1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows Partition erstellen ...

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Littleluk, 07.12.07.

  1. Littleluk

    Littleluk Cox Orange

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    98
    Abend,
    ich verzweilfe. Ich hatte unter Tiger schon mal Bootcamp drauf, aber habe die geloescht. So, nun bin ich genervt von MacOS und moechte Windows verwenden, daher auch eine Partition erstellen.

    Mir reichen etwa 25GB fuer Vista da ich eine externe HDD habe, also bin ich hingegangen und habe mir 40GB Platz gemacht und probiert, eine Windows Partition zu erstellen. Es heisst immer fehlgeschlagen ... Ich habe jetzt mal mit iDefrag defragmentiert, aber das hat auch nichts geholfen. Habs mit 24 GB und 23 GB probiert, geht nicht.

    Was kann man tun? Ich werde verrueckt... Ich will einfach nur kein MacOS mehr benutzen muessen. Wenn das so weiter geht verkaufe ich das MBP 2.2 Ghz
     
  2. remur

    remur Ontario

    Dabei seit:
    09.07.07
    Beiträge:
    344
    Frage: Warum hast du denn dir das MBP überhaupt gekauft, wenn du OSX nicht magst? Hättest das vorher mal testen müssen ob dir das gefällt.

    Da ist doch eine Anleitung bei Bootcamp dabei, hast du das genau gemacht, wie dort beschrieben?

    Bei iDefrag - hast du ins FAT Format formatiert? Ich meine Win mag nur das.

    Ausserdem: Könntest du deine beiden doch ähnlichen Threads in einen Fassen. Ist nur meine Persönliche Meinung. Würde aber bestimmt bei vielen "besser" ankommen ;)
     
  3. Littleluk

    Littleluk Cox Orange

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    98
    Weshalb ich einen Mac habe ist in diesem Thread nicht relevant, das wuerde nur einen Flame War starten.

    Ich habe momentan nur eine einzige, 110 GB grosse Partition. Ich habe alles wie nach Anleitung gemacht (Man kann ja nicht viel machen ausser auf Partitionieren druecken...), jedoch gibt er mir wie gesagt immer den Fehler, dass er keine Partition erstellen kann beim BootCamp Assistenten. Also hab ich mir gedacht defragmentiere ich, vielleicht gehts dann. Tuts aber nicht.
     
  4. remur

    remur Ontario

    Dabei seit:
    09.07.07
    Beiträge:
    344
    Haste auch Recht! Hab mich nur gewundert. Bin immernoch interessiert, schick mir mal den PN mit der Begründung ;). Ich flame auch nicht, bin da tolerant :D


    Zum Thema: Ich habe das noch nie gemacht mit Bootcamp, habe auch noch kein Leopard. Kann dir darum nicht weiter helfen, tut mir leid. Aber ich hoffe da findet sich jemand, der was weiß ;)
    Mit der Suchfunktion noch nichts gefunden?
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Das gute Stück wehrt sich also mit allem gegen Windows, ist ein braves Teil.:cool:
    Soviel zum Flame.
    Wenn du durch deine Aktionen, speziell iDefrag nicht alles verstellt hat und die Fehlermeldung von Bootcamp in etwa so lautet:kann nicht partitioniert werden, da Dateien nicht verschoben werden können, solltest du folgendes versuchen, spiegle die Mac Partition per Festplattendienstprogrammoder CarbonCopyCloner oder SuperDuper startfähig)(Start von der DVD) auf eine externe Platte, lösche dann die Interne Platte und spiegle dann MacOS zurück, danach sollte es mit Bootcamp auch klappen. Dafür sollte es auch hier Anleiotungen geben, musst mal suchen.
    Man kann auch ohne Mac OS X Win auf einem IntelMac installieren, d.h. komplett Macfrei fahren, aber der Weg über BootCamp ist der einfachere.
     
  6. Littleluk

    Littleluk Cox Orange

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    98
    Hi,
    habe ich das richtig verstanden:

    - Backup mit Time Machine machen (Fuer alle Faelle)
    - MacintoshHD Disk Image erstellen
    - Leopard DVD rein, formatieren
    - Leopard installieren
    - Partition erstellen
    - Image auf MacintoshHD einspielen

    Wie geht das ganze? Ich habe jetzt mit dem Festplattendienstprogramm ein Image erstellen wollen, das hat aber nicht geklappt. Wenn das Image mal erstellt sein sollte, kann ich das dann in der neuen Installation von OSX einfach "Laden" wenn ich in OSX bin?
     

