1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wireless Mighty Mouse und die Time Capsule

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von vierundzwanzig", 13.06.09.

  1. vierundzwanzig"

    vierundzwanzig" Erdapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    3
    Guten Tag,

    eventuell kann mir jemand einen Ratschlag geben. Folgendes Problem:

    Jedesmal, wenn meine Time Capsule ein Backup aufzeichnet, beginnt meine Wireless Mighty Mouse die Signale "stotternd" zu übermitteln ODER mein Mac empfängt die Signale der Mighty Mouse "stotternd". Wie sich das äußert? Wenn ich die Maus bewege, so bewegt dich der Cursor ruckelnd und langsam. Manche Klicks werden nicht erkannt.

    Sobald die Datensicherung abgeschlossen ist, hab ich dieses Problem nicht mehr.

    Ich hab mal was gelesen, dass sich WLAN und Bluetooth nicht so gut ...verstehen... aber wenn ich im Web surfe, hab ich mit der Maus schließlich auch keine Proleme.

    Hat jemand ähnliches erlebt, oder funktioniert bei euch die Kombination Datensicherung Time Capsule + Wireless Mighty Mouse einwandfrei?

    Beste Grüße
     
  2. ez-lif

    ez-lif Granny Smith

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    habe soeben meine TC wieder angeschlossen und das selbe Problem festgestellt.

    Hast du mittlerweile eine Lösung dafür gefunden?
    Kann es sein, dass das nur im 5GHz-Modus auftritt?
     
  3. vierundzwanzig"

    vierundzwanzig" Erdapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    3
    Ich kanns dir leider nicht beantworten, da mir das technische Knowhow fehlt.

    Eine interessante Entdeckung ist aber, dass alles bestens funktioniert, wenn ich eine USB-Maus anschließe. Das stärkt meine These, dass es mit der Bluetooth-Verbindung zusammenhängt. Werde mich wohl demnächst mit dem Support auseinandersetzen.

    Derzeit hab ich die TC aus, damit ich bei der Arbeit nicht gestört werde und starte sie manuell alle paar Tage, wenn ich nicht am Mac sitze... leider geht dabei der Sinn der automatischen Datensicherung flöten.

    Sonst keiner 'ne Idee?
     
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    In der Tat ist es so, dass Bluetooth und WLAN sich gerne ins Gehege kommen. Die Erfahrungen von zwei Usern in diesem Thread sprechen eine eindeutige Sprache.

    Wenn dann noch DECT Telefone und GSM Handys rumliegen, oder die Nachbarn oben, unten, rechts, links, vorne und hinten ebenfalls alle möglichen drahtlosen Gerätschaften den ganzen Tag in Betrieb haben, dann geht es Bluetooth übel.

    Ein erster Ansatz könnte sein, die Funkleistung der TC zu reduzieren. WLAN-Stationen laufen bei etwa 99% aller Anwender standardmässig auf voller Leistung obwohl das niemals gebraucht würde.
     

Diese Seite empfehlen