1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wirtschaftswoche über Sendungen im deutschen iTunes

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 13.01.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Auch wenn momentan eine Onlinevideothek im iTunes-Store als fast gesichert gilt und die Gerüchteküche die allgemeine Diskussion darüber schon nicht mehr als Gerücht handelt, kann man mit ebenso großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass das Angebot zunächst nicht für Deutschland gelten wird.

    Aber: Die Wirtschaftswoche berichtet, dass wir Deutschen in Zukunft wenigstens ganz allgemein Fernsehsendungen beziehen können sollen. Man beruft sich auf "Branchenkreise" und berichtet, dass der Startschuss unter anderem mit Ausschnitten aus der ARD-Produktion "Schmidt & Pocher" in den kommenden Wochen abgegeben werden soll. Es wird jedoch auch weiter berichtet, dass Deutschland aufgrund von mangelhaften Technikkompetenzen im deutschen Raum auch weiterhin auf Kinofilme verzichten müssen wird: Apple verfügt bislang nicht über die Serverfarmen, die notwendig wären, um eine entsprechende digitale Bibliothek anzubieten.

    Via Wiwo.de
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 13.01.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.01.08
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Gute Idee...nur leider habe ich keine deutschen Fernsehsendungen die ich persönlich so toll finde, dass sie auf meinem iPod Platz haben könnten...
     
  3. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Noch ein Grund mehr auszuwandern ;)
     
  4. paul:henri

    paul:henri Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    77
    Mein iPod würde sich wahrscheinlich über den Kopfhöreranschluss übergeben oder ganz den Geist aufgeben, wenn durch einen dummen Zufall plötzlich "Das Strafgericht", "Bauer sucht Frau" oder eine andere "tolle" deutsche Fernsehsendung abgespielt wird.
     
    ando-x88 gefällt das.
  5. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Hehe...:p
     
  6. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Man, irgendwie pisst mich das schon gewaltig an, dass wir Europäer immer außen vor bleiben!!!
    Es wäre doch für Apple ja nun wirklich kein Hexenwerk, ein oder zwei Serverzentren für Europa zu bauen um so auch z.B deutsche Filme anbieten bzw. verleihen zu können!!
    Was aber noch viel schlimmer ist, ist der Fakt, dass man also Nicht-Ami noch nicht einmal die Möglichkeit hat sich diverse Filme oder Serien auf Englisch anzuschauen!
    Also da muss ich Apple sehr sehr viele Sympathie-Punkte abziehen....
    Schade eigentlich.
     
    ando-x88 gefällt das.
  7. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    Joa die Amies haben immer nen gewaltigen Vorsprung bei solchen Sachen. Ich finde es auch immer doof, wenn es heißt "US Online" oder "only aviable in english", aber was soll man machen? Scheinbar ist die Nachfrage hier nicht so groß dafür oder es ist hier wesentlich teurer.
     
  8. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Wie kann es eine Nachfrage geben, wenn noch nicht mal ein Angebot beseht?
     
  9. paul:henri

    paul:henri Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    77
    Es gibt ja schon Anbieter, die Fernsehsendungen bereitstellen. MAXDOME z.b. für die ProSieben-Sat1-Gruppe oder RTLNOW.
    APPLE müsste vielleicht die Kooperation mit diesen suchen, um dann den Service im iTunes-Store bereitzustellen... Server-Platz liegt ja dann bei den Anbietern vor.
     
  10. Ich finde es erstaunlich, dass die GEZ-Gebühren dafür herhalten sollen, so etwas wie Schmidt & Pocher auf den iPod zu bringen.
     
  11. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Ätsch, ich war zwei Stunden schneller :p
    Ich zitiere mal aus dem anderen Thread meine Meinung zu der Sache:

     
  12. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    .mac ist in Deutschland schon ziemlich lahm. Apple hat kaum Kapazitäten hier, das meiste ist in den USA zuhause - allerdings frage ich mich warum ausgerechnet die Deutschen sich immer an mindestens 2. Stelle sehen? Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien sind auch noch da...
     
  13. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Weil wir wichtiger sind. :)
     
  14. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Mhm.. wir stehen immer an mindestens 2. Stelle? Ich würde eher sagen "bestenfalls 2. Stelle", denn mindestens würde heißen, dass wir meistens an zweiter und wenn mal nicht, dann an erster Stelle stünden. An erster Stelle stehen aber nunmal immer die USA. Wir stehen sicher oft an zweiter Stelle, aber nicht immer - also stehen wir bestenfalls an zweiter Stelle :)
    Übrigens: Großbritannien hat bereits Fernsehsendungen im Store - wir sind bereits jetzt "mindestens Dritter" ;)
     
  15. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Vielleicht sollten wir 'Deutschen' uns mal an die eigene Nase fassen?

    Ich wundere mich, die meisten hier sind erst vor 'kurzer' Zeit zum Mac gewechselt und erwarten sofort die ganze Liebe von Apple...:-*

    Da haben uns die Amis doch ein paar Jährchen Treue und 'Investitionsbereitschaft' voraus.

    Ausserdem sind neue Medien in den USA weniger durch die ländereigene Bürokratie behindert und es ist ein Unterschied, ob man 300 Mio potentielle Kunden auf einen Schlag erreichen kann oder einen 'Flickenteppich' wie die EU...

    Let's hope against hope! ;)

    Gruss
    pacharo
     
  16. Wir sind Papst, Frauenfußball-, Handball- und Exportweltmeister. Was wollt ihr denn noch? Ich fühle mich als Deutscher absolut erstklassig, auch wenn ich zu den o. g. Erfolgen absolut nichts beigetragen habe.
     
  17. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Es geht für mich nicht darum an welcher Stelle wir stehen, sondern darum, dass es zwar viele Firmen so machen aber es bei Apple doch langsam sehr extrem auffällt (iTunes Store)!
    Wenn dann nachher bei rauskommt, dass unser sowieso schon echt schlechtes TV Programm über iTunes angeboten wird und ich dafür auch noch was bezahlen soll, dann ist bei mir echt langsam schluss mit lustig! Das kann doch nicht ernst gemeint sein!? Wenn die es gebacken bekommen ihre Server mit so einem Müll (sorry, aber es ist doch echt so) vollzuklatschen aber dann behaupten sie könnten leider wegen zu geringen Kapazitäten keine Spielfilme im deutschen iTunes Store anbieten, dann frag ich mich doch echt was das soll!
    Vorallem ist das ja wohl echt keine gute Strategie zu meinen, dass da sowieso nicht genug Leute da sind die was kaufen würden! So verbaut man sich doch den Markt selber und jemand anderes ist schneller...
    Naja die werden schon sehen was sie davon haben...
     

Diese Seite empfehlen