    Anhänge:

  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    startest du das Festplattendienstprogramm auch von der Systemdvd aus? Diese Meldung kommt eigendlich nur beim Start aus dem laufenden System.
    Hast du dann das Image, kannst du auch per Start von der Systemdvd, das auf der externen Platte angelegte Image für die wiederherstellung deines System nutzen, da drauchst du kein neuen Leo installieren. Sinn ist es die Daten so neu anzuordnen, das die Daten die jetzt angeblich nicht verschoben werden können, ihre Blockade aufgeben.
     
  8. uldoko

    uldoko Gast

    Bootcamp benötigt doch eine zusammenhängende Partition, um eine
    Partition für Windows zu erstellen, wenn ich die Anleitung noch richtig
    bei mir abgespeichert habe.

    Heisst also, da du bereits die Festplatte partioniert hast, weigert sich Bootcamp
    eine Windows-Partion zu erstellen.

    Anderseits sollte es auch ohne Bootcamp klappen, da Bootcamp lt. Berichten anderer
    Kollegen(innen) nur zum Partionieren und zu Installation der Bootcamp-Treiber benötigt wird.

    Also Vista-CD reinschieben, wenn eine Partion für Windows zur Verfügung steht, als freier
    Space oder Windows formatiert. Und bei der Installation auf NFTS formatieren, da Vista wohl
    NFTS benötigt.
    Anschliessend können dann von Leo oder der selbst gebrannten Bootcamp-Treiber CD die Treiber
    installiert werden.
     
  9. moonstars

    moonstars Jamba

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    55
    Und heisst das dann, mit dem Festplattendienstprogramm 2 Partitionen zu erstellen (Master Boot Record) ?

    Hab die anderen Tips schon probiert: Image der HD erstellt, MacMini neu aufgesetzt, zurückgespiegelt. Doch die Meldung von Bootcamp "Partition kann nicht erstellt werden, weil einige Dateien nicht bewegt werden können" kommt wieder.
     
  10. Hoang4eva

    Hoang4eva Tokyo Rose

    Dabei seit:
    16.08.07
    Beiträge:
    71
    Hallo,

    schieb einfach deine LEO DVD rein, dann gehst du auf das Festplattendienstprogramm und partionierst 2 Festplattenteile, eine für das MAC OS und eine für das Windows, bei der Windows Festplatte wählst du MS DOS FORMAT das ist FAT 32 und partioniert erst mal. Dann brichst du die Installation dann ab schiebs dann die Windows VISTA DVD rein und installierst es auf der 2 Partition die MS DOS FORMAT ist, die muss du dann einfach auswählen bei der Installation von VISTA und lässt Sie dann in NTFS formatieren weil VISTA braucht NTFS, du wirds bei der Installation ja sowieso aufgefordert...probiers mal ich hab es so gemacht und bei mir funktioniert alles, nach der WINDOWS Installation schiebs du wieder die LEO DVD rein startest bootcamp auf der DVD und installierst alle treiber und fertig...
     
  11. moonstars

    moonstars Jamba

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    55
    Ok. Geht das auch mit dem Tiger? Habe die Windows Treiber schon auf einer CD gesichert, mit Bootcamp. Dann sollte es ja eigentlich gehen.
     
  12. Hoang4eva

    Hoang4eva Tokyo Rose

    Dabei seit:
    16.08.07
    Beiträge:
    71

    Hallo,

    klar geht es auch mit Tiger, ich habs ja auch mit Tiger gemacht , hab blos mir die Bootcamp 2.0 treiber von der LEO drauf gemacht...:)
     
  13. moonstars

    moonstars Jamba

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    55
    Und wie bring ich die TIger DVD raus, wenn ich die Festplatte partioniert habe und die Installation abbrechen will? Dann habe ich ja kein System mehr auf der HD und muss die BootDVD rauswerfen. Oder kapier' ich da was nicht...
     
    #13 moonstars, 08.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.07
  14. moonstars

    moonstars Jamba

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    55
    ja was ist, keiner mehr unterwegs?
     
  15. Hoang4eva

    Hoang4eva Tokyo Rose

    Dabei seit:
    16.08.07
    Beiträge:
    71
    Hallo, ich weiss nicht ob es auch ohne die Systeminstallation von Tiger geht, es ist ja in prinzip egal welche DVD du benützt zum partitionieren. hauptsache du kommst ins Festplattendienstprogramm und partionierst diene Festplatte, nachdem du partiioniert hast gehst du einfach oben Installation abbrechen, und dann müsste der Rechner neustarten, sofort wenn der startton erklingt drückst du auf deine Maustaste dann müsste die DVD rauskommen, einfach die maustaste halten, wenns net geht dann musst du das OSX insallalieren und dann das VISTA, aber normalerweise müsste es gehen...probiers mal aus..
     

Diese Seite empfehlen