1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows auf Macbook Air - Wie funktioniert es?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Glenn.Quagmire, 18.10.09.

  1. Glenn.Quagmire

    Glenn.Quagmire Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    262
    hi,
    ich überlege mir aufgrund des style- und formfaktors ein macbook air zu kaufen.
    bin aber beruflich auf windows angewiesen.

    wenn ich windows auf dem macbook air installiere, wie läuft das dann ab mit der rechten maustaste?
    das MBA hat ja nur eine taste. hat die zwei sensoren (rechts und links) oder ist das auch wirklich nur eine. wie klickt man dann mit der rechten taste?

    und wie ist das mit der adapterlösung usb - LAN.
    läuft das zufriedenstellend?
     
  2. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Das Trackpad des MacBook Air kann einen Zwei-Finger Klick erkennen. Damit rufst du das Kontextmenü auf. Dazu müssen natürlich die Bootcamp-Treiber installiert sein. Ansonsten kann der Rechtsklick auf mit Klick bei gedrückter ctrl-Taste und er Maustaste durchgeführt werden.

    Zum USB-Lan Adapter kann ich leider nichts sagen.
     
  3. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    hm....also es gibt den ein oder anderen hersteller der sowas herstellt, oder hergestellt hat.
    hab jetzt auf die schnelle nichts gefunden nur rechne nicht damit das es billig ist oder ordentlich funktioniert bez du für vista oder win7 noch treiber bekommst, da die hersteller wohl begriffen haben das der consumer durchaus mit wlan zufrieden ist.


    http://www.ciao.de/NETGEAR_FA120_USB_2_0_Fast_Ethernet_Adapter__1251423 ca.50€
     
    #3 bitlord, 18.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.09
  4. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    wenn du auf Windows angewiesen bist, kaufe dir lieber ein schönes VAIO
     
  5. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    oder dieses dünne MSI Notebook mit 13,3"?

    Also ich würde dir nicht empfehlen ein Air zu kaufen um dann Windows darauf laufen zu lassen... Eventuell reicht dir ja auch eine virtuelle Maschine?
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Mir gefällt das Dell Adamo sehr gut.
     
    saw und michaelny gefällt das.
  7. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Nur wegen dem Stylefaktor würd ich mir auch kein MacBook Air kaufen. Dafür ist das einfach zu viel Schotter...
     
  8. Glenn.Quagmire

    Glenn.Quagmire Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    262
    ja, das stimmt schon. ist sauteuer und hat wenig anschlüsse.
    ich brauche beruflich sicher öfters mal nen vga anschluss (anschluss an beamer) und nen lan anschluss weil die meisten nur kabel-lan haben :(
    zu hause reicht mir wlan völlig aus.

    das MBA ist halt das leichteste mit den besten leistungen. das adamo wiegt mehr und ist nicht so dünn.
    hab noch die neue vaio x serie im auge gehabt, aber 11" display und nur atom prozessor sind etwas mager. dafür unter 800 gramm :)
    von samsung gibts noch eins, aber das ist mit so einer klavierlackbeschichtung wo die handballen aufliegen. find ich unangenehm.

    so ein mist. frage mich, was apple sich dabei gedacht hat, keinen vga und lan anschluss dran zu machen.

    ctrl und mausklick wusste ich nicht. das ist ja schonmal etwas.
     
  9. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    es ist doch ein adapter anschluss da. bei keinem aktuellem macbook/macbook pro ist ein VGA oder DVI direkt drin.

    Ich meinte dieses MSI.

    Ist zwar leistungstechnisch nicht so stark wie ein mba, aber für office reicht es doch allemal. und bis jetzt hast du noch nicht gesagt was du beruflich brauchst...
     
  10. Glenn.Quagmire

    Glenn.Quagmire Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    262
    ach da ist einer dabei?
    das ist ja schonmal toll.
    wusste ich nicht.
    dachte der müsste dazugekauft werden.

    also celeron und atom wären mir zu wenig.
    2gb und duo prozessor sollten es schon sein.
     
  11. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Vielleicht mal die primäre Frage: Wieso bist du auf Windows angewiesen, bzw. was soll das Einsatzgebiet des Rechners sein?
     
  13. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Was ist mit einem Lenovo X200s? Es gibt auch technischer Sicht genug Alternativen zum MBA.
     
  14. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Wie gesagt, ohne die Benennung des künftigen Einsatzgebietes ist eine Empfehlung wie immer schwer auszusprechen.
     
  15. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Scheinbar hat es dem Fragesteller das Design angetan. Da ist es dann eigentlich müßig, über technische Alternativen zu diskutieren.

    Im Kern gebe ich dir allerdings recht, ohne Einsatzzweck-Beschreibung kann man nichts (sicher) empfehlen.
     
  16. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Wenn er zocken will, dann ist die CPU und die Grafikkarte des MBA auch nicht ausreichend, für Office hingegen würde auch eine weitaus günstigere Atom-CPU ausreichen.

    Ich finde das nicht müssig, denn Design allein macht auch nicht glücklich.
     
  17. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Stimmt, aber es klang mir nicht danach, dass er vorhat mit dem Air zu zocken (was im Kern auch ginge, kommt ja drauf an, was) und bei den Leistungsansprüchen, die mittlerweile auch im Office-Sektor gestellt werden, ist ein C2D sicher nicht gänzlich unterfordert. Nicht zuletzt, da hiermit ja auch schnellerer Hauptspeicher Einzug hält.
     
  18. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich dachte da an Games wie Farcry 2 usw... ;)

    Ansonsten gebe ich dir soweit recht...
     
  19. Glenn.Quagmire

    Glenn.Quagmire Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    262
    also zocken würde ich nicht. spiele zwar counterstrike source, aber nciht auf dem notebook. mein jetziges vaio könnte das, mache ich aber nie. aber ich glaub dafür würde sogar das mba reichen.
    ich bin auf windows angewiesen, weil unsere geschäftliche software nur für windows programmiert ist.
    gibt leider keine andere möglichkeit.
    anwendungsgebiete wären eigentlich schon eher office, internet, powerpoint.
    privat allerdings auch fotoverwaltung und -bearbeitung.
    also prozessor sollte wirklich ein duo sein.
     
  20. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Dann ein MBA mit Parallels oder VMware für die Büro Apps und MacOS für Internet und private Dinge.
     

Diese Seite empfehlen