1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows Rechner fersteuern mit Mac

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Gimor, 13.12.05.

  1. Gimor

    Gimor Elstar

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    72
    Hallo Zusammen,

    Gibt es ein Tool, mit dem ich mich auf einen Windows Rechner (win XP oder Win2k) mit meinem Mac (10.4.3) aufschalten und remote steuern kann?

    Gruß Gimor,

    p.s: @MOD: falls falsch bitte verschieben.
     
  2. mrmac

    mrmac Gloster

    Dabei seit:
    11.09.05
    Beiträge:
    64
    Hallo Gimor,

    was soll denn fernsteuern heissen?

    Den anderen Rechner quasi vom eigenen PC komplett bedienen und verwalten und die eigene Tastatur und Monitor als entfernte Bedienungselemente nutzen funktioniert unter Windows PCs und unter Macs ja nur in begrenztem Umfang mit Spezialprogrammen.

    Dar Zugriff auf Laufwerke und Dateien funktioniert zwischen beiden Rechnern auch ohne zusätzliche Programme einwandfrei.

    Was hast Du denn genau vor?
     
  3. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich Deine Intention richtig verstanden habe. Schau Dir doch mal den Remote Desktop Connection von Mikisoft an. Hat im Gegensatz zu der Windowsversion ein paar Einschränkungen, ich schaffe es bsp. nur eine Connection parallel zu fahren, läuft aber ganz gut. Hierzu musst Du allerdings die Remotesteuerbarkeit unter Windows aktivieren.
     
  4. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    VNC geht auch. Als Steuerung dann "Chicken of the VNC".
     
  5. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    M$-RDC wurde schon genannt.
    VNC wäre eine andere Variante. Hat den Vorzug das Du damit so ziemlich alles von so ziemlich jedem aus fernsteuern kannst und integriert auch in Apples Remote Desktop (ARD).

    Gruß Stefan
     
  7. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Bei VNC muss man aber noch ein extra Tool installieren, das teilweise nur unter einem bestimmten Nutzeraccount funktioniert, der dann erst einmal lokal eingelogt sein muss. RDC ist bereits in Windows integriert und kann somit immer und jederzeit verwendet werden. Dasselbe gilt auch für ARD (nein, nicht in der ersten Reihe!). Nur dass mann ARD auch über einen VNC Client aufrufen kann.
     
  8. Gimor

    Gimor Elstar

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    72
    Also Ziel ist es, dass ich die Maus auf der XP-Kiste steuern kann, ohne vom Sofa aufstehen zu müssen und mit dem iBook dann die Sachen einstellen, konfigureiern etc kann. Ich werde mal VNC ausprobieren.

    Vielen dank für die schnellen Antworten.

    Gruß Gimor
     
  9. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Also dafür würde ich ganz klar VNC empfehlen.

    Das ganze als Dienst unter Windows installieren und gut ist.
    Für die Sicherheitsfanatiker natürlich noch ein Zugangspasswort eintragen und ab dafür.

    VNC geht dann in allen Lebenslagen. Sobald der PC hochgefahren ist und seine Dienste gestartet hat kannst du zugreifen. Dazu muss definitiv keine User angemeldet sein.

    greetz,
    Freddy
     
  10. Trapper

    Trapper Boskop

    Dabei seit:
    12.05.05
    Beiträge:
    213
    Aber erst seit XP oder? Für Windows 2000 wird die Servervariante benötigt, denn in der Standardversion ist der Remote Desktop meines Wissens nicht integriert.
     
  11. NightMare

    NightMare Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.11.04
    Beiträge:
    263
    wie bereits gesagt ist dies nicht korrekt. vnc wird auf windowskisten als dienst gestartet. die dienste werden (sofern sie auf auto eingestellt sind) beim hochfahren des systems aktiviert und geladen. somit ist deine windowskiste steuerbar sobald der loginscreen erscheint...

    gruss nightmare
     
  12. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Richtig!
     
