1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wird meine Festplattenkapazität falsch angezeigt??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von applemouse68, 29.07.09.

  1. applemouse68

    applemouse68 Stechapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    161
    Hallo, ich schon wieder..:innocent:
    selbst auf die Gefahr jetzt total blond zu wirken, hier mal ein erneutes Mysterium meiner Knutsch-Kugel...

    Also ausgehend und immer noch grübelnd über eine plausible Erklärung
    über dieses Problems hier :
    http://www.apfeltalk.de/forum/erhalte-fehlercode-meldung-t243712.html

    Bin ich nun auf folgende Merkwürdigkeit gestoßen:

    Beim Kauf meiner Knutsch-Kugel hieß es, sie hätte eine Festplattenkapazität von 60GB.
    Wenn ich nun aber die Werte unter Information HD MACINTOSH addiere,
    komme ich bestenfalls auf 24,5 GB!

    Kapazität: 24,5 GB
    Frei : 15,84GB
    Benutzt : 8,66GB


    Wenn ich davon ausgehe, das ich tatsächlich 60GB Festplattenspeicher haben 'soll',
    was zum Geier ist dann mit den restlichen 35,5 GB passiert?
    Die können doch nicht allesamt für Software Installationen draufgegangen sein, oder?

    Installiert hab ich hier doch nur eine handvoll Player, eine gekaufte Version des QT 7 Pro,
    sowie das üblich iWork '08, nicht mal iLife... und natürlich das komplette Betriebsystem TIGER 10.4.11 ...
    Ansonsten ausschliesslich selbst erstellte bzw down-geloadete Dateien/Daten gespeichert...o_O
    Hat man mich etwa Festplatten-Speicherplatz-mäßig damals beim Kauf,
    über den Tisch gezogen oder habe ich einen massiven Rechenfehler drin?

    Ach ja.. ich sollte vielleicht noch erwähnen, das mir ein Bekannter im letzten Jahr
    auf meine Knutsch-Kugel den TIGER 10.4.11 installiert hat.

    Mal ganz blöd gedacht...:-[
    Ist es eventuell möglich das beim Herunterlöschen von Mac OS X JAGUAR 10.2.8 (dem Ursprungs-Betriebssystem)
    damals etwas schief gegangen sein kann und das "Jaguar-Kätzchen" noch unsichtbar *schnurrt*
    bzw. Speicherplatz einnimmt beansprucht?

    :-[Sorry für diese vermutlich total abwegige Überlegung, aber mir gehen wirklich so langsam die Erklärungen dafür aus, das hier derzeit so ganz plötzlich mein Laufwerk weder bespielte CD-Rs einliest noch brennt?...

    Lieben Dank euch schon mal wieder für eure rege Anteilnahme und Denkanstöße!:-D


    Es grüßt die applemouse!:cool:
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.958
    Nur die sichtbaren Daten addieren bringt nichts, es gibt auch versteckte Dateien.
    Tools wie OmniDisksweeper, WhatSize, DiskInventory sind da bessere Möglichkeiten um den Platzverbrauch anzuzeigen( allerdings zeigen auch die nicht unbedingt alles an).
     
    applemouse68 gefällt das.
  3. applemouse68

    applemouse68 Stechapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    161
    Danke für deine schnelle und auch sehr interessante Antwort, jedoch macht sie mich jetzt nicht unbedingt schlauer..:-[:eek::innocent:...

    Ist es nun Möglich das soviel Speicherplatz für Software Installationen drauf geht oder nicht?
    Und wo kann man, wenn du von 'versteckten Dateien' sprichst, einsehen, wie sich diese nun genau zusammen setzen?
    Oder befinden sich solche Informationen, an Orten im Mac, wo ein 'Greenhorn' wie ich, lieber nicht hinpilgern sollten?

    Interessieren würde es mich allerdings schon sehr, zu erfahren, was genau los ist, bevor ich mich hier vielleicht doch unnötiger Weise in Unkosten stürze und eine externe Festplatte +Brenner kaufe...

