1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows Version

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von greetz, 27.02.08.

  1. greetz

    greetz Gast

    Hey,
    Es tut mir Leid, wenn diese Frage schon zig-tausend Mal gestellt wurde ... aber ich habe sie beim besten Willen nicht gefunden ...
    Diese Windows Version, bei amazon.de angeboten – eignet sie sich für die Installation von Windows auf dem Mac (Service Pack 2 ist auf jeden Fall schonmal drin):
    Windows XP Home Edition SB inkl. Service Pack 2
    http://www.amazon.de/gp/product/B000BQVA6Q
    Was mich etwas irritiert ist das "SB" –*Selbstbedienung :oops: ?
    Vielen Dank für Antworten,
    g
     
  2. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.521
    Kannst du ohne Probleme installieren.

    SB = SystemBuilder (ohne Verpackung, Support und so)
     
  3. greetz

    greetz Gast

    Vielen Dank !
    :)
     
  4. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Warum noch Geld für dieses Windows XP Home Edition bezahlen.

    Hol dir Windows Vista Ultimate, da wird wenigstens die Hardware des Macs vernünftig ausgenutzt und die Komponenten die vorhanden sind werden ihren Fähigkeiten gerecht.

    Die Windows XP Home Edition ist nicht multiprozessortauglich und es werden auch niemals die vollständigen RAMs ausgenutzt, der Prozessor übernimmt die Arbeit der Grafikkarte die auch nicht an ihr Limt getrieben wird.

    Dieses Betriebssystem ist veraltet und entspricht nicht den Hardwarebedingungen moderner Rechner. Das ist wie ein Auto im ersten Gang zu fahren und niemals höher zu schalten.

    Wenn du XP brauchst dann hol die Professional das unterstützt wenigstens bist zu 32 Prozessorkerne und der RAM wird auch wesentlich mehr ausgereizt. Wenn schon die schlechtere Wahl dann die Professional Version. Da hast du auch wesentlich bessere Backup Möglichkeiten die in der Home Version überhaupt nicht bedacht wurden. Desweiteren braucht man auch keine Dual Core Prozessoren bei XP Home.

    Windows Vista ist besser als sein Ruf und es macht wesentlich mehr Freude als XP.

    MacMan2
     
  5. BradMajors20

    BradMajors20 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    129
    Ich arbeite schon seit einigen Jahren mit XP. Ich habe Vista unter anderem auf meinem MacBook pro zum testen installiert.

    Ich persönlich würde freiwillig nicht mit Vista arbeiten wollen...
    Was nützt ein moderner Rechner wenn das OS zäh und nervig ist?

    Aber jedem das seine.

    Ursprünglich war Vista auch der Grund für mich zum switchen. Und ich habe es noch keine Sekunde bereut.

    Ansonsten gebe ich dir recht wenn Windows dann schon XP prof.
     
  6. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Vista ist nur zäh und nervig wenn die Hardwarekomponenten nicht stimmen. Schon alleine 1 GB RAM zu wenig nimmt den Spaß am Arbeiten. Das im Grunde nichts anderes als bei Mac OS X, da sind zwei GB auch die optimale Speichergröße. Der Mac und Windows Vista können eigentlich ganz gut miteinander. Außerdem sollte man nicht jedem Müll installieren der zusätzlich das System ausbremst. Es gibt Sicherheitssoftware die das System ausbremsen und einen Haufen Ressourcen beanspruchen. Die Windows Firewall ist so gut ausgearbeitet das diese auch ausreicht. Dann ein Programm was sich um die Viren kümmert. Das reicht aus und lässt das System schneller arbeiten.

    MacMan2
     

Diese Seite empfehlen