1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN // 2 StickS + 2 NetzE = doppelte Geschwindigkeit ?!

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von b4bba, 29.09.09.

  1. b4bba

    b4bba Macoun

    Dabei seit:
    19.11.08
    Beiträge:
    118
    Hi,

    folgende Idee: Wohn in einem Reihenhaus, nebenan ein Kumpel von mir. In meinem Zimmer hab ich Empfang von beiden Wlan Netzen. Also ich habe rechtmäßig Zugang zu dem Netzwerk von meinem Kumpel, dass hier nicht gleich wieder Diskussionen in die Richtung aus gehen....:)
    Da es bei uns leider nur 3000er DSL gibt, war meine Idee, obs möglich ist beide Netze mit 2Sticks zu bündeln. Geht das?!

    Muss nichtmal umbedingt ne Mac Software sein hab über Bootcamp auch Windows XP drauf.

    Danke
     
  2. napstar195

    napstar195 Erdapfel

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    2
    Morgen,

    das Problem ist, dass du dafür eine Gegenstelle brauchen würdest, die die beiden Leitungen entbündelt. Du hast ja über beide Leitungen 2 verschiedene IP Adressen.

    Geht also nicht ohne Probleme, bzw überhaupt nicht.

    Wäre was anderes wenn du bei Filehostern runterlädst, da hier die IP Adresse ja eher uninteressant ist.

    Grüße aus Österreich
     
  3. light86

    light86 Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    284
    Du kannst aber nur ein Standart Gateway eintragen also auch nur 1 Mal ins internet connecten ^^
     
  4. kip

    kip Antonowka

    Dabei seit:
    19.03.09
    Beiträge:
    357
    Das geht schon - nur wahrscheinlich nicht ganz wie du dir das vorstellst.
    Du kannst nicht mit doppelter Geschwindigkeit Daten ziehen, also statt 350kb/s mit 700kb/s eine Datei von einem Server laden zum Beispiel.
    Durchaus denkbar ist aber z.b. die eine Leitung zum z.b. Onlinespielen zu nutzen und die andere zum Surfen/DL - das würde schon gehen. Dazu müsstest du die routing Tabellen manipulieren, sodass dein Rechner seinen Traffic auf die beiden verbundenen Netze aufteilt. Ob sich das lohnt ist die andere Frage ...
     
  5. light86

    light86 Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    284
    Und was ist wenn der Gameserver im gleichen (Sub)Netz liegt wie der Webserver ? Also ich würde das lassen das bringt nichts^^
     
  6. kip

    kip Antonowka

    Dabei seit:
    19.03.09
    Beiträge:
    357
    Man kann das routing auch so einstellen, dass ein Gateway nur für eine einzige IP gilt ;)
    Aber ich war ja wie du auch der Meinung das sich das ganze nicht lohnt ...
     
  7. light86

    light86 Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    284
    Damit kann man sich aber auch einiges zerschiessen ^^ Also gleiche meinung =)
     
  8. kip

    kip Antonowka

    Dabei seit:
    19.03.09
    Beiträge:
    357
    Naja, eine routing-tabelle ist schnell geflusht ;)
    Ich wäre nur viel zu faul die routing-tabelle so zu pflegen und einzustellen damit es Vorteile hat ... für die paar kb/s mehr :oops:
     

Diese Seite empfehlen