1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows XP über Bootcamp installieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Millman, 13.06.09.

  1. Millman

    Millman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.02.09
    Beiträge:
    70
    Hey Leute,

    hoffe ihr könnt mir eben helfen:

    Ich bin gerade dabei, Windows XP mit boot camp auf dem Mac zu installieren, ich habe also erst die Festplatte mit Bootcamp partitioniert und danach die WInXP CD eingeschoben und versucht Windows zu installieren.

    Im blauen Installationsmenü von Windows habe ich dann die boot camp Partition ausgewählt und "no changes" gewählt(die Partition habe ich also so gelassen, keine schnelle Formatierung auf NTFS oder so).

    Danach startet das MBP neu, und ich bin wieder auf dem Mac. Mehr passiert da nicht, wenn ich nun neustarte und über "alt" gedrückt halten zu Windows wechseln will, kommt immer ein Blackscreen und ich soll eine beliebige Taste drücken um neuzustarten.


    Was mache ich falsch?
     
  2. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Dazu gibts ca. 10000 Threads im Forum. Bitte die Forensuche nutzen!
     
  3. Millman

    Millman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.02.09
    Beiträge:
    70
    Hab ich bereits, aber ich finde den Fehler trotzdem nicht.

    Meine Windows Vesion ist auch deutsch, original... aber es kommt immer wieder derselbe Fehler :(
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Ist es denn auch die richtige Windows-XP-Version?
     
  5. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Du musst die Partition während der Win-Installation NOCHMALS formatieren, auch wenn sie schon vorher auf FAT formatiert wurde.
    Soweit ich weiß, ist das zwingend.
     
  6. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Ja stimmt! Und: Ist das ne 64 Bit Version (weil zB die Vista 64-Bit Version kann nicht installiert werden
     
  7. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Richtig, weil sich Windows nur auf seine selbst formatierten Platten bringen lässt, auch wenn diese bereits in NTFS oder Fat-32 formatiert sind. Why? Ask Microsoft. Aber erwarte keine Antwort!
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Du kriegst aber trotzdem eine:
    Weil Windows auf "primären Partitionen" nur Dateisysteme verarbeitet, die an Spurgrenzen beginnen und an Zylindergrenzen enden.
    "Where do you want to go today? Hirnficked ins 21. Jahrhundert!"
    ("Zylinder" und "Spuren" gibt es auf Festplatten seit rund 15 Jahren nicht mehr, sie existieren seit der Einführung von IDE/ATA nur noch rein imaginär: Damit MS Software weiterhin so massiv blöde gehalten werden kann wie schon 1982. Der NT Kernel beherrscht zwar LBA Addressierungen, Windows APIs nutzen sie aber bis heute nicht. Man steuert dort Festplatten immer noch genauso umständlich an wie unter DOS die Floppy-Disk Laufwerke.)
     
  9. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Nicht richtig. Vista 64-Bit geht und auch Windows XP 64-Bit ist installierbar. Bei XP64 gibt es nur leider keine Treiber Unterstützung von Apple. Bei Vista 64 gibt es bei alten 32Bit EFI und multiplen Images Probleme, die aber umgehbar sind.
     

Diese Seite empfehlen