1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows bootet nicht nach Bootcamp Neustart

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Mitch.BCK, 22.11.08.

  1. Mitch.BCK

    Mitch.BCK Erdapfel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    5
    Hallo Forum,

    da ich noch ein Mac OS Neuling bin, möchte ich Euch um Eure Hilfe bitten. Vorab habe ich natürlich die SUFU benutzt bin aber leider nicht fündig geworden.

    Zu meinem Problem

    Ich habe eine neue Partition mit Bootcamp erstellt und habe die Vorgabe verwendet die vom Mac OS vorgegeben wurde also 32GB.
    Danach wurde ich gebeten eine Windows Installations CD einzulegen. Ich verwende eine originale Windows XP Pro mit SP 2.

    Nach dem Neustart bekomme ich aber nur einen schwarzen Bildschirm mit einem etwas längerem blinkenden Cursor links oben.

    In den Foren wurde vorgeschlagen beim Bootvorgang die ALT zu halten. Danach die Windows CD auszuwählen und direkt die Taste C zu drücken und zu halten. Auch wird von einem Medienfehler berichtet zu dem ich gar nicht erst komme.
    Auch die nachträgliche Formatierung während der Windows Installation konnte ich nicht ausprobieren da ich auch bis dort nicht komme.

    Ich habe das ganze Szenario auch mehrere Male wiederholt weil dies auch beschrieben wurde. Leider ohne Erfolg.

    Mittlerweile bin ich auch am Ende mit meinem Latein und hoffe das Ihr mir helfen könnt.

    Vielleicht bleibt noch zu sagen das ich auch alle Updates gemacht habe. Derzeit Leopard 10.5.5



    Ich bedanke mich im voraus für Eure Bemühungen

    Grüße Michael
     
  2. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    wenn du die Bootcamp partition hast kannst du ggf. den mac mit hard reset runterfahren.
    dann CD einlegen und mit Alt starten. wäre komisch wenn Windows von der Install CD nicht bootet.
     
  3. Mitch.BCK

    Mitch.BCK Erdapfel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    5
    leider keine Besserung. Der Bildschirm bleibt auch hier schwarz und ich habe nur einen blinkenden Cursor
     
  4. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    das dürfte zu 90% an deiner CD liegen. bootet er denn von der Mac CD?
     
  5. Mitch.BCK

    Mitch.BCK Erdapfel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    5
    das habe ich auch erst gedacht. Aber es liegt nicht an der CD da ich mittlerweile 3 Stück ausprobiert habe und immer mit dem selben Ergebnis
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    und bootet er denn von der Mac CD?
     
  7. Mitch.BCK

    Mitch.BCK Erdapfel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    5
    Also von der Mac CD bootet er.
    Vielleicht sollte ich noch sagen das ich XP schon einmal installiert hatte. Hatte aber nach einiger Zeit ein Problem mit Windows und musste es neu installieren.
     
  8. badmac

    badmac Idared

    Dabei seit:
    01.10.06
    Beiträge:
    28
    hmmmmm

    joa, klinke mich mal hier ein.

    habe selbiges problem.

    habe auch schon bootcamp 1.4 versucht, aber die iss irgendwie leider abgelaufen.

    hatte xp von selbiger cd schon auf nem mb problemlos installiert.

    seid dem mbp, no way, und ich probier das schon seid nem halben jahr immer wieder mal bis zur schmerzgrenze, an dem ich das mbp am liebsten über die fensterbank............

    jemand sonst noch lösungsvorschläge ???????

    mit bestem gruß

    andreas
     
  9. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    das hört sich so an als ob bei dem vorherigen problem der kompatiblitätsmodus zerschossen worden ist. bekanntlich haben OS X und Windows unterschiedliche bootmechanismen. durch eine spezielle partitionierung der 1. (versteckten) und der 2. Leo partition mit der GUID Partitionstabelle ist es erst möglich Windows zu booten.

    als erstes prüfen, ob der letzte firmware stand (boot rom) installiert ist. http://www.apfeltalk.de/forum/boot-camp-startet-t110344.html

    http://www.apfeltalk.de/forum/boot-camp-firmware-t54317.html

    Danach sollte man prüfen, ob die Harddisk noch mit der GUID Tabelle partitioniert ist. Dazu im Festplattendienstprogramm von Leopard OS X den curser auf die ganze Platte setzen und den Reiter Partitionieren öffnen. am ende der seite steht welche Tabelle gewählt ist. wenn es nicht GUID ist muß man die ganze harddisk neu partitionieren.

    um datenverlust bei leo zu vermeiden sollte man unbedingt vorher einen backup auf eine externe platte machen.

    auch wenn es GUID ist kann es sein, daß etwas beschädigt ist. also im grunde die gleiche prozedur in der hoffnung, daß der fehler weg geht.

    danach OS X vom Backup zurückspielen und Windows noch einmal nach Anleitung installieren http://www.apfeltalk.de/forum/hal-dll-fehtl-t106191-3.html#post1832453

    wenn man noch Tiger hat siehe Hinweis in dem Link.
     
    #9 gugucom, 23.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.08
  10. Mitch.BCK

    Mitch.BCK Erdapfel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    5
    Also erstmal bedanke ich mich für Eure Bemühungen.

    Ich habs geschafft. Ich habe nochmal eine Partition mit Bootcamp erstellt 50GB. Ich denke mal das man nicht zwingend die vorgegebenen 32GB verwenden muss.

    Nach dem Neustart kam wieder der schwarze Screen und der blinkende Cursor. Da ich mir nicht mehr zu helfen wusste habe ich den Mac einfach neu gestartet (Powerknopf).

    Das ganze habe ich ca. 5x gemacht und siehe da------ER BOOTET :). Danach per Windows installation Festplatte NTFS formatiert und alles klappt wunderbar.

    Ich kann noch sagen das man auf jeden Fall hören kann wenn es funzt. Bei mir hat man das Laufwerk deutlich hören können das es von cd liest. Bei den vorherigen Malen blieb es ohne Funktion.

    Ich hoffe bei Euch klappt es auch. Könnt ja mal Eure Erfolge schreiben.

    M.f.G

    Mitch
     

Diese Seite empfehlen