1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieviel Arbeitspeicher für Parallelbetrieb OS10.5/Vista

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von kamui, 17.02.08.

  1. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Hallo,
    der graduelle Switch zu Apple steht bevor und wir erhalten in den nächsten Tagen in unserem Office den ersten iMac 24", 2.4 GHZ mit 2 GB Ram. Anfangs werde ich etliche Windows Programm laufen lassen müssen (MS Access, Outlook, etc.).
    Deshalb meine Frage, wieviel Arbeitsspeicher wird idealierweise benötigt? Sind 2 GB genug?
     
  2. Casey Jones

    Casey Jones Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    66
    Habe das Ganze als 20'' -System und mit 2GB lässt es sich ohne Probleme realisieren.
     
  3. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Was verstehst du unter Parallelbetrieb? Du kannst Windows mit Programmen wie Parallels oder VMware in einer virtuellen Maschine laufen lassen oder nativ mit Hilfe von Boot Camp. Letzteres ist für Spiele und rechenintensive Anwendungen zu empfehlen, während für Office-Programme und dergleichen eine Virtualisierungslösung völlig ausreicht und den Vorteil hat, nicht jedesmal neu booten zu müssen, wenn man mal auf ein Windows-Programm angewiesen ist.

    Steht Windows XP zur Verfügung, würde ich es Vista vorziehen, da es deutlich weniger ressourcenhungrig ist, was sich besonders bei einer Virtualisierung postitiv bemerkbar macht.
     
  4. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Ich meinte damit Windows virtuell laufen zu lassen. XP haben wir nicht, aber eine Kopie Vista Home Premium (sogar eine legitime :)). Am Anfang werde ich noch einige Office Programme (MS Access, etc.) laufen zu lassen müssen.
     
  5. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Vista läuft natürlich auch in einer virtuellen Maschine und mit 2 GB RAM sollte es da auch keine Probleme geben. Außerdem lässt sich die in meinen Augen hässliche Aero-Glass-Oberfläche abschalten, was auch wieder zur Ressourcenschonung beiträgt. ;)
     
  6. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Hab vor einiger Zeit mal testweise Vista auf Parallels installiert und es lief mit 2 GB Hauptspeicher in meinem iMac eigentlich ganz gut. Bei einem Grafik-Leistungsindex von 1,0 läuft Aero natürlich nicht in der virtuellen Maschine, aber ich hab eh alles überflüssige in der Oberfläche abgeschaltet, bis es wie ein "klassisches" Windows ausgesehen hat.
     

Diese Seite empfehlen