1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows Part. verkleinern -> Bootet nicht

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von gorash, 26.06.09.

  1. gorash

    gorash Fuji

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    36
    Guten Morgen

    Ich habe meine Windows Partition verkleinert dazu habe ich zuerst alle Daten der alten Part. auf eine externe Platte gezogen. Ich habe kein Image gemacht weil das nicht auf die Externe Platte gepasst hätte. Danach habe ich die Part auf 32 GB verkleinert und die Windows Daten wieder zurück geschoben und dann versucht zu starten allerdings bleibt er beim Booten hängen.

    Auch wenn ich die Leopard CD einlege bootet er nicht von dieser.

    weiß jemand wie ich Windows wieder zum laufen bringe und/oder wieder mit Leopard booten kann?
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.932
    ohne jetzt jemals Win auf privaten Rechner gehabt zu haben, warum hast du den Versuch denn überhaupt gestartet, ein Image ist ein genaues Abbild des Systems, wenn du nur kopierst, dann ist dieses eben kein Abbild sondern nur eine Anzahl beliebiger Dateien, die eben nicht bootfähig sind.Aber du hast ja zumindest deine Daten so gerettet, die kannst du dann nach einer Wininstallation wieder einpflegen. Ich denke nicht, das du dieses nur kopierte Windows wieder zum laufen kriegst.
    Wie hast du denn die Patition verkleinert und mit welchen Programm?
    Start von der DVD geht nicht8Taste C gedrückt)?
    Auswahl der Systeme mit der AltTaste geht auch nicht ?
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Auswahl des zu bootenden Volumes: Beim Start die Option-Taste gedrückt halten.

    Kopieren von Dateien auf eine Partition führt i.A. nicht zu einem bootbaren System, das kann nicht funktionieren. Ergo: Windows neu installieren und dann die eigentlichen Daten von Deiner Sicherung zurückkopieren.
     
  4. gorash

    gorash Fuji

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    36
    ich habs jetzt doch mit mehrmaligem ein und ausschalten geschaft von der win cd zu booten. aber leider schafft es win einfach nicht die installation zu vollenden (es fängt immer wieder von vorne an ) ich musste jetzt die win partition löschen und mit bootcamp neu installieren.

    aber zu meine glück gibts ja eine externe festplatte und Time machine damit hält sich der schaden in grenzen
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Was hat TimeMachine mit dem Löschen und Neuanlegen einer Bootcamp-Partition zu tun?
     
  6. gorash

    gorash Fuji

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    36
    in erster Hinsicht nicht ich habe aber ein Prog auf Win installiert und durch das hin und her schieben damit unbrauchbar gemacht. Aber in Time Machine habe ich noch die zip version davon gefunden:).


    jetzt habe ich aber noch ein Problem ich habe mit BC mein win part 32 gb formatiert wenn ich aber dann in das Festplattendienstprog. sehe stehen dort 90 gb und auch wenn ich win installieren stehen dort 90 gb.

    ich habe jetzt mal mit ntfs formatiert und windows trotzdem installiert. kann ich das noch irgendwie ändern bzw warum kann ich 32 Part. erstellen?

    ich wollte halt zwecks datenaustausch eine 32gb fat part.
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Windows kann man nicht mit OS X Mitteln oder normalen BIOS Tools clonen. Da geht nur Winclone von Twocanoes.

    Am besten alte Partition löschen und mit Bootcamp von vorne beginnen.
     
  8. gorash

    gorash Fuji

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    36
    ich habe jetzt auch herausgefunden wie ich doch eine 32 gb fat part. erstellen kann.

    wenn du auf deiner platte einen unbenutzen bereich hast und du mit bootcamp 32 gb formatierts hast du am schluss Freier Platz + 32 gb. Man muss also die ganze platte mit macos formatieren und dann mit bc 32gb nachformatieren.
     

Diese Seite empfehlen