1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows NTFS und HFS+ auf einer Platte?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von dirk99, 19.11.09.

  1. dirk99

    dirk99 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    237
    Hallo,

    ich würde gerne auf meiner 500 GB Festplatte 300 GB für Windows opfern (nativ). Der Rest ist in HFS+ für die Time Machine vorgesehen. Funktioniert das so wie ich es mir vorstelle, oder gibt es da Probleme mit den beiden Dateisystemen?

    Und ein weiteres Problem: Zurzeit ist nur die TM auf der HDD. Also auch kein lauffähiges OSX. Also wie kann ich Win installieren wenn ich es nicht per Bootcamp machen kann? Oder kann ich den Assistent per Leopard DVD ausführen?
     
  2. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Hallo,
    spricht etwas dagegen die Timemachine Daten kurz auf einer anderen Platte zwischen zu lagern? Dann könntest du MacOS installieren und danach mittels Bootcamp die Windows Geschichte erledigen. Du kannst dann auch wieder eine Partition für dein Timemachine erstellen, auch wenn eine andere Platte meiner Meinung nach sinnvoller dafür wäre.

    Zu den Dateisystemen: Du kannst die beiden problemlos auf einer Platte verwenden. Wichtig ist nur: MacOS kann von Haus aus NTFS nur LESEN aber nicht beschreiben. NTFS kann mit MacOS garnichts anfangen. Es gibt zwar Tools mit denen beide Systeme beides können aber ich hatte damit keine guten Erfahrungen. Vielleicht können da ja andere mal berichten.
    Die Alternative wäre noch dass du die Win Partition in FAT32 machst. Das kannst du mit MacOS lesen und beschreiben. Allerdings hast du da eine Dateigrößenbeschränkung von 4GB. Heißt, du kannst von "aussen" keine Datei die größer als 4GB ist, aufspielen.

    Gruß, Ali

    Edit: Ich hatte deinen Beitrag etwas zu schnell gelesen. Du möchtest garkein MacOS auf der Platte installieren richtig? Da bin ich dann leider überfragt. Weiss nicht ob das mit der DVD auch geht. Die Partitionen kannst du aber auf der Platte beide verwenden.
     
  3. dirk99

    dirk99 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    237
    vielen Dank für deine Hilfe!
    Leider kann ich die TM nicht auf eine andere Platte auslagern. Ich sollte vielleicht erst einmal meine Konstellation erläutern:

    Im Macbook ist eine 160 GB HDD (voll). An das MB hab ich eine 2,5" 500 GB angeschlossen, welche mit einer 200 GB Partition für die TM und die andere 300 GB Partition für Daten da ist. Also könnte ich einfach mit dem Festplatten-Dienstprogramm die Daten-Partition löschen, eine neue mit NTFS erstellen, HDD einbauen, und darauf Windows installieren?

    Und andersrum, wieder HDD wechseln und auf die (wieder) externe ein weiteres TM-Backup durchführen?

    PS: Ich bin mit Paragon NTFS und Macdrive eigentlich relativ zufrieden. Das einzige Problem welches ich manchmal habe ist, dass ich eine Kernel-Panic bekomme, wenn ich mit Paragon NTFS eine große datei bzw. Ordnerstruktur lösche. Möglicherweise liegt das an dem 4 GB Limit...keine Ahnung. Aber zum Einfachen Aufrufen & Speichern Dateien bin ich mit beiden Programmen zufrieden.
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    NTFS hat keine 4-GB-Begrenzung. Das Problem könnte einfach damit zuammenhängen, daß Microsoft die Informationen zu NTFS nicht rausrückt und die Treiber-Schreiber das selbst rausbekommen mussten - da können schon ein paar Instabilitäten oder Inkompatibilitäten im Einzelfall auftreten.

    Wenn du Windows auf der externen Platte betreiben willst, hast du allerdings andere Probleme, denn so ohne Weiteres funktioniert das nicht - liegt an Windows, nicht am Format oder an der Hardware oder am Mac. Gibt wohl Lösungen und Tricks, solltest du aber vor der Installation klären.
     
  5. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Stimmt nicht ganz. Paragon hat die Lizenz von MS für NTFS, und bietet ein Tool für Mac an....
     
  6. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Stimmt nicht ganz. Paragon hat die Lizenz von MS für NTFS, und bietet ein Tool für Mac an....

    ... und eine ältere Version gibt es HEUTE noch umsonst... Siehe die News hier auf Apfeltalk!
     

Diese Seite empfehlen