1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows Partition in BootCamp gelöscht, Festplatte trotzdem nicht bei 250GB

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von lzoike, 01.02.10.

  1. lzoike

    lzoike Carola

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    115
    Moin,

    ich habe meine Windows XP Partition via Boot Camp gelöscht, weil ich jetzt Win7 installieren wollte.
    Jetzt ist mir aufgefallen, das die 20GB die ich Windows zugewiesen hatte, nicht wieder der Hauptfestplatte zugewiesen wurde. Sprich von meiner 250GB HDD sind jetzt nur noch 227GB über. Und das obwohl die Boot Camp Partition weg ist.
    Im Festplattendienstprogramm wird sie als 250GB angezeigt.
    Wie bekomme ich denn die vollen 250GB wieder hin?
    Danke

    Lars
     
  2. M-ich-i

    M-ich-i James Grieve

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    134
    Das ist kein Fehler. Bei der Umrechnung von byte zu gb gibt es abweichungen. Somit haste zwar ne sog. 250gb festplatte (in wirklichkeit nur 227gb nutzbar). Irgendwo steht auch, dass das 250 000 000 000 (weiß nicht ob die nullen stimmen, zu faul zum ausrechnen) byte.
    Is bei jeder Platte so. Kannst ja mal in nem Shop gucken, wie das bei den Computern is. Ich hab auch ne 160er (noch) und kann nur 148gb nutzen. das wird halt immer mehr, je größer die platten sind.
    Das sollte also nicht daran liegen. Ansonsten kannste ja noch einmal mit Windows CD booten und gucken, wie die Partitionen so verteilt sind. Aber ich gehe nicht davon aus, das noch großartig unpartitionierter Bereich da ist...
     

Diese Seite empfehlen