1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

windows auf dem mac. was wo wie?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von diedrei???, 03.12.06.

  1. diedrei???

    diedrei??? Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    257
    hallo.

    ich bin powerbook nutzer und überlege nun, mir aufgrund meines studiums, einen laptop mit windows betriebssystem anzuschaffen. nun habe ich gehört auf den neuen macbooks kann ich auch beide betriebssysteme laufen lassen, und diese mit einfachen knopfdruck switchen.

    habe da ein paar fragen..

    (1) ist es wirklich so einfach und geht es?
    (2) windows muss von mir selber installiert werden? das heißt ich muss dieses noch mal kaufen?
    (3) kann ich windows viren bekommen wenn ich dann nur mit OSX im internet surfe?

    denke so weit sollte es erstmal reichen.
    wäre nett wenn ihr mir helfen könnt.

    lieben gruß.

    ???
     
  2. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    1)mit Boot Camp kannst du windows nativ ausführen oder mit Parallels direkt in Mac OS X in einem Fenster aber es gibt noch keine 3D Unterstützung (aber du kannst auf "Knopfdruck wechseln")

    2)du musst es selber installieren aber du kannst deine bisherige Lizenz verwenden

    3)nein du kannst keine Vireen bekommen wenn du unter OS X surfst ich würd sowieso unter win nicht ins netz gehen is aber geschmackssache

    hoffe ich konnte dir fürs erste helfen
     
  3. Danileinchen

    Danileinchen Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.02.04
    Beiträge:
    155
    1. Es ist wirklich sehr einfach, wenn du schon mal Windows auf einem PC installiert hast. Zuerst teilst du mit einem Programm namens Boot Camp die Partitionen ein (also du weist Windows quasi eine eigene Festplatte zu, die dann getrennt von Mac OS X läuft). Danach kannst du deine Windows-Partition immer mit der ALT-Taste auf der Tastatur beim Hochfahren starten.

    2. Wenn du keine ungenutzte Lizenz hast, dann ja.

    3. Nein. ;)
     
  4. larkmiller

    larkmiller Gast

  5. diedrei???

    diedrei??? Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    257
    na das klingt ja mal super...

    da sollte ich mir doch überlegen so ein ding anzuschaffen bevor ich mit zwei laptops rumlaufe..

    will einer mein powerbook kaufen? ;)
     
  6. eumel

    eumel Empire

    Dabei seit:
    19.11.05
    Beiträge:
    88
    BootCamp hab ich noch nicht ausprobiert, aber unter Parallels Desktop bekommst du fast jedes Betriebssystem zu laufen und hast es, wie Jimpo Jones so schön schreibt, "auf Knopfdruck" während des laufenden OSX-Betriebes im Fenster zur Verfügung. Ich hab auf meinem MacMini WindowsME und Ubuntu unter Paralells am laufen und da ich auf 3D nicht angewiesen bin, da ich nicht spiele, bin ich begeistert von dieser Lösung!
     
  7. Dietmar

    Dietmar Ribston Pepping

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    298
    Das kann ich bestätigen. Auch auf meinem Mini laufen beide Betriebssysteme flüssig und fehlerfrei. Da ich auf (m)eine "Access"-Datenbank angewiesen bin, konnte ich den kompletten "Switch" noch nicht vollziehen, aber mit "Parallels" hab' ich die Ideallösung gefunden.

    Mit Gruß
    Dietmar
     
  8. diedrei???

    diedrei??? Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    257
    wundervoll. ich danke euch vielmals für eure einschätzungen.
    jetzt heißt es wohl sparen ;)
     
  9. parallels kannst du auf der harstellerwebsite runterladen und 30 (?!) tage testen, bootcamp kost nüscht, weil beta :) was du brauchst ist ne windows xp installation mit service pack 2 für bootcamp und _irgendeine_ xp oder was auch immer :) installation für parallels. habe gestern parallels getestet und laeuft auf dem ersten macbook mit noch zuwenig ram super, auch wenn die windows installation sich ein bisschen hakelig anfuehlt.

    viel spass damit,

    hullerhullerhuller
     
  10. yvonne84

    yvonne84 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.12.06
    Beiträge:
    78
    Du solltest aber bedenken, dass die aktuelle Bootcamp- Version nur eine Beta- Version ist. Ich musste Windows zweimal installieren, bis es klappte. Nachdem ich die MacTreiber für Windows installiert habe, sollte ich Windows neustarten. Klar. Statt aber neu zu starten, spackte es im Startbild, stürzte ab und das tat es dann so 496 mal hintereinander. Da kann einem schonmal der Kragen platzen... Aber jetzt klappt alles. Hab die Windows Firewall installiert und auch Avira runter geladen. Geh somit also auch mit Windows ins Netz.
     
  11. diedrei???

    diedrei??? Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    257
    gibts die parallels, nach den bisherigen beschreibungen denke ich die wirds für mich sein, auch in deutscher version?

    und irgendwo billiger? :)
    habe mal geschaut aber bisher nichts gefunden..
     
  12. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Ja - auch in deutscher Sprache erhältlich, beim Mac-Händler Deines Vertrauens oder über einen Webshop.
     
  13. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Falls du Student etc. bist, kannst du auch mal hier reinschauen. Dort gibt es auch manchmal Sonderaktionen, zum Beispiel Parallels für um die 30 Euro. ;)
     

Diese Seite empfehlen