• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Wieso sind LCD Displays eigentlich so teuer

steza

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
07.04.05
Beiträge
254
Hi zusammen,

ich stelle mir seit längerem folgende Fragen ...

1.) Warum gibt es eigentlich keine erschwinglichen 40 Zoll + Displays?

2.) Warum sind LCD Displays z.B. Apple Cinema 24" eigentlich so teuer???

Im Vergleich sehe ich zum Beispiel LCD TV mit 42" oder 46" ... da gibt es gute Geräte für 1000-1500 EUR und die haben doch weit mehr Technik drin als so ein popeliges Cinema Display ...

Ich fänd es cool, mir nen Mac mini ins Wonzimmer zu stellen und es statt an einen TV an ein Riesen LCD Display anzuschließen.

Habt ihr Antworten?

BB
steza :-D
 

iNick5

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
09.11.08
Beiträge
670
Was hält dich davon ab einen Mac Mini an ein LCD-TV Gerät anzuschließen?

Dass es keine/kaum Computer Display in dieser Größe gibt, lässt sich mit der geringen Nachfrage bzw. dem geringen Nutzen erklären.
 

steza

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
07.04.05
Beiträge
254
Hmmm ... naja ich kann das natürlich machen ... ein schlankes Cinema Display als 40" Ausführung fände ich nur noch schicker als die meisten TVs ... aber das würde wohl 5000,- kosten :(
 

apfelbaltzimick

Golden Delicious
Mitglied seit
24.11.07
Beiträge
9
cinema display ist edel

ich finde ein cinema display von apple 1000 mal edeler vom design her als die meisten lcd fernseher...die sehen fast alle gleich aus plastisch!!!...leider gibt es keine 40'' -aufwärts ausführung cinema displays von apple!... natürlich stelle ich mir die frage, was diese denn kosten würden, wenn es sie denn gäbe????:innocent:
 

Muellermilch

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
13.02.07
Beiträge
675
Warum kostet die E-Klasse > 50.000 ?

lcd? völlig langweilig.
ein 40"er verbrät locker gute > 500 Watt. Welcher Hirsch montiert sich im Wohnzimmer einen 500 Watt Baustrahler? lol

Der olle Röhrenfernseher von Telefunken benötigt gute 80 Watt.
 

drdenjo

Stechapfel
Mitglied seit
08.12.07
Beiträge
163
erschwinglicher 40" er : Samsung LE40A557 . In vielen Tests preisleistungssieger..have a look

edith fragt: ist das neue 24" cinema display von apple nicht LED und kein LCD ? und (auch) deshalb so teuer ?
 

iNick5

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
09.11.08
Beiträge
670
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist es ein LCD Display mit LED Hintergrundbeleuchtung.
 

Smooky

Pommerscher Krummstiel
Mitglied seit
14.06.06
Beiträge
3.046
Warum kostet die E-Klasse > 50.000 ?

lcd? völlig langweilig.
ein 40"er verbrät locker gute > 500 Watt. Welcher Hirsch montiert sich im Wohnzimmer einen 500 Watt Baustrahler? lol

Der olle Röhrenfernseher von Telefunken benötigt gute 80 Watt.


ich hät hier 1 Kilowatt, da kannste deinen Baustrahler einpacken :p

PS: Es ist nicht der Telly;)
 

franziose

Reinette de Champagne
Mitglied seit
18.11.07
Beiträge
422
LCD ist ja nicht grundsätzlich teuer. Bei den Computerbildschirmen gibt es schon alleine vom Panel her gewaltige Unterschiede:
TN: Die billigen, kleine Blickwinkel aber schnelle Reaktion
PVA / SPVA: Die guten 180° Blickwinkel aber etwas langsamer
IPS / SIPS: Was soweit ich weiß Apple verbaut, ist irgendwie so ein zwischending, auf jedenfall auch gute Farben.
PVA/IPS ist demenstprechend auch teuer. Apple lässt sich allerdings noch einen guten Designzuschlag bezahlen, ist aber ja bei allen Produkten so und nix neues.
Was teuer ist, ist die Pixeldichte, also ist ein 24" mit fullhd oftmals teurer als ein 30-40" mit gleiche auflösung. Da kannst ja die Pixel mit dem Daumen fast einzeln abzählen ;)
 

Irreversibel

Holländischer Prinz
Mitglied seit
16.03.07
Beiträge
1.843
S-IPS sind für Laien gesagt mit die besten. Ich habe keinen Bock zu erklären warum jetzt genau, es bringt sowieso nix, das wurde schon 100 Mal in anderen Threads erklärt, sucht sie selbst. S-PVA wird mehr für medizinische Anwendungen (digitales Röntgen usw.) verbaut. Das aktuelle 24er ist ein H-IPS, das ist ähnlich wie S-IPS. TN sind die "minderwertigen" Displays, die reagieren schnell aber ehrlich gesagt ist das völlig egal, mir ist bei meinem 30er Cinema noch kein Ghosting aufgefallen, und das ist ein S-PVA. Vorteil bei TN: Sie sind billig in der Herstellung.

