1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Win erkennt nur 3/4 des Arbeitsspeichers

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von acroflyer, 02.08.08.

  1. acroflyer

    acroflyer Granny Smith

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    14
    Hallo liebe Apfeltalker,

    auf meinem Imac läuft neben OSX auch Windows XP. Habe mir vor kurzem etwas mehr Arbeitsspeicher gegönnt um gescheit größere Bilder bearbeiten zu können. Unter OSX wird dieser auch brav erkannt (4GB), boote ich in Windows werden nur 2,99 GB (oder ähnlich krumme Zahlen) angezeigt. Hat irgendwer ne Idee, woher das kommen kann? Ich bin mit Problemen dieser Art leider total überfragt, Google und die Forumssuche leider auch irgendwie =).
    Aso: Die verbauten Module sind zwei identische 2GB 667 Mhz DDR2 SDRAM Riegel!
     
  2. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    Windows XP kann maximal nur 3GB andressieren - OS X dagegen die vollen 4GB ...
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Glaube XP kann nicht mehr als 3 GB Arbeitsspeicher verarbeiten.
     
  4. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    um die vollen 4gb nutzen zu können müsstest du die 64bit version von windows installieren.
     
  5. acroflyer

    acroflyer Granny Smith

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    14
    Ui, das ging schnell =) Danke für die Antworten :)
     
  6. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Zu dem Thema findet man unter Google doch einiges.
    Meine beiden Vorredner haben recht, für die vollen 4GB musst du XP 64bit installieren.
     
  7. amodium

    amodium Fuji

    Dabei seit:
    20.07.07
    Beiträge:
    37
    Das ist nicht ganz richtig.

    Windows kann bis zu 4Gb in der 32bit Version verarbeiten, rechnet aber auch den Grafikspeicher dazu.

    Ich nutze 4GB + 512MB Grafikkarte. Habe daher nutzbare 3,5GB RAM
     
  8. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    na das ist aber mal ne milchmädchen rechnung sonder gleichen... grafikspeicher wird NIE als hauptspeicher gemappt. bei onboard (intel...) grafiklösungen wiederum kann (und wird) hauptspeicher als grafikspeicher genutzt werden...
     
  9. Juniorclub

    Juniorclub Meraner

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    228
    was denn? die rechnung stimmt doch. da die 512 MB Grafikkarte als Speicher adressiert werden, können nur 3,5 GB RAM genutzt werden
     
  10. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    ja, GENAU so ist das... :innocent:
     
  11. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Wenn deine Rechnung stimmt (was sie de fakto nicht tut), warum habe ich dann nutzbaren Speicher von 3,25Gb unter Windows, obwohl ich nur ne 256Mb Grafikkarte habe?
    Jetzt bin ich mal gespannt... :-D
     
  12. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Warum versucht ihr mit aller Macht euer Unwissen zu verbreiten? Wenn man einen Grafikchip hat, der sich vom Hauptspeicher bedient (dedicated memory oder dedizierter Speicher) kann man diesen Speicher vom Hauptspeicher abziehen um dann den nutzbaren Hauptspeicher definieren zu können. Die umgekehrte Situation (Grafikchip mit eigenem Grafikspeicher) führt aber ganz gewiss nicht dazu, dass nutzbarer Hauptspeicher und verfügbarer Grafikspeicher den gesamten Hauptspeicher ausmachen. Der Grafikspeicher hat mit dem Hauptspeicher nichts zu tun.

    Oder erweitert man eurer Meinung nach auch die Soundleistung, wenn man einen iPod anschliesst oder die Festplattenkapazität wenn man eine Diskette einlegt? Oh - ich vergaß: Der iPod liefert sogar ja noch eine Bildschirmerweiterung.

    Chris
     
  13. NEOCHI

    NEOCHI Auralia

    Dabei seit:
    31.01.07
    Beiträge:
    200
    Lieber Schwubz das stimmt so aber nicht ganz.

    Windows wird immer nur 3 GB RAM adressieren. Der andere Addressraum wird dann für alles andere Verwendet und so eben auch für den Grafikkartenspeicher.

    Hier noch mal was von einem Dipl. Ing. dazu : http://www.msexchangefaq.de/konzepte/4gb.htm

    Er erklärt das recht genau.
     
  14. StefWi2802

    StefWi2802 Idared

    Dabei seit:
    10.08.08
    Beiträge:
    29
    Man man man ... ob XP nun 3GB oder 3,25 oder 3,5 erkennt ist doch Banane. Fakt ist dass die 32 Bit Versionen der MS Betriebssysteme nur bis 3GB unterstützen und die 64 Bit Versionen auch mehr. Hatten die Probleme früher uch schon mit 32-Bit Servern, die auch nur 3GB erkannt haben, obwohl die Maschine selber 4GB oder mehr hatte.
    Aber auch 2 oder 3 GB sind doch noch irre viel Speicher für ein Betriebssystem .... denkt mal dran was 2003, als XP auf den Markt kam, bei PCs der Standard speicher war. Wohl um die 256-512 MB waren da nämlich STANDARD ......
     
  15. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    speicher ist aber nunmal relativ... ich kenne server mit nem halben tarrabyte (und mehr) an ram... es kommt halt immer darauf an was man mit dem system vorhat!
     

Diese Seite empfehlen