[10.15 Catalina] -- wird zu —. Wie schalte ich das aus?

Britzel

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
08.12.07
Beiträge
250
Servus!

Bei mir wird in diversen MacOS (10.15) Anwendungen ein doppelt eingegebenes Minus "--" automatisch zu einem langen strick "—". Ich möchte das ausschalten, und habe bereits unter Systemsteuerung → Tastatur → Text nachgesehen ob die entsprechende Ersetzung in der dortigen Liste ist. Ist sie aber nicht.

Wo bzw. wie kann ich das abstellen?

Danke für die Hilfe!

Nachtrag:
Hab nun eine halbwegs zufriedenstellende Lösung gefunden: In der entsprechenden Anwendung auf ein Textfeld rechtsclicken → Ersetzungen → Hacken bei intelligente Bindestriche rausmachen.

Zumindest bei Mail und Notizen merkt sich MacOS das auch nach Beenden und Neuöffnen der App.
 
Zuletzt bearbeitet:

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
21.184
In den Einstellungen für TextEdit gibt es ein Kästchen "intelligente Bindestriche", ist der gesetzt, werden zwei kurze zu einem langen.
Möglicherweise gilt dieses Häkchen auch für andere Apple-Programme, systemweit.

Nachtrag: anscheinend muß man TextEdit danach beenden und neu starten, damit es wirkt.
 
  • Like
Wertungen: YoshuaThree

Dirk

Roter Delicious
Mitglied seit
29.12.03
Beiträge
95
Oder mal, wenn vorhanden im jeweiligen Programm, die Autokorrektur ausschalten.
 

Britzel

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
08.12.07
Beiträge
250
Danke für die Antworten! Das mit dem TextEdit hab bei mir nur für den TextEdit selbst funktioniert, aber nicht für die anderen Anwendungen, auch nach dem Neustarten.

Die Autokorrekturen sind bei mir ohnedies in Systemsteuerung → Tastatur → Text global ausgeschaltet.

Hab nun eine halbwegs zufriedenstellende Lösung gefunden: In der entsprechenden Anwendung auf ein Textfeld rechtsclicken → Ersetzungen → Hacken bei intelligente Bindestriche rausmachen.

Zumindest bei Mail und Notizen merkt sich MacOS das auch nach Beenden und Neuöffnen der App.