1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wLAN-Access Point gesucht

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von LeadGandalf, 17.02.09.

  1. LeadGandalf

    LeadGandalf Querina

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    184
    Guten Tag AT,

    ich besitze seit gestern das in der Signatur aufgeführte Macbook und habe eine Frage:

    Ins Internet gehe ich im Moment über Ethernet und PPPoE. Da ich aber gerne kabellos ins Internet will, das Haupt-wLan meiner Wohnung in meinem Zimmer nicht empfange (sind unterschiedliche Stockwerke) frage ich mich, ob der Access Point irgendeine besondere Eigenschaft besitzen muss oder ob ich da jeden beliebigen nutzen kann.

    Wie gesagt es handelt sich um eine PPPoE Verbindung ;)

    Danke vielmals
     
  2. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    *beitrag-lösch-funktion haben will*
     
  3. LeadGandalf

    LeadGandalf Querina

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    184
    Du kannst mir auch einfach helfen :D
     
  4. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    ich meinte, dass ich meine beiträge löschen kann, deiner is eh ok nur meiner is dumm. ich weiß ja nicht mal, was der P-Salat ist und sag schon "geht eh jeder"... ;)
     
  5. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Du kannst jeden Wlan-Router nutzen, der ein Wlan weiterleiten kann. Würde ich so machen, weil man dann immer einen Router in Reserve hat.

    Ich persönlich habe es übrigens anders gelöst: Dlan an den Router im Wohnzimmer. So wird die Verbindung an eine Steckdose ins Arbeitszimmer geschickt. Dort ist ein Dlan-Gerät in der Steckdose, das auch Wlan hat, also die Verbindung über die Luft weiterleitet.
     
  6. LeadGandalf

    LeadGandalf Querina

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    184
    Danke erstmal für die Hilfe:

    http://www.amazon.de/TP-LINK-TL-WA5...=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1234877615&sr=1-1

    Der ist billig und laut rezensionen tut der seinen Zweck,

    ich bin allerdings grad drüber gestolpert, dass:

    die unterstützen Protokolle sind. PPPoe ist da nicht dabei?



    DLan ist nicht nötig, da die Verbindung von einem Stockwerk zum anderen eh über Ethernet vonstatten geht.
     
  7. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    PPPoe wird die Art des Verbindugsaufbaus zum Internetanbieter genannt. Das macht natürlich jedes Gerät.

    So wie du das beschreibst, kommt aber doch ein selbstständiger Verbindungsaufbau eh nicht in Frage!????

    Ich dachte, du willst das Signal eures Routers aufnehmen und es nur weiterleiten!???? Das muss das Gerät also unterstützen!

    Man nennt das übrigens einen Wlan-Repeater!
     
  8. LeadGandalf

    LeadGandalf Querina

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    184
    Perfekt :D

    Dann gibts für die Hilfe erstmal ein positives Karma. Vielen Dank für die schnelle, kompetente Hilfe.
     
  9. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Aber schau noch mal nach meinen Ergänzungen!
     
  10. LeadGandalf

    LeadGandalf Querina

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    184
    Nein, das Signal kommt vom DSL-Modem aus dem oberen Stock per Ethernet und der Access Point soll dann ein wLAN Signal drausmachen und so mein MacBook versorgen. Der Verbindungsaufbau von diesem funktioniert dann über PPPoE, aber das ist ja offenbar eh kein Problem.
     
  11. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Achso. Ich bin da nur so verwirrt, weil du ja schon von einem bestehenden Wlan geredet hast. Das muss doch auch am Modem hängen. Da ist doch dann kein Anschluss mehr für ein weiteres Gerät.

    Für deinen Zweck würde ich aber schon einen ausgewachsenen Wlan-Router verwenden. Ich zweifele daran, das sich ein Access-Point per PPPoe "einwählen" kann.
     
  12. LeadGandalf

    LeadGandalf Querina

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    184
    Das bestehende Wlan ist aber in einem anderen Stockwerk.
    Modem und Router sind in dem Fall ein Gerät, da es sich um eine Fritz Box handelt und die Verbindung eh über PPPoE passiert.

    Der AP muss sich ja auch nicht einwählen. Er soll nur das Signal weiterleiten, damit ich mich mit meinem MB einwählen kann.
     
  13. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Hm, irgendwie widersprichst du dir. Liegt wohl daran, dass bei dir Modem und Router ein Gerät ist. :) Der AP wird also nicht am Modem hängen. Ein Signal weiterleiten kann er in der Regel nicht. dafür brauchst du, wie gesagt, einen Wlan.-Repeater.

    Wenn ich es also richtig sehe sieht es bei dir so aus:

    Modem ist in der Fritz-Box. Die Box nimmt also über das Modem per PPPoe Verbindung zum Internet auf ("wählt" sich ein). Per Wlan wird das Signal weiterverteilt. Weil es nicht bis zu dir reicht, hängt dein Book per LAN an der Fritzbox. Da du nun also Wlan für dein Book willst, muss ein Wlan-Repeater das Signal der Fritzbox aufnehmen und weiterleiten zu dir. Ein AP kann das nicht unbedingt.
     
  14. LeadGandalf

    LeadGandalf Querina

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    184
    Aber die Fritz-Box wählt sich ja nicht ein. Einwöhlen muss sich der User am Ende. Am PC über cFos o.Ä. und in OSX über die mitgelieferte PPPoE funktion.
     
  15. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Das kann nicht sein. Die Fritz ist ein Wlan-Router. Die wählen sich per PPPoe ein. Die Daten für den Internetzugang müssten auch in der Box hinterlegt sein, keineswegs auf den Userrechnern. Der Computer des User sagt der Fritz nur bescheid "Ich will ins Internet, bitte wähle dich ein". Das macht die Fritz dann und gibt das Signal weiter.
     
  16. LeadGandalf

    LeadGandalf Querina

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    184
    Ich brauche also was für ein Gerät und wie schließe ich das an?
     
  17. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Einen Wlan-Repeater. Der muss nur an die Steckdose angeschlossen werden. Er fängt das Wlan-Signal der Fritz auf und gibt es weiter. Idealerweise ist er also genau in der Mitte zwischen der Fritz und deinem Book.

    Es gibt auch Wlan-Router, die per Mausklick zum Repeater "umgerüstet" werden.
     
  18. LeadGandalf

    LeadGandalf Querina

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    184
    Das heißt es gibt keine Möglichkeit das Signal des Routers über Lan in ein anderes Stockwerk zu bringen und dort dann den Access Point dranzuhängen??
     
  19. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Doch, das geht. Musst dann natürlich doch Kabel verlegen.
     
  20. LeadGandalf

    LeadGandalf Querina

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    184

    Die sind ja schon verlegt, weil bei der Errichtung des Hauses daran gedacht wurde. In dem Fall reicht ein Access Point, wie der von mir verlinkte, also aus?


    Puh, du hast es schwer mit mir :(
     

Diese Seite empfehlen