    Vielleicht löst ja( laienhaft formuliert) eine 'Festplatten-Renovierung' mein momentanes Platzproblem?..
    Nur genau wissen müsste man es halt schon...o_O
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.958
    Die genannten Tools zeigen dir den Plattenverbrauch an.
    Z.B. kann es sein, das du tatsächlich noch das alte System auf der platte hast( abgesehen davon, das vielleicht nur eine 30iger Platte eingebaut ist), oder ein Rest eines Backups noch auf der Platte ist( einige Backuptools hinterlassen derartige Reste).
    Was sagt den das Festplattendienstprogramm zu der Platte, wird sie erkannt, welche Größe wird denn dort festgestellt.
    Die Platte kann auch defekt sein, also könnte eine Reparatur von der SystemDVD auch etwas bringen.
    Es kann viele Gründe dafür geben, allerdings kann man zur Zeit nur raten .

    PS. versteckte Dateien können ohne weiteres auch riesigen Platz verbrauchen.
     
  5. applemouse68

    applemouse68 Stechapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    161
    :eek:Da ich hier vor Ort zur Zeit leider völlig auf mich gestellt bin, was das Lösen von Software Problematiken etc. angeht und auch völlig unwissend in Puncto 'System-Check up',
    kann ich dir leider auf deine Fragen keine Antwort geben.:-[
    Am liebsten wäre es mir, wenn hier jemand, der in Bärlin wohnt, sich meiner Knutsch-Kugel mal annehmen würde.. Nur bin ich diesbezüglich leider auch überfragt.

    Aber was du ansprichst klingt in meinen Ohren, nach einem Komplett-Check, was vielleicht sogar ein Herunterlöschen und ne komplette Neu-Installation vom Tiger-lein zur Folge hätte.
    Und das ist nur was für Profis... keinesfalls was für mich:innocent:
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.958
    Nein, du sollst nur den Rechner mit dem Festplattendienstprogramm(Programme/Dienstprogramme) überprüfen( reparieren (ohne Datenverlust) geht allerdings nur von der SystemDVD) und schauen, was das Festplattendienstprogramm zu der Platte sagt.
    Die Tools OmniDisksweeper, Diskinventory sind kostenlos und die könntest du benutzen um den Plattenverbrauch zu überprüfen, da sie genauer arbeiten, als das einfache addieren von den Dateien und auch die versteckten Dateien mitrechnen.
    Ein Neuinstall oder ähnliches ist momentan überhaupt keinen Gedanken wert.
    Und wie gesagt, es können große Daten in den versteckten Dateien liegen oder auch Rest einer alten Installation oder eines Backups.
     
  7. applemouse68

    applemouse68 Stechapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    161

    o_OHab mal die integrierte Mac-HILFE-Funktion bemüht und DIES hier gefunden...
    Sollte ich dort dann auf *überprüfen* klicken?:innocent:
     

    Anhänge:

    #7 applemouse68, 29.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.09
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.958
    Ja, dort gibt es die Möglichkeit die Festplatte zu überprüfen oder auch die Zugriffsrechte zu reparieren.
     
  9. Keef

    Keef Hibernal

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.010
    @macbeatnik,

    mal laienhaft - eher grau als blond - gefragt:
    Hat die Festplatte nun 60 GB oder nur 38,2 GB (wie angezeigt). Steht der angezeigte Wert für die gesamte Festplattenkapazität oder ist es die Restkapazität?
     
  10. applemouse68

    applemouse68 Stechapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    161
    ;)Sorry, das ICH antworte.. ist ja aber auch MEIN Mac ...

    Die Festplatte 'soll' lt . meiner Kauf-Unterlagen 60GB Gesamtspeicher haben.
    Was genau die 38,2GB für einen Wert darstellen, weiß ich selber noch nicht so genau...
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.958
    Im Normalfall( keine Partitionen oder keine Fehler) sollte die angezeigte Kapazität der Festplattengröße( hier ist die Differenz der Umrechnung zu berücksichtigen, also 60GB Herstellerangabe entspricht nicht dem angezeigten Wert, die Kapazität ist also etwas gerínger) entsprechen, also 60GB sind in etwa auch 60GB- ein bisschen.
    Allerdings kann es hier dann auf Grund von FestplattenFehlern oder auch Partitionen(z.B. kann eine Partition unsichtbar sein abweichungen geben. So hatte mal ich glaube CarbonCopyCloner die unangenehme Eigenschaft Datenmüll nicht zu löschen, dieses führte dazu, das unter /Volumes dieses Backup abgelegt war und eben in Größe der gesicherten Daten Platz verbrauchte, dieser die Kapazität senkte, und man denken konnte, die verbaute Platte wäre um ein nicht zu unterschätzendes Mass kleiner als gekauft.
    Aber der TE muss jetzt erst einmal die Platte prüfen oder den Plattenplatz mit z.B. OmniDisksweeper
    checken, um genaueres sagen zu können, so ist es nur ein Schuss ins Blaue.
     
