1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows XP Prof.

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Herr Henrichs, 06.04.08.

  1. Herr Henrichs

    Herr Henrichs James Grieve

    Dabei seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    134
    Hallo, Guten Tag.

    Ich bin mir irgendwie unsicher... Vielleicht könnt Ihr mir helfen. Kann ich diese XP-Version

    Ebay, Artikel-Nummer:350043745285

    auf meinem MacBook OS X Leopard mittels Bootcamp oder Paralells installieren?


    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Viele Grüsse,
    Herr Henrichs
     
  2. root

    root Gast

    Ja, kannst Du.

    Mirko
     
  3. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    hatte aber schon probleme mit oem versionen die pc's beilagen so wie diese
     
  4. Ti-Ay

    Ti-Ay Querina

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    187
  5. Herr Henrichs

    Herr Henrichs James Grieve

    Dabei seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    134
    und was kann es da für Probleme geben? bzw. wie sind die zu lösen?
    Weil: 138,- EUR ist was anderes als 68,- EUR.

    Viele Grüsse,
    Herr Henrichs
     
  6. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    Ich sehe nur einen Preisunterschied von knapp 4,-- Euro und somit stellt sich die Frage gar nicht mehr, ob gebraucht und fraglich bei Ebay oder neu und passend bei z.B. Amazon!

    Für 99,5% der User genügt vollends die Home-Version - XP Prof ist überflüssig!


    möma
     
  7. Herr Henrichs

    Herr Henrichs James Grieve

    Dabei seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    134
    Jaja... Das eine ist XP Home und das andere Prof. Das ist für mich schon ein Unterschied...
    Zudem habe ich zu Windowszeiten immer mit Prof gearbeitet... Das möchte ich auch weiterhin...

    und dann sinds mehr als vier EURO.. oder?
     
  8. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    äh 99,5% der user? schonmal in ner firma / schule usw. versucht mit home in die domäne zu kommen? geht nämlich in den meisten fällen nicht
     
  9. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    Mir ist es sowieso egal, was du tust und wieviel Geld du ausgibst oder wie viele Versuche und HILFE-Postings du dann bei der Ebay XP-Variante absetzt.

    Nur weil du bisher schon "auf XP Prof. gearbeitet" hast, ist das kein Argument für die weitere Benutzung, da beim normalen Arbeiten absolut kein Unterschied vorhanden/feststellbar ist.

    Aber klar: "Professional" klingt halt besser und wertiger als "Home"! :eek:



    möma
     
  10. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Ich würde Dir eher davon abraten:
    Es ist meines Erachtens nicht klar erkenntlich, was man wirklich bekommt und wenn ich das richtige sehe, sind das OEM Versionen. Aber ich habe leider keine Ahnung, was passiert, wenn man eine OEM XP Version mit BootCamp installiert. Laut Apple-Installationsanweisung ist das nicht möglich.

    Und sollte es wirklich eine OEM Version sein, erklärt das auch, wieso sie so billig ist. Denn OEM Versionen werden relativ günstig verkauft, um sicherzustellen, das so viele neue PCs wie möglich Windows XP/Vista installiert haben.

    Ich würde da noch Informationen sammeln, was du wirklich bekommst. Wenn es eine OEM Version ist, würde ich sie nicht kaufen... Es sei denn, du willst ein Experiment starten ;). Und Rechtlich bist du mit der Amazon.de Version auch auf der sicheren Seite.
     
  11. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859

    Wenn @Heinrich solche (handfesten) Gründe vorbringen würde, dann ist/wäre ja alles OK.

    Aber nochmals die Fakten: Zum Spielen / Briefe schreiben / paar Programme laufen lassen, die am Mac nicht laufen oder vorhanden sind --> ist XP Home mehr als ausreichend.

    Die wenigen Spezialisten, die mehr brauchen, sehe ich in den 0,5%.


    möma
     
  12. Herr Henrichs

    Herr Henrichs James Grieve

    Dabei seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    134
     
  13. Herr Henrichs

    Herr Henrichs James Grieve

    Dabei seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    134
  14. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Wie erwähnt, du kannst es gerne versuchen. Ob es funktioniert, kann ich dir nicht sagen.

    Im Anhang findest du das vollständige PDF.
     

    Anhänge:

  15. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Moin,
    augenscheinlich ist's eine XP Prof-Version wahrscheinlich inkl. SP2. Eine Biosüberprüfung, ob's auch wirklich ein Dellrechner ist, würde ich bei XP nicht mehr vermuten. Die Chance, dass es funktioniert, ist relativ hoch. Die Größe der Chance, zu reklamieren und sein Geld zurückzubekommen, wenn's denn nicht funktioniert, muss der Käufer sich selber ausrechnen.
    Gruß
    Andreas
     
  16. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    Also ich habe einem Freund eine OEM-Version damals abgekauft, mit Key, Zertifikat und CD - "läuft nur auf Fujitsu-Siemens-Rechnern" - aber eben auch auf jedem anderen System :)
    So ähnlich bin ich jetzt auch bei Vista vorgegangen.

    Zitat von Wikipedia übrigens:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Original_Equipment_Manufacturer#OEM-Software

    Also bei mir hat es wunderbar und ohne Einschränkungen funktioniert.
     
  17. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    kauf dir doch einfach ne systembuilder version von xp pro und gut ist und nicht mit so halbgaren ebay angeboten rumschlagen wo du im schlechtesten fall noch auf dem os sitzen bleibst
     
  18. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Ich würde auch zu einer neuen SB Version raten. Als Beispiel: Ich habe mir mal vor Jahren zu meinen Win Zeiten MS OneNote richtig günstig bei e-bay gekauft. Das hat sich jedoch als Schuss nach hinten entpuppt, da ich die Version nicht installieren konnte, weil sie bereits zu oft installiert wurde (oder so ähnlich). Schluss endlich: Finger weg davon. Ich würde lieber bissel mehr ausgeben, aber dafür auf der sicheren Seite.

    Vanilla-Gorilla
     

Diese Seite empfehlen