  13. NightMare

    NightMare Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.11.04
    Beiträge:
    263
    -> deshalb, VNC brauchen... ;)

    gruss nightmare
     
  14. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Meines Wissens nach geht das auch. Es muss nur explizit installiert sein, Fernwartungsdienste oder so ähnlich.
     
  15. Trapper

    Trapper Boskop

    Dabei seit:
    12.05.05
    Beiträge:
    213
    In dem Fall wäre ich sehr an einer Quelle interessiert, die das beschreibt. Ich bin schonmal vor dem Problem gestanden, dass ich ein Windows 2000 Pro System mit dem Terminal-Dienst nachrüsten wollte.

    Laut MS geht das nicht:
    Quelle

    Aber wenn du eine Dokumentation parat hast, nur her damit :)
     
  16. NightMare

    NightMare Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.11.04
    Beiträge:
    263
    ich glaube da is ein verständnissproblem aufgetreten... hier wird der client gmeint... nicht der server... terminalservices lassen sich nur auf win2000server installieren (damit er "ferngesteuert" werden kann). auf den client lassen sich nur die programme (heissen remotedesktopconnection) installieren um AUF DEN server zuzugreifen installieren. will man auf einen win2000client zugreifen muss vnc oder pcanywhere verwendet werden...

    gruss nightmare
     
  17. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Ich schau mal, ob ich noch irgendwo ein Image mit w2k drauf habe und schaue dann nach...
     
  18. pleibling

    pleibling Gast

    win 2000 pro: keine terminaldeinste, remotedesktop client zum fernsteuern (nicht gesteuert werden) gibts auf ms seite

    win 2000 server: terminaldienste können eingerichtet werden, modi: remotesteuerung (2 session, administratorrechte benötigt, keine lizenzen benötigt oder terminalserver, jeder user der recht zur lokalen anmeldung hat, lizenzen erforderlich (90 tage test je client ohne lizenzen), terminalclient vorhanden (unterhalb system32 im ordner clients), rdp version 4, features: drucken

    win xp: remotesteuern mit remotedesktop (arbeitsplatz rechte maustaste, register remote, untere punkt auswählen), remotedesktop client dabei (start, ausführen mstsc), rdp version 5

    win 2003 server: remotedesktop nutzung einschalten wie bei xp, bei terminal nutzung über systemsteuerung und software. terminalclientsoftware wie bei xp, rdp version 5, features: drucken, laufwerke verbinden, zwischenablage, std. verschlüsselung 128 bit.

    apple: rdc software von ms (einfach der hammer, endlich kann ich meine server von einem mac aus warten :p ).

    hoffe das bring ein wenig licht ins dunkel ;)
     
  19. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Hm, bei mir funktioniert's mit VNC nicht.

    Hardware und Software:
    Ein iBook G4 mit Mac OS X 10.4.8 und Chicken of the VNC
    Ein PC mit Windows XP SP1 und RealVNC
    Ein WLAN-Router.

    Ich möchte vom iBook auf den PC zugreifen.

    Ich aktiviere also den User-Mode Server auf dem PC, setze ein Passwort und gebe die IP meines iBooks (192.168.0.3) unter Connections frei.

    Dann öffne ich Chicken of the VNC auf meinem mac, gebe die IP des PCs inklusive des verlangten Ports (also 192.168.0.4:5900) ein. Passwort gebe ich natürlich auch ein, bei "View" lasse ich die 0 stehen, da ich keine Ahnung habe, was das Feld bringt, bei "Profile" lasse ich "Default Profile" stehen. Dann setze ich ein Häkchen vor "View only" und drücke "Connect".

    Einige Sekunden später bekomme ich dann eine Fehlermeldung:
    Could not connect to server
    192.168.0.4:5900
    Operation timed out: connect ()

    Kann jemand schon erkennen, wo mein Fehler liegen könnte?
     
  20. mcjojo

    mcjojo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    171
    Windows-Firewall ??
     
    Corny gefällt das.

Diese Seite empfehlen