1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows über USB Platte am MacBook booten

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacDonald, 21.11.07.

  1. MacDonald

    MacDonald Gala

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    48
    Hallo Leute,

    nächste Woche bekomme ich mein neues MacBook. Bisher war ich leider Gottes Windows User. Ok es spricht ja eigentlich nicht viel dagegen, ausser, dass es schlecht ist.
    Nun benötige ich aber für meine Abschlussarbeit an der Uni eine Windows oberfläche und am Besten, die, wie ich sie auf meinem Schrottbook noch drauf habe.

    Meine Idee ist nun die alte Platte in eine USB Box packen und per USB am MacBook booten. Ist so etwas möglich?
    Ich habe nicht umsonst Schrottbook geschrieben, es ist wirklich kurz vor dem Abnippeln. Weswegen ich nun auch die Möglichkeit ergriffen haben, mir ein Macbook zu kaufen.

    Wie könnte ich also die Platte in BootCamp einbinden. Unter Linux wüsste ich wie.
     
  2. mwarts

    mwarts Jonathan

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    81
    Also bei mir meint Bootcamp das es sich weigert auf ne Externe PLatte Windows Partitionen anzulegen. Uebrrigens kann ich das gut verstehen, da Windows auch sonst nur beschwerlich auf ner USB Platte zum laufen zu bekommen ist. Mein Vorschlag für Dein Problem sofern Du genügend Platz auf der Mac Platte (oder externen Platte hast) VMWare und VMWare Converter, mit dem Converter machst Du Dir eine Virtuelle Maschine vom bestehenden Win Notebook, die kannst dann im VMWare Fusion starten.
     
  3. MacDonald

    MacDonald Gala

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    48
    Habe das MacBook mit 120 GB, sollte also genug Platz vorhanden sein. Kann ich nicht die alte Platte auf eine Partition der neuen clonen und dann dieses Windows nutzen? Oder bekomme ich dann Probleme mit den Windowstreibern?

    Wie gesagt unter Linux hab ich das schon hinbekommen. Und schlagt mich jetzt nicht, aber OSX ist doch auch nur ein Unix.
     
  4. mwarts

    mwarts Jonathan

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    81
    Also wenn Du das ganze wie ich empfohlen habe mit VMWare Fusion machst, musst Du unbedingt den Converter nehmen um eine Virtuelle Maschine Deines Win Notebooks anzulegen, sonst gibt es definitiv Probleme mit den Treibern.
     

Diese Seite empfehlen