1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows Partition löschen (Bootcamp abgelaufen)

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Quasimodo, 26.02.08.

  1. Quasimodo

    Quasimodo Gala

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    52
    Hallo,

    ich wollte gerade meine parallel installierte Windows-Partition löschen, aber da die Bootcamp Beta nicht mehr funktioniert, ist es mir nicht möglich sie mit Hilfe dieses Tools zu entfernen.

    Kann mir jemand sagen mit welchem Tool oder Terminal-Befehl ich die Partition lösche und den frei werdenden Speicher wieder der Mac-Partition zufüge?

    Wäre sehr dankbar um schnelle Hilfe, im Forum habe ich nichts dergleichen finden können (außer die Anleitung mit Bootcamp o_O )
     
  2. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    geh mal ins festplatten-dienstprogramm, da müsste es auch gehen.
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Wenn er Leopard hat, nur damit ist es möglich Partionen wieder zusammen zu fügen ohne alles zu löschen. Hat er aber vermutlich nicht, sonst hätte er auch ein funktionierendes Bootcamp.
     
  4. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Wenn er Leo hätte, wäre Bootcamp nicht abgelaufen.
    Edit: ok, jetzt stimmt dein Satz.
     
  5. Quasimodo

    Quasimodo Gala

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    52
    Stimmt genau. Habe nicht Leopard und ein abgelaufenes Bootcamp. Gibt es wirklich kein anderes Partitionsprogramm? Ich hätte die Möglichkeit von einem Freund mir die Leo-DVD zu leihen, kann ich da NUR Bootcamp installieren und somit die Partition löschen?

    Wenn ja, wie?
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Systemuhr auf letztes Jahr zurückstellen -> geht wieder.
     
  7. MacMan2

    MacMan2 Gast

    auf der Knoppix Live CD ist ein Programm namens QParted drauf, damit kannst du in jedem bestehenden System über die Live CD Partitionen verändern und löschen. Über das Festplattendienstprogramm bei Tiger kannst du diese Partition auch löschen aber das Problem ist das du die Systempartition auch mit löschen musst. Somit kommst du um eine Neuinstallation von Tiger nicht rum. Leider.
    Die Live CD von Knoppix ist vollständig von CD bootbar und du brauchst nichts zu installieren. http://www.knoppix.org/ Qparted findest du in den Systemprogrammen.

    MacMan2
     
  8. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Ich habe auch Tiger auf meinem MBP, am Anfang hatte ich BootCamp benutzt, hat mich aber immer genervt zwischen den Systemen zu wechseln. Habe dann meine Tiger DVD eingelegt, von DVD gestartet und habe dann die Windows-Partition mit Hilfe des Festplattendienstprogrammes gelöscht. Mußte Tiger aber net neu installieren.

    Die Partition war dann weg, aber das BotCamp war zu dieser Zeit noch nicht abgelaufen.
    Ist die Partition immer noch vorhanden?? Vieleicht unsichtbar??
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Sicher daß ein Linux-Programm, das du auf eine Mac-OS-X-Platte loslässt, da keinen Schaden anrichtet?
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Ich würde auch, bevor ich alternative Betriebssysteme oder andere Programme verwende, das Programm benutzen, mit dem ich die Partition erstellt habe, nämlich Bootcamp, hier eine Zeitreise machen und dann die Partitionen zusammenführen. Wenn alle Stricke reißen, kann man ja über die Alternativen nachdenken, aber vorher…
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Lass die Finger von Windows und Linux Partitionierungstools.
    Keines davon ist wirklich geeignet für Mac-Hardware.
    (*parted ist SCHROTT. Beim lesen des Quellcodes hätte ich fast eine Kolik gekriegt. Erbärmlicher Mist, das.)
     
