1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows client an 10.5 Server

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von meon, 14.04.08.

  1. meon

    meon Gast

    Hi,

    ich such mir schon seit geraumer Zeit einen Wolf!!!
    Vielleicht kann mir hier jemand helfen?

    Ich versuche einen Windows XP PC per mobilen client am Server (10.5) anzumelden.
    Der User ist freigegeben und der Windows logt sich auch ein... aber:

    1. Der Windows Rechner legt immer nur ein temporäres Benutzerverzeichnis an. Pfad?
    2. Wenn ich per automatisch gemounteter SMB directory in z.B. Excel speicher, will er die Datei bereits überschreiben obwohl sie neu ist und dann will er sie aus mangel an rechten doch nicht speichern!? Dann ist sie zwar gepeichert, aber ohne inhalt.

    Kann mir evt. jemand die korrekte Verzeichnis schreibweise geben die ich am Server unter den jeweiligen Benutzer eingeben muss! Dann noch die erforderlichen SMB einstellungen!?

    das wäre toll...

    Gruß meon
     
  2. meon

    meon Gast

    kann mir keiner helfen? :(
     
  3. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Zu Punkt 1: Welcher Pfad wird gesucht? Der auf dem Mac oder aus Sicht des Windowsusers?
    Zu Punkt 2: mit diesem Problem kämpfe ich auch, allerdings meist mit Worddateien: "It's not a sony, it's a bug" würde ich vermuten...
    Gruß
    Andreas
     
  4. richard_it

    richard_it Erdapfel

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    4
    korrekte verzeichnisschreibweise

    hallo,

    also ich hab auf meinem leo-server bewusst alles freigelassen in den windows-einstellungen (nur eine login.bat mit ein paar "net use" befehlen). ein nicht explizit benannter profilpfad wird automatisch durch /Users/Profiles/<shortname> ersetzt und das sollte fürs erste auch reichen.

    bei problemen mit windows-homes wäre es ein weg, den homefolder (Users/Profiles/<shortname>) umzubenennen (am besten übers terminal mit mv) und dann von einer sauberen windows-installation aus wieder einen login zu machen, dabei sollte auf dem server ein neues profil angelegt werden, das dann auch den anderen windows-kisten dient.

    viel erfolg

    richard
     
  5. meon

    meon Gast

    ah super, das mit der .bat ist mir neu! Muss ich mich erst mal schlau machen.
    Sollte dann auch das mit den rechten (Schreib-Lese fehler) klar kommen?

    Bin mal gespannt. Habe aber auch nen Kumpel am Mittwoch der der da wohl schon erfahrung mit hat. Poste dann was er gemacht hat!

    cu meon
     

Diese Seite empfehlen