1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Windows ohne Boot Camp auf Tiger

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von podhead, 06.05.09.

  1. podhead

    podhead Erdapfel

    Dabei seit:
    06.05.09
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    ich habe ein neues MacBook 2,0 Ghz geschenkt bekommen, von dem ich ziemlich begeistert bin. Meiner Freundin möchte ich mein "altes" schwarzes MacBook mit 2,16 Ghz überlassen, das läuft natürlich noch auf Tiger, 10.4.11. Da sie auf Windows nicht verzichten kann, dachte ich, ich kann XP ganz easy auf dem schwarzen Rechner installieren. Dachte auch, dass da Boot Camp drauf ist, ist aber nicht so. Ich bin nicht so der System-Experte, aber kann mir jemand erklären, wie ich Windows auf Tiger laufen lassen kann, ohne dass es allzu kompliziert ist? Immerhin hat Apple immer damit geworben mit den Intel-Prozessoren offen für Windows zu sein.
    Danke besten Gruß
     
  2. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
  3. knacky

    knacky Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    396
    @s0f4surf3r

    Hast du seine Frage, respektive auch nur den Theard Titel gelesen? Er will wissen, ob man Windows auch ohne Leopard (bzw. Bootcamp) auf seinem System installieren kann.

    Afaik ist das möglich. Du musst dich aber um zusatz Tools bemühen für die Partitionierung respektive das ganze im Terminal erledigen. Dann kommt noch die Geschichte mit den Treibern...

    Freundliche Grüsse
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn er nur Windows (ohne MacOS) laufen lassen will, ist das völlig schnuppe wie er partitioniert (ok, FIrmware Updates gehen flöten wenn es keine EFI Partition mehr gibt).
    Unter Tiger kannst du dir noch die 1.4er Beta herunterladen (irgendwo im Netz wird es diese noch geben) und damit dann ein Dualboot System einrichten (wenn du MacOS behalten willst). Du musst halt die Systemzeit zurück stellen. Aus Bootcamp heraus kannst du auch eine Treiber CD brennen.
    Alternativ kannst du auch einfach mal schauen ob du nicht einfach die Treiber von der Leo DVD installieren kannst. Das sollte möglich sein (einfach die DVD nach dem booten von XP einlegen).
    Wichtig halt, Windows mit SP2.
     
  5. sheep

    sheep Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.11.07
    Beiträge:
    126
    Alternativ könntest du auch eine Virtualisierung (VirtualBox, VMWare Fusion oder Parallels) einsetzen (wie im Link von s0f4surf3r beschrieben). Solange deine Freundin keine Unterstützung für Games o.ä. benötigt und das Macbook über genügend RAM verfügt, wäre es auch eine Möglichkeit.
     
  6. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Es ist auch möglich die alte Tiger-Testversion von Bootcamp, die mit dem Erscheinen von Leopard nicht mehr funktionierte, zu benutzen.

    Die findest du sicherlich noch im Netz irgendwo; ist ja Freeware gewesen also sollte das kein Problem sein.

    Wenn du das Datum deines Macs kurzzeitig zurücksetzt (Ende 2007 glaub ich, da müsstest du nochmal nachschauen), kannst du die alte Bootcamp-Version ganz einfach installieren, da das System denkt, es wäre noch in dem Zeitraum in dem man Bootcamp kostenlos (ohne den Kauf Leopards) nutzen konnte.

    Nachteil: Service Pack 3 kann nicht installiert werden.

    EDIT:
    Ah, hätte nicht nur überfliegen sollen ;) drlecter war schneller :)
     
  7. podhead

    podhead Erdapfel

    Dabei seit:
    06.05.09
    Beiträge:
    5
    danke für das Feedback. Klar, will ich MacOS behalten. Klingt aber alles recht kompliziert.
    Wenn ich recht verstehe, empfiehlst du mir, 1.4 Beta von Boot Camp runter zu laden. das gibts wohl hier: http://tinyurl.com/cqv3z5
    danach windows mit Service Pack 2 installieren und hoffen, dass es kesselt. Das SP 2 krieg ich ja auch irgendwo im Netz und kann es noch installieren, wenn windows schon drauf ist, aber bevor ich online gehe. dann kann ich die Leo System DVD einlegen und irgendwie die Treiber für Windows rausziehen.
    Aber was hat das mit der Systemzeit zu tun?
    Du siehst, das ist alles Neuland für mich.



    --------

     
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Möglicherweise noch mehr. EFI verlangt explizit eine eigene Partition. Ich habe zwar noch nie von Fehlern gehört, könnte mir solche jedoch gut vorstellen. Vor allem, wenn man den Mac aus dem Jahre 2009 einem OS von 2001 (XP) bzw. 2001 (Vista — das ist featuremässig ja Mac OS X [2001] mit ähnlicher Technik wie der von XP [2001]) anvertraut, welches auf Technologie aus dem 70ern aufsetzt (ich wiederhole mich ständig: BIOS und MBR).
    Ich empfehle explizit, das Ganze via VM oder Boot Camp zu machen. Wer's nicht macht (und auch kein Notfall-OS X auf einer externen HD einrichtet), ist selbst schuld.
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Das ist keine Kunst. Unter Windows zeigt die Leo DVD einen völlig anderen Inhalt an als unter Mac OS. Einfach den gesamten Content in einen beliebigen neuen Ordner kopieren und dann das Setup darin starten, fertig. Kannst auch diesen Ordner auf eine eigene CD brennen wenn du meinst (für spätere Neuinstallationen ohne Leo-Disk).
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Mööööööp! Du brauchst eine Windows-Disk mit integriertem SP2.
     
  11. podhead

    podhead Erdapfel

    Dabei seit:
    06.05.09
    Beiträge:
    5
    Wäre es nicht viel einfacher, Parallels zu installieren. Wenn ich das richtig verstehe, benötige ich dazu kein boot camp und ich kann windows und os x tiger gleichzeitig nutzen. glaubt ihr, dass ich da mit 1 GB Arbeitsspeicher auskomme?
     
  12. bernoo

    bernoo Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    68
    eher nein. allerdings kostet der speicher nicht viel.
    steck gleich 2 rein, haste mehr davon
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Definitiv nicht. Das ist schon für OS X ganz alleine unbefriedigend.
    Das doppelte kannst du als Minimum ansetzen.
     
  14. podhead

    podhead Erdapfel

    Dabei seit:
    06.05.09
    Beiträge:
    5
    ok, danke für die schnelle Reaktion. Das hatte ich mir fast erwartet. Wisst ihr auch wie es mit parallels aussieht? läuft das ohne weiteres auf OS X 10.4.11 ohne Boot Camp?
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Forenpostings veralten furchtbar schnell, daher nur ein Hinweis:
    Systemvoraussetzungen entnehme man doch einfach den Seiten der jeweiligen Anbieter.
     

Diese Seite empfehlen