Aufgabe im Arbeits- und Gästezimmer verrichtet. Klassische Situation also.

    Nun las ich von AirTunes und will unbedingt solches haben. Irgendwann dermaleinst soll mein Computer, der hoffentlich in den kommenden 3 Jahren kein Windows-PC mehr sein wird, sämtliche Musik und die meisten Filme beherbergen, Fernsehsendungen aufnehmen und sie mir in der Wohnung und im Hof des Mehrfamilienhauses bereitstellen.

    Was benötige ich dafür?

    Ich gehe davon aus, dass ich im Wohnzimmer ein W-Lan-Modem benötige oder einen Wireless Access Point wie z.B. AirPort Express an das vorhandene DSL-Modem anschließen muss. Für das Empfangen und Senden von Daten im Arbeitszimmer benötige ich dann eine W-Lan-Karte im Computer oder schließe einen Wireless Access Point, z.B. AirPort Express, an den Rechner an, oder?

    Wenn ich dann noch Musik auf der Stereoanlage im Wohnzimmer hören will, benötige ich dort eine Airport Express und auf dem PC iTunes. Gibt es eigentlich Alternativen zu AirTunes via Airport Express? Ist ja nicht ganz billig, ob Preiswert muss jeder selbst entscheiden.

    Wenn ich später einen Notebook haben sollte und dieser über den im Arbeitszimmer befindlichen Drucker drucken soll (Canon IP 4000), muss dieser Drucker an eine Airport Express angeschlossen werden. Gibt es Alternativen zu AirPort Express, die einen USB-Port mitbringen? Ich kenne nur die 60 Euro-Saturn-Teile.

    Insgesamt würde es also eigentlich nicht unklug sein, im Wohnzimmer eine preiswerter W-Lan-Basisstation bzw. ein DSL-W-Lan-Modem zu installieren und im Arbeitszimmer direkt eine Airport Express anzuschließen, an der dann Computer und Drucker hängen, oder? In der Beschreibung steht, dass die AirPort Express keinen LAN, sondern nur ein WAN-Anschluss hat. Demnach kann an die Airport Express nur ein DSL-Modem, aber kein Rechner angeschlossen werden. Andererseits ist die AirPort Express kein Router und kennt somit natürlich kein LAN, sondern nur physikalische WAN (abgesehen dann vom W-Lan-Netzwerk, denn sie scheint ein W-LAN-Router für 10 Clients zu sein?).

    Ich bin ein wenig verwirrt. Vermutlich auf des Halbwissens, welches in Teilen ganz gut ist, dann aber wieder absolut mangelhaft.

    Vielen Dank im Voraus

    Phil o'Soph, der sich dieses Jahr endlich einen MacMini kaufen wollte und dann die Waschmaschine die Investitionsplanung zunichte machte, seine Frau ihm aber dafür sein erstes Produkt schenkte, was irgendwie mit Apple zusammenhängt: eine Mac Life :-D

     

Diese Seite empfehlen