1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Windows/Bootcamp entfernen/formatieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von 8pmPro, 12.01.09.

  1. 8pmPro

    8pmPro Jonagold

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    21
    holla,

    ich hab schon das ganze netz durchforstet und bisher nicht zur lösung meines Problems gekommen.

    Ich nutze XP schon lange nicht mehr und habe vor es komplett von meinem macbook zu verbannen...jetzt zum problem...

    ich hab den bootcamp assistenten gestartet um die Partition von Windows zu befreien, jedoch erhielt ich folgende meldung :

    "Das Startvolume kann weder partitioniert noch in einer Einzelpartition wiederhergestellt werden.

    Legen Sie eine Sicherung der Festplatte an und formatieren Sie sie mit dem Festplatten-Dienstprogramm als Einzelvolume mit Mac OS-Extended (Journaled). Stellen Sie anschließend die Informationen von der Sicherung wieder her und starten Sie den Boot Camp-Assistenten erneut."


    Natürlich war ich mal wieder viel zu übereifrig und habe keine Sicherung der Daten gemacht (wollte ich auch garnicht mehr haben ;)) Nur scheint es mir so als ob Bootcamp zum kompletten entfernen von Windows eine funktionierende Bootcamp-Partition haben muss.

    Gibt es einen anderen Weg ausser mit dem dem Bottcamp Assistenten Windows komplett zu entfernen? bzw. Bootcamp sauber zu deinstallieren?

    besten Gruß
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Vorweg: Auf jeden Fall Backup anlegen, falls Du keines hast!!! (Am Besten per Festplattendienstprogramm OSX-Volume auf eine externe Platte klonen).

    Zu Deinem eigentlichen Problem

    1. Festplattendienstprogramm starten.
    2. Dann im Hilfe-Menü "Vergrößern eines Volumens" eingeben und der Anleitung folgen.
    Voila!


    Alternativ über Terminal: Windows-Partition auf HFS umformatieren und dann diskutil mergePartitions nutzen.
     
  3. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Die Anleitung von Bananenbieger ist korrekt wenn Du keine grösseren Manipulationen an der Partitiosstruktur vorgenommen hast. Leider kursierte hier vor einiger Zeit eine Anleitung, die die User fälschlich dazu verleitet hat ihre unsichtbare EFI Treiber Partition zu löschen. Dies hat zur Folge, dass das GUID Partitionsschema nicht mehr erkannt wird. Auch kommt es bei Firmware Updates zu Abstürzen und potentiell zu katastrophalem Datenverlust. Falls Du von dieser Aktion betroffen warst wird es Schwierigkeiten bei der Vergrößerung der OS X Partition auf die ursprüngliche Größe geben. Dann geht nur das was dein Mac Dir erzählt. Backup und komplette Neuerstellung der HD mit GUID Partitionsschema.
     
  4. 8pmPro

    8pmPro Jonagold

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    21
    Vorab schonmal danke für eure Hilfe...das ging schnell ;)

    allerdings hat sich mein Problem sofort vergrößert. Nach einem Neustart bekam ich einen Ordner mit Fragezeichen zu sehen. Also findet mein Mac kein Startvolumen. Natürlich hab ich direkt danach mit der OSX CDgebootet um ein anderes Volumen zu wählen. Im Festplatten Dienstprogramm wird meine OSX-Partition garnicht mehr angezeigt. Leidiglich die alte Windows Partition kann ich reparieren lassen. Die andere Partition ist anscheinend gar nicht aktiviert!? Desweiteren wird angezeigt dass die OSX-PArtition mit Fat32 formatiert ist. Ist das normal oder ist mir irgendwo ein Fehler unterlaufen?

    Ich hab vorhin mit dem Support telefoniert die mich zuerst völlig verunsicherten und mir gesagt haben dass die Festplatte einen Schaden hätte. Desweitern hieß es dass ich über den Target-Modus eine Sicherung erstellen solle. Er konnte mir natürlich nicht garantieren ob es überhaupt noch was bringt.

