1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

winrar bzw. unrar über Kommandozeile installieren für jDownloader

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von schmages, 29.11.08.

  1. schmages

    schmages Erdapfel

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Also ich habe folgendes Problem. Ich benutze seit einiger Zeit das Programm jDownloader welches ein Java Programm ist und die Möglichkeit bietet Archive von Rapidshare automatisch herunterzuladen. Außerdem ist es mit dem Tool noch möglich die Files gleich automatisch entpacken zu lassen. Dazu braucht es aber das Kommandozeilenprogramm unrar von winrar.

    Ich hatte alles schon einmal zum laufen gebracht! Aber in der neuen Version braucht das Programm winrar in der Version 3.8 und nicht wie bei mir schon installiert 3.5.

    Nun zu meiner Frage. Wie deinstalliere ich unrar??? Theoretisch müsste ich doch nur die unix datei im /bin löschen oder?? Aber wo befindet der sich? Mit ls -a kann ich den Ordner niergens finden. Drüberinstallieren hat auch nicht funktioniert! Wenn ich in der Bash unrar eingebe zeigt der mir immer noch 3.5 an.

    Übrigens 3.5 hab ich nach der Anleitung installiert http://www.robertvenema.nl/journal/archive/howto-command-line-unrar-on-mac-os-x/

    Grüße
     
  2. k3rn3lpanic

    k3rn3lpanic Macoun

    Dabei seit:
    05.06.05
    Beiträge:
    122
    Hallo,

    Du kannst auf der Konsole herausfinden, wo ein Programm installiert ist, indem Du
    Code:
    which programmname
    eintippst. Das gibt Dir dann den vollstaendigen Pfad aus.
     
  3. schmages

    schmages Erdapfel

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    2
    Danke dir!

    durch deine Anregung konnte ich das Problem lösen.

    Für spätere Generationen noch der Lösungsweg:

    Durch die Eingabe von ->defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE<- ins Terminal werden alle Dateien im Finder Angezeigt. Durch den oben angeführten which Befehl kann man dann die Position des Programms finden und leicht im Finder ersetzen.

    P.S. Führ Leute die des Terminals mächtig sind ist das wohl eine lachhafte Vorgehensweise aber so hat´s auch geklappt.
     

Diese Seite empfehlen