1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows auf externer Platte?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von anlup, 06.02.08.

  1. anlup

    anlup Gala

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    48
    Hallo,

    ich will jetzt auch mal versuchen ein paar Windows-Programme nutzen zu können, möchte aber irgendwie dieses Betriebssystem möglichst weit weg vom OS X haben… ;)
    Deshalb hab ich auch mal 2 Fragen dazu – kann man Windows XP auch komplett auf einer externen Platte installieren und dann eben auch von dieser starten?
    Muss ich dann (wenns klappt) vorher „Leopard” auf dieser Platte aufspielen oder läuft das auch, wenn OS X nur auf der internen Platte aufgespielt wurde?

    Danke und Gruß
    Andreas
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Windows lässt sich nicht von einer externen Platte starten. Sagt jedenfalls jede/r hier im Forum.
     
  3. anlup

    anlup Gala

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    48
    Hmm, schade… :(

    Trotzdem danke für die schnelle Antwort!
     
  4. Josa

    Josa Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    31.01.07
    Beiträge:
    388
    Und es geht doch! Ich habe es zwar nicht getestet aber es gibt soweit ich weis 2 Möglichkeiten.

    1.) Diese Variante ist wohl nur für das MacBook interesannt da man die interne Festplatte vorübergehend entfernen muss.

    Anleitung gibt es hier.

    2.) Diese Variate funktioniert mit mit dem Bootmanager rEFIt.

    Eine Anleitung gibt es hier.

    In beiden Fällen muss die Windows-Installations CD vorher manipuliert werden. Getestet habe ich noch nichts davon, da ich Windows jetzt doch auf der internen Platte installiert habe.

    MfG Josa
     
  5. anlup

    anlup Gala

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    48
    Das ist mir zugegebenermaßen momentan einfach zuviel Aufwand – trotzdem danke!

    Kann man denn wenigstens Win-Programme auf einer extern Platte installieren und von dortaus starten ohne ein Elektronikstudium absolviert zu haben? ;)
     
  6. Josa

    Josa Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    31.01.07
    Beiträge:
    388
    Das sollte funktionieren, denke ich.
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Ja, allerdings muss diese Platte dann bei jedem Windows-Start vorhanden sein, sonst kracht es schnell im Karton. Nahezu jedes Installationspaket für Windows bietet die Option, den Pfad zu den eigentlichen Programmdateien frei zu wählen. (Du darfst sie halt nie wieder verschieben oder sonstwie ändern, sonst geht nachher nix mehr.)
    Die Vorgabe lautet C:\Programme\*, fühl dich frei das im Einzelfall zu überdenken.
     
  8. anlup

    anlup Gala

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    48
    Wie muss ich diese Platte denn dann partitionieren? Mit dem normalen Mac-Format wirds doch wahrscheinlich nicht klappen, oder?
     
  9. Josa

    Josa Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    31.01.07
    Beiträge:
    388
    Ich nehme mal an es geht um die externe festplatte …
    Wenn du sie nur unter Windows benutzen willst kannst du NTFS benutzen. Wenn du auch unter OS X auf der Platte schreiben willst musst du FAT benutzen.
     
  10. anlup

    anlup Gala

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    48
    Danke, ich nehme an, das kann ich dann aber nur unter Windows machen? Oder geht das auch von OS X aus?
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    NTFS formatieren geht nur unter Windows.
    FAT dagegen geht am Mac sogar besser (kein Grössenlimit von 32 GB).
     
  12. N3kro

    N3kro Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.09.07
    Beiträge:
    155
    Ich verstehe den ganzen Aufwand nicht wirklich. Arbeitest Du mit einer Virtualisierung oder mit BootCamp? Also ich habe XP Installationen unter Parallels und unter Fusion auf einem MacBook (Unnötig aber wollte beide testen ;)) und das läuft einwandfrei. Dieses ganze Auslagern von Programmen und Dateien wird voraussichtlich mehr Probleme bringen als Du wahrscheinlich willst. Fehlt Dir der Speicherplatz ;)...?

    Aber gut dass Du es machst, dann kannste ja mal berichten wie/ob es geklappt hat. Dann kann ich mir das ja sparen :).

    Lass mal was davon hören.
     
  13. anlup

    anlup Gala

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    48
    Genau so isses – mir fehlt einfach Speicherplatz… :(
    Die Win-Programme auszulagern wird wohl nicht soviele Probleme bereiten, hoffe ich doch mal!
     

Diese Seite empfehlen