1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows XP führt ohne Auftrag Neustart durch

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Ikenny83uk, 02.05.06.

  1. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Moin Folks,

    habt ihr auch manchmal das Problem das Windows ohne eine Aufforderung von selbst Neu startet? Bei mir passiert das so zwei-dreimal in der Woche.

    Meine Config: Mini Core Solo-Bootcamp-XP Professional.

    gruß
     
    #1 Ikenny83uk, 02.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.06
  2. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Ha Ha

    ~

    edit: sorry - der Beitrag war nicht wirklich qualifiziert - aber: wer Windows auf einem Apple installiert oder ein auf Apple installiertes Windows nutzt, sollte sich darüber im Klaren sein - das er WINDOWS auf APPLE zu betreiben versucht …
     
  3. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Guck mal in der Systemsteuerung von XP nach, welches Verhalten du für den Fall eines Systemabsturzes eingestellt hast. Ist das vielleicht zufällig "reboot"?
     
  4. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Kann auch gut ein Virus sein! Hast du Sicherheitsupdates gezogen und installiert?
     

  5. Entweder ein Hardwaredefekt (RAM) und/oder aber Du hattest einen BlueScreen. Herzlichen Glückwunsch ;) !

    Aber im Ernst: XP ist von Haus aus so eingestellt, dass es bei einem BlueScreen sofort neustartet. Das kannst Du ändern: START, Systemsteuerung, Leistung und Wartung, System, Reiter: Erweitert, unter "Starten und Wiederherstellen" den Button "Einstellungen" klicken und hier unter "Systemfehler" das Häckchen vor "Automatisch Neustart durchführen" entfernen.

    Beim nächsten Mal hast Du einen anständigen BlueScreen der auch bleibt und dem Du evtl. was entlocken kannst.
     
  6. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Ich bin gerade auf den Gedanken gestoßen, dass bald jeder 3. Beitrag so aussehen könnte. :eek:
     
  7. Tja, schöne neue Windows-Welt. Und dafür hat man das System gewechselt...
     
  8. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    ist ja jedem selber überlassen, das Unterforum Windows auf dem Mac mitzulesen...
     
  9. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Sicherheitsupdates und alles installiert, das System ist nach meiner Meinung gut bis sehr gut abgesichert.

    Windows stürzt nicht ab und bekommt einen Bluescreen, es fährt einfach nach einer gewissen Zeit von selbst runter und startet neu, ohne jegliche Vorwarnung.

    gruß
     
  10. Stimmt auch. Aber man braucht ZUSÄTZLICH zu den Updates noch

    1. Virenscanner
    2. Firewall
    3. Spywarescanner 1
    4. Spywarescanner 2, der die Sachen findet, die Spywarescanner 1 nicht gefunden hat o_O
    5. einen Alternativbrowser zur Virenschleuder InternetExplorer
    6. Systemkenntnisse, um die ganzen potentiellen Angriffsflächen manuell auszuschalten

    ICH LIEBE WINDOWS... :-c
     
  11. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Ist doch auch jedem selber überlassen oder? Wer sich einen Mac kauft um dann hauptsächlich Windows drauf zu nutzen, nur weil er das gewöhnt ist und dann auch noch ständig Probleme hat...Bitteschön...Ich brauch hier nur den Beitrag lesen und mich nicht selber damit rumärgern :)
     
  12. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Schätze da versucht vielleicht Windows auf gesperrte Resourcen zuzugreifen und knockt sich damit selber aus...Oder ein anderes Programm gibt die Resourcen nicht her oder so...Mein Tip! Spar dir Arbeit und nerven....Format: C...Einfach alles neu rauf!
     
  13. robivn

    robivn Klarapfel

    Dabei seit:
    06.01.04
    Beiträge:
    278
    Es gibt eine Sicherheitslücke, die mit quasi einem "ping" auf die IP die Kiste herunterfahren läßt. Updates unbedingt hinterher!

    Kann allerdings auch schon ein Virus sein, der das selbe produziert. Auf Anivir.de gibt es einen für private Nutzung kostenlosen Virenscanner.
     
  14. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Ich nutze die Windows Oberfläche für bestimmte Programme, siehe auch hier

    Hab auch keine Probleme mich da zu outen, manche müssen halt auch mit nem PC arbeiten:-D

    gruß
     
  15. Um noch einmal zum eigentlichen Problem zurückzukommen:
    Probier es erst einmal mit der Deaktivierung des automatischen Neustarts, wie ich es Dir in meinem ersten Beitrag erklärt habe.
    Lade Dir Antivir herunter, ist kostenlos. Dann mindestens noch Lavasoft Adaware und Spybot Search & Destroy, beide kostenlos. Lass dann mal das System checken. Alternativ 'ne Onlinelösung: www.bitdefender.de, ebenfalls kostenloser Onlinecheck.

    Viel Erfolg :) .
     
  16. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Dankeschön, Antivir und Adaware hatte ich schon drauf, habe das jetzt mal mit der Deaktivierung ausprobiert. Wenn er jetzt artig ist, hats geklappt, ich werde darüber refferieren.

    gruß
     
  17. worms etc.

    hi, wenn du mit neu installiertem windows ohne router und ohne antiviren schutz ins netz gegangen bist, fängt man sich da gut und gern innerhalb von sekunden einen wmblast wurm ein. dazu gibt es bei microsoft seit jahren ein patch, das diesen wurm typus sicher entfernt, was nicht jede antiviren software schafft. diese dinger sind hartnäckig. also. schau mal bei microsoft rein - notfalls mit dem service per email oder telefonisch kontakt aufnehmen. die helfen wirklich, was apple, die man nur telefonisch kriegen kann nicht immer macht. nach meinem letzten ca. 40 minütigem kontakt mir dem apple service, an dessen ende sie sich meine email und mobil nr. notierten, um mich zu kantltieren, sobald sie rat wüssten bekam ich lediglich eine woche später eine mail mit der frage, wie ich denn mit dem apple service zufrieden sei. da ich aber bis heute (ca. 9 wochen später) nichts mehr von denen hörte ...!?!?!? bei microsoft kommt die reaktion auf eine support anfrage in der regel innerhalb von 24 std. und ebenso in der regel qualifiziert. wenn du keine lizenz hast - win xp prof. ist nicht teuer und sein geld wert.

    gute av soft ware findest du bei avast. firewall kerio oder zonealarm. lavasoft spyware. na ja und zu rookits findest du auch ne menge guter sachen als open source oder (personal) freeware.

    gruß - udo

    p.s.: wenn dein win funktioniert hat und der fehler erst nach weiterer software installation auftrat gehe zu start/programme/.../systemwiederherstellung. dort findest du die sys.weiderherstellungspunkte nach dn jeweiligen installationen. denn zeitpunkt auswählen, wo's noch funktionierte, anweisungen fogen und neustarten. das system läuft wieder. daten werden nicht verändert - aber die nach diesem zeitpunkt erfolgten installs.;)

     

Diese Seite empfehlen