• Die Abstimmung über unser diesjähriges Weihnachtsbanner läuft! Mach mit! --> Klick

[XS] WLAN Abbrüche je nach Sendeeinstellung

implied

Winterbanana
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.191
Hallo allerseits,
mit keinem Gerät habe ich Probleme am Telekom-Router "Speedport Entry 2", aber mit dem iPhone gibt es immer wieder extreme Hänger oder gar Abbrüche.

Stelle ich den Router auf 802.11 b/g geht es ganz gut auf 802.11 g/n oder 802.11 b/g/n geht es miserabel.
Andere Geräte wie iPhone 5, 6 MacBookPro 2012 und MacBookPro 2017 sind nicht betroffem
Kanal habe ich 3 +- keinen in der Umgebung

Am selben Router hängt per D-LAN ein devolo 1200+ WiFi, das geht mit dem iPhone immer, egal ob 2,4 oder 5 GHz
Netzwerkeinstellungen für den Router hab ich am iPhone schon zurückgesetzt, kein Erfolg

Ideen?
 

MMV

Braeburn
Mitglied seit
09.08.19
Beiträge
47
Laut https://www.telekom.de/hilfe/downloads/bedienungsanleitung-speedport-entry-2.pdf besitzt der Router eine Kanalautomatik. Ich würde die mal abschalten und feste Kanäle zuweisen, solltest du die Automatik bisher nutzen. Mir erging es vor Monaten ähnlich, als ich das Mesh von meiner FritzBox 6591 einfach laufen ließ. Alle Nase lang flogen iPhone und iPad raus. Bis ich die Kanäle fest vorgab, seither ist Ruhe.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

implied

Winterbanana
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.191
Danke Euch

...Aber der Kanal ist es nicht oder kann es nicht sein.
Hab diverse Kanäle schon versucht. Und ich mache nie automatische Kanalwahl sondern schaue immer, mitten rein zu kommen in den Bereich, wo keiner in der Umgebung sendet.
Ortsmäßig habe ich natürlich wegen der Nähe zur DSL Anschlussbuchse und der Steckdose 2 DECT Basisstationen, weiß nicht, ob die dazwischen funken können.

Tja, und warum läuft dann nur das iPhone XS so unzuverlässig nicht aber 5er, 6er und die 2 MBP´s oder die amazon prime box?
Wobei ich dazu berichten muss, dass ich in anderen Netzwerken (bei Freunden, in Hotels o.ä.) so ein Verhalten von meinem XS auch nicht kenne.

Auf 802.11 b/g geht es ja ganz ordentlich, aber es sollte mit /n auch gehen
 

the_force

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
20.11.09
Beiträge
533
Hallo,

schalt mal testweise Bluetooth (komplett) ab.

Gruß,
Jörg
 
  • Like
Wertungen: implied

implied

Winterbanana
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.191
Selbst wenn alles im Hause, was Bluetooth hat, abgeschaltet ist, habe ich diese Probleme bei b/g/n