1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Win Explorer.exe schmiert unter Paralles regelmäßig ab

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von N3kro, 22.01.08.

  1. N3kro

    N3kro Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.09.07
    Beiträge:
    155
    Mahlzeit die Herren und Damen,

    kennt einer das Problem und im besten Fall auch die Lösung des selbigen? Du startest dein
    Parallels und die erste Meldung die die begrüßt ist, dass die explorer.exe abgeschmiert ist
    und neu gestartet werden muss. Das ganze nicht nur einmal sondern richtig schön regelmäßig
    bei jedem Start von WinXP SP2 auf Parallels.

    Wenn die explorer.exe dann einmal neu gestartet wurde läuft alles einwandfrei, dieses aber
    nur bis zum nächsten Neustart von WinXP, dann kommt es erneut zum gleichen Problem :mad:.

    Kurze Hinweise zum System:
    - Macbook Core2Duo
    - Parallels Build 5584 (aber auch in den vorherigen Builds)
    - WinXP Pro SP2

    (ja, ich benötige die XP installation und ja ich weiß das ein "reiner" Mac besser ist ;))
     
    #1 N3kro, 22.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.08
  2. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Mal den Autostart-Ordner oder die Statup-Items entrümpelt? - Vielleicht wird da schon irgendwas geladen, was den Explorer gleich abschießt.
     
  3. sebi2k

    sebi2k Carola

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    108
    Das ist nicht nur unter Parallels so :)
     
  4. N3kro

    N3kro Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.09.07
    Beiträge:
    155
    Hi,

    den Autostart Ordner hatte ich mich auch gleich mal als erstes angesehen. Der ist soweit OK, hier wird nur Adobe gamma Loader geladen und sonst nix. Wenn ich das rausnehmen bleibt es beim gleichen Problem :(...

    @Sebi2k: haste das Problem auch unter Fusion?
     
  5. N3kro

    N3kro Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.09.07
    Beiträge:
    155
    Hab mich gerade noch einmal zu diesem Thema anderweitig umgehört und einen
    recht guten und auch nachvollziehbaren Tipp bekommen. Die explorer.exe scheint
    meistens dann abzuschmieren, wenn es Festplattenprobleme gibt. Dieses muss nicht
    zwingend an der Hardware liegen sondern kann auch mit dem Erstzugriff in
    Verbindung stehen. Demnach würde meiner Ansicht nach die explorer.exe abstürzen
    wenn Parallels die Festplatte nicht schnell genug unter Parallels ansprechen würde.

    Bleibt die Frage wie man das fixe könnte. Ein Tipp war hier die Defrag häufiger
    durchlaufen zu lassen oder aber z.B. unter Parallels - Devices - Shared Folders das
    Flag bei "Disconnect all" zu setzen. Mal sehen wie sich das auswirkt, meine Defrag
    läuft derzeit noch ;).
     
  6. N3kro

    N3kro Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.09.07
    Beiträge:
    155
    Aha!

    Also ich habe "meine Lösung" gefunden... Habe in den Parallels Einstellungen mal ein wenig an den
    Connected Laufwerken herumgebastelt. Wer braucht schon ein Floppy? Und siehe da, it Worked!:).

    Vielleicht hilft es ja auch einem von euch, dann hat sich der Thread schon mal gelohnt.

    Schönen Abend!

    N3kro
     
  7. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Interessant! - Normalerweise ist auf dem virtuellen Diskettenlaufwerk die Unattended Install Floppy geladen, die Parallels bei der Installation von XP angelegt hat. - Sollte unproblematisch sein.
    Aber wenn das Abklemmen des Floppy-Laufwerks die Probleme beseitigt hat - auch gut ;)
     

Diese Seite empfehlen