1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows Partition wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Godmode, 22.07.09.

  1. Godmode

    Godmode Granny Smith

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    14
    Ich habe ein MacBook Unibody Late 2008 und verwende zusätzlich zu Mac OS X 1.5.7 BootCamp.

    Ich habe BootCamp verwendet und es funktionierte einwandfrei. Ich habe folgende Betriebssystem getestet:

    Windows 7
    Windows Vista Ultimate
    Windows XP pro Sp3

    Bei jeder Installation wurde die BootCamp Partition unter Mac OS X auch erkannt, allerdings nicht mehr nach meiner neusten Installation (Vista, Dateiformat: FAT32, scheinbar die einzige Lösung bei der Vista Installation, habe nichts anderes gefunden).

    Sie wird nirgends angezeigt, das Festplattendienstprogramm erkennt sie, es steht da sie ist nicht aktiviert und gibt bei den Operationen (Überprüfen und Reparieren) nur eine Fehlermeldung aus.

    Ich habe bereits viel Gegoogelt und habe nicht mal ähnliche Beiträge gefunden, deswegen hoffe Ich Ihr könnts mir helfen!!

    Danke!

    Sebastian

    PS: Ich habe es schon mit einer Neuinstallation versuch, allerdings ohne Erfolg
     
  2. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    Man kann doch Vista gar nicht mehr auf FAT 32 Platten installieren, dachte ich jedenfalls.

    naja, hast du macfuse installiert? wenn nich, installier das mal, damit kannst du auch ntfs platten lesen und schreiben, denn als solche formatiert vista und neuer eigentlich normal ihre systempartition
     
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Das kann doch nicht sein, dass Windows nur Fat32 als Formatierungsoption anbietet – da muss es auch NTFS zur Auswahl geben.

    Schuss ins Blaue: Hast du Tools wie "NTFS-3g" oder "Paragon NTFS for Mac" installiert? Die könnten nämlich das Erscheinen von NTFS-Platten in Mac OS X verhindern (besonders unter "Startvolume").
     
  4. Godmode

    Godmode Granny Smith

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    14
    also ich habe Vista standardmäßig installiert und es wurde auf FAT32 formatiert, zumindest wird das im Fesplattendienstprogramm angezeigt. Ich wollte es ursprünglich auf NTFS und habe es nicht geschafft (da man auf der vista dvd das dateisystem nicht wählen kann).

    ich hab macFuse (und ntfs-3g) oben, und ich hab schon mal NTFS Partitionen lesen können.
    Nur das Formartieren funktioniert nicht (unter Mac), aber ich habe aber keine Ahnung ob das mit meinem Problem zu tun hat. Wenn das gehen würde, könnte ich Windows vielleicht auf NTFS installieren.

    Aber ich hatte XP schon mal auf FAT32 installiert und es ging einwandfrei... o_O

    Danke!!
     
  5. Godmode

    Godmode Granny Smith

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    14
    ja du hast recht, eigendlich ist NTFS standardmäßig.. (was ich so gegoogelt habe). Naja, vielleicht habe ich es ja unter NTFS installiert und es wird als FAT32 unter Mac erkannt.. was weiß ich..

    Ich habe NTFS-3g oben... o_O
    Glaubst du die einzige Möglichkeit ist runter damit?

    Danke!
     
  6. Godmode

    Godmode Granny Smith

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    14
    ich habe MacFuse und NTFS-3g deinstalliert.. aber verändert hat sich gar nichts.. :mad:
     
  7. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    DAnn würde ich empfehlen das vista nochmals zu installieren und im installations dialog die Partition nochmals zu Formatieren und zwar auf NTFS, des geht doch da über eine der f-Tasten. ansonsten schmeiß den ganzen krempel in eine VM, da funktioniert es wenigstens fast immer ;)
     

Diese Seite empfehlen