    Jetzt sitze ich hier mit meinem Macbook auf der Arbeit und um mich herum finde ich nur Windows-PCs vor. Gibt es eine Möglichkeit über Firewire in Verbindung mit einem Windows PC eine Sicherung zu erstellen? Natürlich ohne Initialisierung
     
  5. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das klingt sehr nach dem von mir beschriebenen Problem. Normalerweise ist bei einem Intel Mac die erste Partition unsichtbar und wird ggf. für Firmware updates benutzt. Wenn ein Schreib- oder Reparaturvorgang auf diese Partition zielt und die Partition weg ist landet der Input auf der OS X Partition. So etwas ist offenbar bei deinen Versuchen passiert.

    Ich würde die Aussage mit dem Target Mode sehr ernst nehmen. Alternativ kannst Du auch die HD ausbauen und eine neue einbauen. Ich glaube nicht, dass es mit einem Windows Rechner geht. Dann hast Du wenigstens 100% Chance zu retten was zu retten ist.
     
  6. 8pmPro

    8pmPro Jonagold

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    21
    komisch ist wirklich dass mein Laufwerk unsichtbar ist. Aber wie ist es denn mit der Standart Mac-Partition? Ist die denn in Fat formatiert? Kann ich mir ja eigentlich gar nicht vorstellen.

    Hat jemand noch eine Idee wie ich die Festplatte einsehen kann? Sodass ich wenigstens weiss ob die Daten noch vorhanden sind!?
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Die Festplatte sieht mit Bootcamp normalerweise so aus.

    Ohne Bootcamp fehlt die dritte Partition. OS X hat HFS+. EFI ist ohne Filesystem.

    Je mehr Du drauf rum machst umso größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass sie weg sind.
     
  8. 8pmPro

    8pmPro Jonagold

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    21
    Völlig klar. Ich hab jetzt schon wirklich alles versucht.

    - Target-Mode auf anderem Mac : erkennt die Partition nicht
    - Festplatte über USB an einem Win-Rechner gecheckt : erkennt die Partition nicht
    - Festplatten Dienstprogramm : Partiton lässt sich nicht aktivieren / reparieren

    Ich kann mir nicht vorstellen dass die Daten zerschossen sind und denke vielmehr dass der Bootvorgang oder vielleicht die Formatierung fehlerhaft ist.

    Hat noch jemand eine Idee ?
     
  9. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Bau eine neue Platte ein und versuch es dann mit Data Rescue II.
     
  10. 8pmPro

    8pmPro Jonagold

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    21
    Update!

    ich war im Gravis Store. Die hatten schon mehrmals verärgerte Apple-Kunden die sich durch Bootcamp und deren Deinstallationsanleitung das System zerschossen haben. Die Doktoren im Service-Point konnten leider nichts mehr von meiner Platte retten und somit musste ich alles komplett formatieren.

    Gravis bietet wohl mittlwerweile Parallels zum Mac an, um Bootcamp sauber zu umgehen...schon strange o_O
     
  11. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Bootcamp ist wie jedes dual boot mit Windows nicht ganz trivial. Trotzdem haben die User mit der hier im Forum gebotenen Unterstützung und vor allem bei Beachtung der Apple Installationsanleitung sehr guten Erfolg mit Bootcamp. Besonders in den letzten 4 Wochen gibt es kaum noch Fälle von Fehlinstallationen. Meist liegen irgendwelche fehlerhaften Installations CDs vor. Das liegt dann daran, das Leute low cost Quellen für Windows benutzen. Denen ist mit Parallel für 80€ auch nicht geholfen.
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Böööööser Fehler. Die haben da nicht wirklich Experten sitzen.
     
  13. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ja, das habe ich mir auch gedacht. Nachdem er hier einen Rat von Dir haben konnte dürfte die Beratungsqualität durch Gravis ein deutlicher Rückschritt gewesen sein. :-D
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Danke für die Blumen. Wobei ich glaube, dass Deine Beratungsqualität bei diesem Thema noch deutlich über meinem Know-How liegt ;)

    Zurück zum Thema: Ich glaube, dass selbst eine Parkuhr besseren Service leisten kann als Gravis.
     

Diese Seite empfehlen