1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows-DotNet auf OS-X ?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von souljumper, 07.10.08.

  1. souljumper

    souljumper Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    90
    hi,

    ich hab von der uni die verwendung eines windows-tools aufgedrückt bekommen, bei dem ich bisher kein gleichwertiges gegenstück für die mac welt finden konnte.

    Nun hab ich den (Dar)Wine Port vom linux-wine für mac gefunden und installiert und bin direkt damit auf die nase gefallen, dasss die anwendung eine dotnet anwendung ist. gibts irgendeine emulation oder work-around für dotnet anwendungen um die mit wine ans laufen zu kriegen.

    Ich habe zwar noch windows via bootcamp installiert, finde es aber blöd deswegen immer windows hochfahren zu müssen....

    jemand eine idee oder ratschläge für das problem ?
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Wenn das Tool nicht zu rechenintensiv ist, könntest du es mal mit Parallels/VMWare versuchen.
     
  3. macgear

    macgear Riesenboiken

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    286
  4. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Kann es sein, dass du sowas wie Mono suchst?


    Xardas
     
  5. souljumper

    souljumper Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    90
    das tool um das es geht, nennt sich ERwin und ist ein Datenbankmodellierungstools. ich weis leider nicht genau auf welche funktionen später wert gelegt wird und will vermeiden dann mit einem programm da zu stehen ds irgendwas nicht kann.

    hab mir mono schon angesehen, leider bugt das etwas. die installtion ht den klassischen "Lizenvertrag"-Dialog, nur leider kann ich nicht auf "annehmen" klicken, weil der Dialog glaubt ich hab mir den text noch nicht durchgelesen. Da scheint irgendwas zu klemmen. die installation starte also, nur an der stelle komme ich nicht weiter - so blöd das auch ist.

    vmware und paralles wären eine möglichkeit, die zur not auch noch ginge. - werd mich dazu mal schlau machen und gucken ws ich brauche.
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ist es etwa DAS? Wenn ja, lasse es in der VM unter Parallels oder VMWare laufen.
     
  7. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    oder http://www.virtualbox.org/

    weiß zwar nicht wie gut das bei dir läuft, aber ich nutze es ab und zu und finde es zufrieden stellend. sehr sogar....dafür ist es kostenlos !
     
  8. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
  9. souljumper

    souljumper Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    90
    ok, habs dann via virtual machine gelöst - via wine gings dann net.

    Dankeschön !
     

Diese Seite empfehlen