Bis jetzt habe ich keinen 40 Zoll Computermonitor finden können, die gibt es einfach nicht. Die, die in diesem Thread erwähnt wurden sind FERNSEHER. Wer die Böcke hat sich in Armlänge vor einen 40 Zoll LCD-Fernseher zu setzen, dem wünsche ich jetzt schon mal viel Spaß mit dem Augenproblem das er sich nach spätestens einer halben Stunde Arbeit damit holt.

LC-Displays für den Computer sind so teuer weil sie eine Auflösung von 2560x1600 haben. Full-HD Fernseher haben eine Auflösung von 1920x1080. Der Computerbildschirm stellt also auf 30 Zoll doppelt so viele Bildpunkte dar wie der Fernseher auf 40 Zoll. Leuchtet das ein? Rechnet es einfach selbst aus.

Man kann einen Fernseher an einen Mac Mini anschliessen und einen Film gucken. Aber man kann damit nicht wie an einem Computerbildschirm arbeiten. Man muss sich 2 Meter davon wegsetzen damit einem nicht die Augen absterben. Der Vorteil ist gleich Null weil man auch nicht mehr Arbeitsfläche hat als auf einem 20 Zoll Bildschirm den man mit 1920x1280 laufen lässt. Nur, dass man Schrift auf dem 20 Zoll Computerbildschirm dann auch besser erkennen kann und nicht zum Lesen einer Zeile eines Dokuments den Kopf von links nach rechts drehen muss.

Ich weiss nicht, jeder der schon mal einen 40 Zoll Fernseher gesehen hat muss doch automatisch SEHEN dass er da nicht auf Armeslänge vorhocken kann um seine Tabellenkalkulation zu schieben oder seine Fotos zu bearbeiten. Bei so einer Diskussion ("Die 30" Apple Displays sehen besser aus als die 30" Fernseher, darum sind sie 5x so teuer!") weiss man echt nicht ob man lachen oder weinen soll. Brauchbare 30 Zoll LCD Monitore für den Computer gibt es neu so ab 1300 Euro von Dell, HP und Samsung. Darunter ist nichts zu machen. Ende.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Peitzi

Muellermilch

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
13.02.07
Beiträge
675
S
LC-Displays für den Computer sind so teuer weil sie eine Auflösung von 2560x1600 haben. Full-HD Fernseher haben eine Auflösung von 1920x1080. Der Computerbildschirm stellt also auf 30 Zoll doppelt so viele Bildpunkte dar wie der Fernseher auf 40 Zoll. Leuchtet das ein? Rechnet es einfach selbst aus.

Ich weiss nicht, jeder der schon mal einen 40 Zoll Fernseher gesehen hat muss doch automatisch SEHEN dass er da nicht auf Armeslänge vorhocken kann um seine Tabellenkalkulation zu schieben oder seine Fotos zu bearbeiten. Bei so einer Diskussion ("Die 30" Apple Displays sehen besser aus als die 30" Fernseher, darum sind sie 5x so teuer!") weiss man echt nicht ob man lachen oder weinen soll. Brauchbare 30 Zoll LCD Monitore für den Computer gibt es neu so ab 1300 Euro von Dell, HP und Samsung. Darunter ist nichts zu machen. Ende.
einen lcd würde ich mir niemals holen; lieber einen fetten beamer.
Die Tageszeitung auf 4 x 2 Meter zu lesen ist schon die Hitparade, besonders vom Kanapee aus:), rechts im Eck läuft auf 1 x Meter noch die Lieblingsmucke...http://www.youtube.com/watch?v=7RqCS-k7ByE&feature=related,
links unten Internetbanking. How bizarre!
 

koksnutte

Ribston Pepping
Mitglied seit
13.04.05
Beiträge
299
Warum kostet die E-Klasse > 50.000 ?

lcd? völlig langweilig.
ein 40"er verbrät locker gute > 500 Watt. Welcher Hirsch montiert sich im Wohnzimmer einen 500 Watt Baustrahler? lol