  12. Der Dirty

    Der Dirty Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    267
    Eigentlich ist das die Gesamtkapazität der Platte. Wenn das ein Screenshot von deinem Mac ist, dann steckt da wohl 'ne 40er drin.

    Gruß Dirty
     
  13. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.958
    PS. Ich hielt den Screenshot für ein Bild aus der Hilfe, sorry.
    In diesem Fall hast du wahrscheinlich nur eine 40GB Platte eingebaut. Markiere in Festplattendienstprogramm(dein Bild) doch mal die Platte, dann gibt es mehr Info, so auch der genaue Typ, Herstellerinfos und Seriennummer der Platte, da steht dann auch drin, welche Größe die Platte hat:
     
  14. applemouse68

    applemouse68 Stechapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    161
    Tja.. Pretty Shity, wie der *Macianer* so zu sagen pflegt.. schaut ganz so aus als haben mich die Verkäufer von Galeria KH seiner Zeit nicht nur bei der Info in punto Laufwerk-Eigenschaften 'integrierter DVD-Brenner sollte vorhanden sein' ( natürlich NICHT vorhanden!!:mad:), sondern auch bei der Größe der eingebauten Festplatte glas-klar belogen... Habe lt Kaufvertrag einen eMac mit 60GB Festplatte, nun stellt sich nach Jahren heraus, das ich hier nur eine 40er GB Festplatte habe... (siehe Datei-Anhang!!)

    da schau her... :mad:.. man bin ich vielleicht bedient...:mad::mad:

    Jetzt ist mir auch klar, wieso meine Festplatte keine Luft mehr hat, bei so wenig Platz.:-[
    Nur schade, das bei Galeria KH niemand mehr arbeitet von den ursprünglichen Verkäufern.. oder auch besser.. wer weiß....:mad:
     

    Anhänge:

  15. Keef

    Keef Hibernal

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.010
    Ein klares Votum für den Fachhandel .... obwohl es auch dort schwarze Schafe geben soll.
     
  16. applemouse68

    applemouse68 Stechapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    161

    Du, damals hatte ich absolut *0* Ahnung vom Mac & Co.
    Wusste auch nicht, das es GRAVIS gab/gibt usw.
    Geschweige denn, das es ratsamer gewesen wäre DIREKT bei APPLE MACINTOSH zu kaufen.:(

    Was mir HEUTE nun passiert ist, ich hab quasi 'nachträglich bitteres 'Lehrgeld' für meine damalige Naivität gezahlt.o_O
    - Aber so etwas passiert mir nie wieder! - Nie wieder :mad::mad:...

    Werde dann nachher gleich mal einen neuen Thread eröffnen... zum Thema welche MARKE die beste externe Festplatte anbietet (geeignete Kapazität) usw..
     
  17. Keef

    Keef Hibernal

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.010
  18. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Sieh's positiv. Wenn du es erst nach Jahren bemerkst, bist du ja wohl mit der 40er Platte ausgekommen.
     
  19. applemouse68

    applemouse68 Stechapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    161
    ;)Jepp, da kann ich echt froh sein.
    Das aber auch nur weil mir sämtliche Computer-User von Beginn an 'eingebläut' hatten,
    alle 'nicht notwendigen' und nicht ständig in Gebrauch befindlichen Daten von der Festplatte umgehend zu entfernen bzw. zu sichern.:)

    Was ich auch immer brav all die Jahre gemacht hatte...:-D
    Nur in letzter Zeit halt nicht.:innocent:
     

Diese Seite empfehlen