  12. Quasimodo

    Quasimodo Gala

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    52
    Danke, hat wunderbar funktioniert. Dachte nicht, dass sich Bootcamp so leicht austricksen lässt ;)

    Nur mal so nebenbei (sollte ich irgendwann mal wieder eine Partition erstellen wollten): Welches Programm ist denn nun dafür unter OS X wirklich zu empfehlen?
     
  13. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Bootcamp um Win zu installieren.
    Das Festplattendienstprogramm(unter Tiger nur über löschen aller Daten, unter Leo gehts es ohne Datenverlust)
    unter Tiger ab 10.4.6? geht es auch per resize aus dem Terminal heraus, da sollen(gefährliches Halbwissen und noch nie gemacht) die Daten auch erhalten bleiben, kannst dich ja mal informieren.
    Es gibt auch Tools wie iPartition, aber auch keinerlei Erfahrung meinerseits, ich habe grundsätzlich nur 1 Partition pro Platte und Win wird mir auch in den nächsten 20 Jahren Mac OS Nutzung nicht auf den Rechner kommen.Andere sinnvolle Gründe für Partitionen unter OS X fallen mir nicht ein.
     
  14. Quasimodo

    Quasimodo Gala

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    52
    Hehe, stimmt auch wieder. Windows brauchte ich eh nur wegen ein paar doofen Programmen für die Uni, die ich noch nicht für Tiger hatte, danke aber für die Info.
     
  15. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Hallo MacAlzenau.

    ich kann keinen Schaden feststellen, hatte auch schon Ubuntu installiert gehabt ohne den Bootcamp Assistenten und habe die Partition über QParted von der Knoppix Live CD wieder gelöscht. Mit dem FDPD von Leopard kann man den freien Speicherplatz wieder zuordnen und alles funktioniert prächtig. Mittlerweile habe ich Windows Vista und Tiger zusammen drauf. Allerdings hat mir Leopard bei der Partitionserstellung geholfen. Eine Zeitlang hatte ich Vista alleine auf dem Mac. Und nun habe ich wieder Tiger drauf. Nutze aber fast ausschließlich Windows Vista Ultimate.

    MacMan2
     
  16. yvonne84

    yvonne84 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.12.06
    Beiträge:
    78
    Auch ich versuche gerade, die Windows Partition zu löschen... Im Festplattendiensprogramm. Da markiere ich dann die Windows HD, gehe auf löschen. ich kann aber nur den freien Speicher löschen... und dann?!? Die Partition ist immernoch da.

    EDIT: Ob Bootcamp abgelaufen ist, weiß ich nicht.
     
  17. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    warum nimmst du nicht den Bootcampassi, wenn du die Partition damit erstellt hast ist das der beste Weg
     
  18. yvonne84

    yvonne84 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.12.06
    Beiträge:
    78
    Der ist ja nimmer drauf... :/
     
  19. yvonne84

    yvonne84 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.12.06
    Beiträge:
    78
    Also drauf ist auf der Partition jetzt nichts mehr. Hab die Installations-DVD eingesteckt, neu gestartet, C gedrückt gehalten bis die Installation angezeigt wird, hab dann oben in der Leiste Festplattensienstprogramm gewählt und die Partition gelöscht. Sie ist leer, wird aber immer noch angezeigt. Ich will sie aber ganz weg haben und aus beiden Partitionen wieder EINE Festplatte machen...
     
  20. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    dafür ist eigentlich Bootcamp da, wie man die Partition erstellt hat, so wird sie auch wieder entfernt.
    Jetzt gibt es auch Möglichkeiten, aber alle sind mit Vorsicht(sprich Backup, da Datenverlust der anderen Partition vorkommen kann) zu geniessen. Hier im Forum wird es Anleitungen geben.
    Leider wird jetzt, da du breits ein anderes Tool genutzt hast auch Bootcamp nicht mehr nütze sein, BC gibt es noch an verschiedenen Stellen zum Download und man kann die abgelaufene Version auch durch ein zurücksetzten der Zeit wieder aktivieren.
    Aber suche mal hier im Forum.
     

Diese Seite empfehlen