Der olle Röhrenfernseher von Telefunken benötigt gute 80 Watt.
musste lachen :D
erstens sind die 500W für einen 40" LCD völlig falsch und zweitens würde mich mal interessieren wieviel zoll der "gute" telefunken hat. ich tippe auf ~28". :)
 

Muellermilch

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
13.02.07
Beiträge
675
Einen BMW kann man nicht an den Computer anschließen. SCNR..
eh, klar. Selbig kann man mit der Hand nicht telefonieren? (welch Unwort: = handie:) )
http://www.bmwccbc.org/misc/tech-and-trivia/bimmer.html

E
Einen Projektor würde ich mir aber auch nicht wieder holen. Allein schon wegen den Betriebskosten und der nur mäßigen Farbwiedergabe.
auch ein Argument; aber es gibt schon gute bea...ähhm Projektoren mit geilen Farben, für office-, TV-Nachrichten-, pdf-Kram, Josef Hader und Dorfer-Filme ausreichend.:)
 

Irreversibel

Holländischer Prinz
Mitglied seit
16.03.07
Beiträge
1.843
einen lcd würde ich mir niemals holen; lieber einen fetten beamer.
Die Tageszeitung auf 4 x 2 Meter zu lesen ist schon die Hitparade, besonders vom Kanapee aus:), rechts im Eck läuft auf 1 x Meter noch die Lieblingsmucke...http://www.youtube.com/watch?v=7RqCS-k7ByE&feature=related,
links unten Internetbanking. How bizarre!
Ich denke mal du weisst dass auch ein HD-Beamer nur 1920x1080 Bildpunkte darstellen kann. Die Preise der Leuchtmittel sind wie bereits geschrieben auch nicht von schlechten Eltern. Für Filme und Videospiele geeignet, für den Rest... ähm, eher nicht.
 

euroweld

Jonagold
Mitglied seit
23.02.09
Beiträge
21
Hi zusammen,

ich stelle mir seit längerem folgende Fragen ...

1.) Warum gibt es eigentlich keine erschwinglichen 40 Zoll + Displays?

2.) Warum sind LCD Displays z.B. Apple Cinema 24" eigentlich so teuer???

Im Vergleich sehe ich zum Beispiel LCD TV mit 42" oder 46" ... da gibt es gute Geräte für 1000-1500 EUR und die haben doch weit mehr Technik drin als so ein popeliges Cinema Display ...

Ich fänd es cool, mir nen Mac mini ins Wonzimmer zu stellen und es statt an einen TV an ein Riesen LCD Display anzuschließen.

Habt ihr Antworten?

BB
steza :-D

Yepp hab eine Antwort: Qualität.

Ich habe seit 3 Jahren einen 30" hd display fest in die wand eingemauert und dieser läuft seit diesen 3 jahren zu 99% 24 stunden am tag, 7 tage die woche und strahlt wie am ersten tag.
mit dem kann ich sogar noch die NÄCHSTE generation HD viedeos anschauen...

in japan am start. da liegt die auflösung dann etwas höher als die 1080er jetzt hat....
wollt ihr euch denn jedesmal wieder einen neuen TV oder Monitor kaufen?
wenn der noch durchhält, dann sicher noch einige zeit und hat mir somit mehr gespart als wenn ich den normalen weg gegangen wäre.

ok, nicht jeder hatte die damals 2500€. aber das wäre ein politischen ding jetzt das die Politik den leuten nicht die möglichkeit lässt so zu sparen das sie sich EINMAL was RICHTIGES kaufen können...
 

Peitzi

Blutapfel
Mitglied seit
07.08.07
Beiträge
2.595
Ich habe seit 3 Jahren einen 30" hd display fest in die wand eingemauert und dieser läuft seit diesen 3 jahren zu 99% 24 stunden am tag, 7 tage die woche und strahlt wie am ersten tag.
Nicht das ich nicht von der Qualität der Apple Displays überzeugt wäre (habe selbst einen 30er hier stehen), aber das dein Display noch so "strahlt wie am ersten tag", wage ich zu bezweifeln.

Fakt ist, dass TFT Monitore mit herkömmlicher CCFL Hintergrundbeleuchtung doch recht schnell an Leuchtkraft einbüßen.
Wenn du mal ein nagelneues Display direkt daneben stellst wirst du das deutlich sehen.

Da das 30er aber von Haus aus mit 400cd/qm schon extrem hell ist, dürfte es auch nach 3 Jahren noch deutlich heller sein, als es viele aktuelle Displays ab Werk sind, da gebe ich dir recht.