1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows Partition aus Image wiederherstellen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von googie77, 02.08.09.

  1. googie77

    googie77 Idared

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    24
    Hallo, hatte mir grade ne neue platte in mein Mac gerschraubt die grösser ist und hatte die Mac partition per Boot-CD-Festplatten-Dienstprogramm kopiert, dies geht auch wunderbar. Nur die Windows-Partition die NTFS ist und 32gb wollte er nicht kopieren, also hab ich davon ein .dmg Image gezogen (<7gb) und dieses auf der Mac partition gesichert.
    Wie bekomm ich die Daten jetzt zurück auf die Win Partition?? Hab schon eine mit dem Bootcamp Assi gemacht, aber das Festplatten-Dienstprogramm will die Daten immer noch nicht drauf kopieren, das kann die Partition irgendwie nicht benutzen... vor dem HDD wechsel konnte ich unter MacOS aber auch auf die Bootcamp NTFS partition zugreifen und datein ansehen. (also im Finder)
    Hilfe
     
  2. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Hast Du die Win-Partition nach der Erstellung mit BootCamp nochmal mit der Windows-Formatierung formatiert? Das soll man zumindest bei der Installation von Windows auch immer machen.
     
  3. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Windows Partitionen kann man nicht mit dem FPDP sichern. Dafür gibt es Winclone. Ich fürchte deine Installation ist Geschichte.
     
  4. googie77

    googie77 Idared

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    24
    Ja hab ich auch verucht:
    Hab die neue + alte HDD an nen 2. Rechner mit ubuntu angeschlossen und die Dateien kopiert, ging zwar alles, aber erkennen tut ers trotzdem nicht :(

    Wieso kann man die nicht sichern? ich hab doch nen Image davon machn können :S

    Ich hab meine alte unberührte HDD mit allem drauf doch noch, die ist jetzt nur in nem ext. USB Gehäuse :) ich werd einTeufel tun die zu formatieren bevor nicht alles 100%ig läuft ^^ Damit hab ich schon mal Erfahrung gemacht und das eine mal reicht definitiv :D

    Was nun?
     
  5. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Das hängt damit zusammen, dass Windows auf NTFS Laufwerken keine variablen Adresspunkte anspringen kann. Selbst wenn man auf ein anderes Laufwerk klont sind die boot Adressen auf physikalisch unterschiedlichen Sektoren. Winclone berücksichtigt das und berichtigt den master boot record.

    Wenn die ursprüngliche HD noch existiert kannst Du sie natürlich wieder einbauen. Dann mit Winclone eine Kopie auf ein HFS+ Laufwerk machen. Danach das ganze wieder zurück. Das Winclone HFS+ Image kann man dann wieder auf eine mit Bootcamp erstellte Partition laden.
     
  6. googie77

    googie77 Idared

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    24
    Danke, hat geklappt!

    Hatte die uhrsprüngliche platte einfach im USB-Gehäuse an den Mac angeschlossen, dann mit Winclone ein unkomprimiertes .dmg Image gezogen
    (unkomprimiert desswegen, weil ich danach mit Winclone erstmal das Image kleiner machen musste... die 32GB Partition die mein Boot Camp Assistent mir diesmal gemacht hatte, war komische weise um 0,2 gb kleiner als die davor... desswegen hätte das sonst nicht gepasst)
    Naja und dann einfach das Image auf die neu erstellte partition geschrieben. FUNKTIONIERT :D
    Konnte sofort wieder XP unter BootCamp starten... (übrigens: dieses Winclone hat blöder weise keine brauchbare Fortschrittsanzeige, also beim nachmachen auch nicht wundern, wenn der Mac einfriert oder so.. klappen tut auf jeden Fall)
    Leider gehts bisher nicht mit Parallels, aber da muss ich das wahrscheinlich nur nochmal neu integrieren.

    Vielen dank für die Hilfe!
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Es gibt bei Winclone schon eine Fortschrittsanzeige, sie ist nur versteckt. Du musst das Log aus dem Menue aufrufen, dann wird angezeigt wieviel Prozent bearbeitet sind.
     

Diese Seite empfehlen