1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieso ist mein Wlan auf einmal murks?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von iMuskelbiber, 19.04.09.

  1. iMuskelbiber

    iMuskelbiber Starking

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    214
    Hallo!

    Ich habe seit ein paar Wochen ein nerviges Problem mit meinem Wlan...
    In unserem Haus steht ein Router, den ich zusammen mit 2 Nachbarn verwende. Er steht etwa 15 - 20 Meter Luftlinie von meinen Geräten (MacBook, PS3) entfernt und, wie gesagt, bis vor ein paar Wochen hatte ich nie Probleme.
    Leider habe ich auf einmal in meinem Zimmer total schlechten Empfang und kann MANCHMAL mit dem MacBook nur mit Mühe surfen (manchmal geht es super). Mein größtes Sorgenkind ist aber die Playstation, die einfach nicht so will wie ich. Früher konnte ich 1A mit ihr ins Internet und auch online spielen. Heute geht davon nix mehr :(

    Das Wlan wird mit WPA2-PSK (AES) verschlüssel übertragen, wobei die SIgnalstärke laut Playstation bei ca. 30% liegt. Beim MacBook habe ich hier einen RSSI-Wert von etwa -80 und eine Senderate von 52.

    Kann sich einer von euch erklären, woran es liegen kann, dass das Wlan auf einmal so zusammenbricht? Ich danke euch für eure Antworten & die Hilfe!!

    Liebe Grüße!
     
  2. MacSwitcher

    MacSwitcher Elstar

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    73
    Ich würde einmal den Kanal ändern - vermutlich funkt ein zweites WLAN auf dem gleichen Kanal. Das verträgt sich nicht sonderlich gut. Bei einer moderneren Fritz!Box kannst du das anzeigen lassen. Sonst z.B. iStumbler nutzen, um die WLAN-Kanäle der anderen Nachbarn herauszufinden.
     
  3. iMuskelbiber

    iMuskelbiber Starking

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    214
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Mein Nachbar sagt, Der Router sei so eingestellt, dass er wohl automatisch einen freien (den besten?) Kanal auswählt :(
     
  4. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Das ist für eine PS3 definitiv zu wenig. Meiner Erfahrung nach fangen unterhalb einer Signalstärke von 70% oder allerhöchstens 60% die Probleme an.

    Auch das ist ein eher schlechter Wert.

    Ihr müßt das WLAN optimeren. Wahrscheinlich funkt seit kurzem ein anderes WLAN (oder Babyphone oder ein anderes der unzähligen im 2,4 GHz Bereich arbeitenden Geräte) rein.
    Andere Aufstellung wählen, anderen Kanal wählen, zur Not mittels WDS das WLAN erweitern (aber da müßt ihr natürlich etwas Geld in die Hand nehmen).

    Da nehme ich mal an, es ist eine FRITZ!Box?
    Stellt die automatische Kanalwahl aus, die funktioniert meiner Erfahrung nach nicht sehr gut (die Box kann die Kanäle nur an ihrem eigenen Aufstellungsort scannen, nicht da, wo deine PS3 oder dein MacBook steht). Sucht euch "von Hand" den besten Kanal aus und stellt den dann fest ein.
     
    Nathea gefällt das.
  5. iMuskelbiber

    iMuskelbiber Starking

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    214
    Das Ausschalten der automatischen Kanalwahl werden wir mal versuchen, danke!
    Der Accesspoint ist ein SMCWBR14-N2, bei dem die Routingfunktionen deaktiviert sind. Diese übernimmt ein Netgear FWG114P.
     

Diese Seite empfehlen