1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN (Airport) und Ethernet gleichzeitig nutzen

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von fragender, 14.12.09.

  1. fragender

    fragender Carola

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    115
    Guten Tag Gemeinde,

    Hab mit der SUFU nichts gefunden - und bin mir auch gar nicht sicher ob das, was ich will funktioniert...

    Ich habe hier sowohl auf ein WLAN - Netz wie auch auf eine"Ethernet - Verbindung" Zugriff. Meine Frage, kann ich (um die Bandbreite zu "erhöhen") z.B. einzelnen Programmen - wie Firefox - eine "Netzwerkart" zuteilen? --> Meine Idee Ethernet - Verbindung für z.B. iTunes Downloads "abstellen" und um dann noch gleich schnell surfen zu können mit dem Airport die anderen Programme mit "Verbindung speisen.

    Ist das möglich?

    Wie ihr wahrscheinlich gemerkt habt, versteh ich nicht viel davon, daher bitte nicht all zu viele Fachausdrücke verwenden... :eek:

    Vielen Dank für Antworten schon im Voraus.
     
  2. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Ich denke nicht, dass das möglich ist bzw schneller geht.
    Ist ja fast genau so wie wenn du mit 2 PCs ins internet gehst,
    einen mit Ethernet und einen mit W-Lan,
    die teilen sich ja dann auch die Bandbreite.
     
  3. fragender

    fragender Carola

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    115
    und wenn ich 2 verschiedene "Anschlüsse" habe? Das WLAN ist von einem Nachbar (von welchem ich das Passwort erhalten habe).
     
  4. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Puuh da bin ich überfragt, aber denke nicht, dass das geht.
    Aber gibt ja genug Experten, von denen weiß bestimmt einer die Antwort ;)
     
  5. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Wenn sich sowohl hinter dem EtherNET Netzwerk, als auch hinter dem WLAN,
    je ein separater InterNET-Zugang befindet, kann das was bringen.
    Allerdings kannst Du nicht einzelne Applikationen an Interfaces binden.

    Du kannst sehr wohl Netzwerkrouten setzen um bestimmte hosts über bestimmte
    Interfaces zu erreichen.

    In Deinem speziellen Fall wird das aber wohl nichts bringen, da grosse Sites
    meist einen Loadbalancer vorgeschaltet haben und die IP-Adressen somit variieren.

    Das bringt mehr Verwaltungsaufwand als Nutzen!
     
  6. fragender

    fragender Carola

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    115
    okay, dann lass ichs wies ist und bin zufrieden damit... ;)
    aber danke für die Antworten!
     
  7. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Deine iTunes Daten lädst du ja auch nicht über den ganzen Tag, sondern partiell. wenn man keine 100m/bit leitung hat, dann muss schon mit der einschränkung leben. Du kannst sonst auch noch den Download im Router beschränken, dann dauert das Downloaden ansich zwar länger aber du kannst nebenbei noch surfen.
    So habe ich es realisiert, allerdings habe ich auch eine schnelle Leitung, bei der es sich lohnt!
     

Diese Seite empfehlen