1. Mach mit bei unserem Weihnachtsbanner-Wettbewerb 2019 --> klick!
    Information ausblenden
  2. Am Mittwoch, dem 27.11.19 ab ca. 10:00 Uhr werden wir eine größere Server-Wartung vornehmen. Das Forum und das Magazin werden bis Freitag, dem 29.11.19 Mittags (wenn alles gut geht) nicht erreichbar sein.
    Information ausblenden

[10.14 Mojave] Wifi nach Standby nicht mehr verfügbar

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von matthiasherbach, 11.09.19.

Schlagworte:
  1. matthiasherbach

    matthiasherbach Erdapfel

    Dabei seit:
    19.12.13
    Beiträge:
    4
    Hi Folks,

    ich bin seit einigen Jahren ein großer Fan vom MacBook Air und seit einem Jahr vom MacBook Pro 13‘‘ (2017). Ich nutze immer das aktuellste MacOS und seit MacOS Catalina auch die Beta. Das schnelle Erwachen aus dem Standby-Modus, vor allem das Anmelden mit der Apple Watch, ist sehr komfortabel. Leider habe fast durchgängig seit Jahren immer wieder das Problem, dass dann meine Server nicht mehr verbunden sind und ich das Wifi neu starten muss, weil es nicht mehr funktioniert. Egal welches MacOS ich genutzt habe. Irgendwelche Tipps?

    Besten Gruß
    Matthias
     
  2. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.703
    Du erwähnst zwei verschiedene Rechner, zwei verschiedene Betriebssysteme und zwei verschiedene Fehler. ("WiFi nicht verfügbar" ist etwas komplett anderes als "Server nicht verbunden".)

    Darauf kann niemand ernsthaft antworten.
     
    dg2rbf gefällt das.
  3. matthiasherbach

    matthiasherbach Erdapfel

    Dabei seit:
    19.12.13
    Beiträge:
    4
    Sorry dafür, wenn ich mich als "Laie" nicht gut ausgedrückt habe. Ich arbeite derzeit mit dem MacBook Pro 13'' (2017) und macOS Catalina Beta 8 (seit heute). Ich möchte aber betonen, dass ich dieses Problem auch schon vorher mit allen vorhergehenden Betriebssystemen und auch schon mit meinem MacBook Air (2013) hatte. Nach dem Erwachen aus dem Ruhezustand verbindet sich das Wifi nicht mehr automatisch und somit sind u.a. auch meine Verbindungen zu Servern getrennt.
     
  4. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.703
    Aber was heißt das? Ist das WLAN auf "aus"? Oder ist der Netzwerkname nicht mehr ausgewählt? Oder ist keine IPv6-, bzw. IPv4-Adresse bezogen?

    Die technischen Details der WLAN-Verbindung zeigt macOS an, wenn man mit gedrückter Optionstaste (alt) auf das Empfangssymbol in der Menüleiste klickt.
     
    dg2rbf gefällt das.
  5. matthiasherbach

    matthiasherbach Erdapfel

    Dabei seit:
    19.12.13
    Beiträge:
    4
    Der Netzwerkname ist nicht mehr ausgewählt und er verbindet sich nicht mehr automatisch.
     
  6. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.703
    Da dieses Verhalten recht untypisch ist, dürfte das an der WLAN-Basisstation liegen.

    Ist dort eine besondere Sicherheitsmaßnahme eingeschaltet, z.B. versteckte SSID oder ein MAC-Adressfilter?
     
    dg2rbf gefällt das.
  7. matthiasherbach

    matthiasherbach Erdapfel

    Dabei seit:
    19.12.13
    Beiträge:
    4
    Hallo Marcel, an dieser Stelle schon mal besten Dank, dass du dir über mein Problem Gedanken machst und danke für deine Hilfe.

    Nein, es sind keinerlei Sicherheitseinstellung an der Basisstation vorgenommen worden. Das "Phänomen" ist auch in verschiedenen Wifi-Netzwerken aufgetreten.
     
    #7 matthiasherbach, 12.09.19
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.19