1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows XP auf MBP

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von mRp1nK, 29.07.07.

  1. mRp1nK

    mRp1nK Braeburn

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    46
    hi ich muss für mein Studium Win software verwenden und überlege nun Windows XP zu installieren. Nur stellt sich mir nun die Frage, ob ich die 32-bit Version installieren soll, oder die 64-bit Version. Hat dies eine Auswirkung auf die Leistung des Systems? oder wird nur eine Version unterstützt?

    Greetz
     
  2. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Nimm die 32-bit. Dann kannst du auch mit Parallels arbeiten.
     
  3. mRp1nK

    mRp1nK Braeburn

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    46
    also ich wollte gerne Windows mit bootcamp installieren, da ich schon auf eine enorme Rechenleistung angewiesen bin. Wird die 64-bit Version unterstützt?
     
  4. Woelfle

    Woelfle Ingrid Marie

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    272
    Ich glaube nicht. Im Setup Guide, der auf der Boot Camp Seite verlinkt ist, steht zu BootCamp 1.3 folgendes:

     
  5. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    würde die 32-Bit installiern das reicht vollkommen... und es wird alles supported hierbei ist lediglich zu beachten winxp sp2 kein sp1 oder ohne sp (// sp == service pack)
     
  6. mRp1nK

    mRp1nK Braeburn

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    46
    ok super nett von euch danke für die schnellen antworten!
    Tja freu mich schon so auf mein neues MBP :)
    greetz
     
  7. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    VMware Fusion (gibt es im Moment noch für 39,-) unterstützt auch 64 bit Windows.
    Die Rechenleistung leidet überigens schon ein bischen, aber wenn du mit 10-15% Verlust leben kannst, würde ich immer VMware einer Boot Camp installation vorziehen. Man kann dann so eine Installation mit anderen Studenten hin und her tauschen (solange man die Lizenzrechte nicht verletzt) und auch mal eine Kopie der Installation machen bevor man ein größeres Update einspielt.
    Ich finde das ziemlich komfortabel ...
     

Diese Seite empfehlen