1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows auf Mac, soll ich oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von crazy5170, 12.11.08.

  1. crazy5170

    crazy5170 Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    835
    Einerseits bin ich neugierig und möchte Windows auf meinen Mac nehmen. Andererseits stelle ich mir immer die Frage, warum man zu Mac wechselt. Um dann Windows aufzuspielen, nur um Spiele oder sonstige Programme, die ich mit dem Mac nicht ausführen kann, dann auszuführen? Oder gibt es triftige Gründe, Windows auf den Mac zu nehmen?

    Wie schützt Ihr Euch eigentlich, wenn Windows drauf ist? Wieder die gleichen Programme wie z.B. Avast etc.?
     
  2. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Mit allem nötigen Respekt: Die Frage kannst du dir selbst am besten beantworten.
    Ich jedenfalls vermisse Windows nicht.
     
  3. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Hab auch mal die Versuchung gehabt Windows raufzuklopfen. Nur dann habe ich mir gedacht, wofür? Nur um damit rumzuspielen? Ne, sicher nicht und hab es bleiben lassen. Ich denke wenn du nicht wirklich Programme hast die auf Windows angewiesen sind und du nicht der Hardcore Gamer schlecht hin bist, erübrigt sich das Ganze.
     
  4. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Nun es gibt da schon ein paar Gründe.
    Ich zB Arbeite in der IT-Branche, unter anderem in der Entwicklung und im Support. Hier ist es nicht schlecht, sich die Systeme anzusehen, daher hab ich immer die nötigen VMWares anwesend.
    Zudem gibts ein paar Progrämmchen unter Windows welche ich sehr schätze und ich kein Pendant auf dem Mac gefunden habe. Auch hier braucht man eben Windows, weil auch Crossover die Emulation nicht gebacken bekommt.

    Aber nur ums drauf zu haben, damit die braune Spur in der Hose nicht so groß ist, dann ist es wirklich Unsinn :D
     
  5. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Da gibt es die unterschiedlichsten Motive. Und es gibt auch unterschiedliche Lösungen von einer virtuellen bis hin zu einer nativen Windows Installation. Dazu am besten oben den Sticky Thread durchlesen.

    Man sollte sich in jedem Fall darüber im Klaren sein, daß man sich eine komplizierte Lösung antut wenn man mehrere Betriebssysteme benutzt. Nicht alles ist immer so möglich wie man es von einem System gewohnt ist. Generell muß man sagen, daß die native Lösung (Bootcamp) am performantesten ist. Dafür ist die Komplexität einer Dual Boot Installation auch am größten. Apple macht es mit seinem Bootcamp Programm ziemlich leicht, aber man muß sich auch sehr eng an die Anweisung halten damit es funktioniert.
     
  6. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Mhm warum? Ich brauche citavi, das bekomme ich von der uni aber nur mit windows lizenz... von daher brauch ich das eben... bootcamp hab ich nichts, weil ich das nicht brauche
     

Diese Seite empfehlen