1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wieder einmal Partitionen, NTFS WindowsXP..

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von igorp, 05.01.08.

  1. igorp

    igorp Gast

    Hallo zusammen,

    viele von Euch können es sicherlich nicht mehr sehen, aber leider muss auch ich konkret eine Frage zu dem Thema Windows (XP) Partition stellen. Ich habe mich bereits ausgiebig hier im Forum umgesehen, bin inzwischen aber leider an einem Punkt angekommen, an dem ich nicht mehr weiterlesen kann weil es mich nur noch mehr verwirren würde.
    Ich möchte Folgendes: auf meinem Macbook läuft MacOSX 10.5.1 und soweit ich weiss alle aktuellen Firmwares. Da ich beruflich hauptsächlich Windows XP verwende habe ich es zusätzlich über BootCamp installiert aber OSX parallel noch draufgelassen. Die beiden Partionen sind nun 20 GB (OSX) und 130 GB (WinXP) groß. Ich brauche unter Windows nun aber doch noch mehr als nur eine. Wie kriege ich es nun hin, mehrere Partionen für Windows einzurichten? Ich habe es bereits im laufenden Betrieb mit PartitionMagic versucht, aber das Programm will meine Festplatte in der jetzigen Konfiguration nicht erkennen. Ich hätte gerne 3 Partionen im NTFS Format, wie kriege ich es also hin? Muss ich alles nochmal neu aufsetzen? Wenn ja, wie genau? Falls nein, wie kann ich die bestehende WIndows Partion nochmals aufteilen, so dass ich meine gewünschten 3 Partionen allein für Windows habe?

    Danke für jeden Hinweis.
    Gruß

    igor
     
  2. Rambo

    Rambo Auralia

    Dabei seit:
    21.06.07
    Beiträge:
    198
    Ich würde sagen du musst in OSX ziehst da etwas von einer Patition ab. Das lässt du da unpatitioniert. Gehst in XP in die Festplatten Verwaltung und da sollte dan ein Unpatitionierter bereich sein den Kannst du dann unter XP NTFS Formatieren.

    Wenn du genauere Hilfe brauchst schreib Back
     
  3. igorp

    igorp Gast

    hallo,

    danke für den hinweis... ich habe gerade mit dem Festplattendienstprogramm zwei weitere Partitionen für meine bestehende Windows Partition (auf der auch schon WinXP installiert ist) angelegt. Den Anwenden Button habe ich vor ca. 1,5 Std. gedrückt - seitdem wird die "partitionstabelle bearbeitet". Ist das normal, dass der dafür so lange braucht? leider sieht man auch nicht, "wieviel" schon erledigt wurde. ist übrigens eine 160er platte....
    gruß

    igor
     
  4. igorp

    igorp Gast

    dump...

    s.anhang...

    gruß

    igor
     

    Anhänge:

  5. igorp

    igorp Gast

    und noch einer...

    hier die liste...

    igor
     

    Anhänge:

  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    ...und hier die Bombe...
    <Ohren zu halt'>
    :)

    Anleitung:
    Zieh dir das zip und packe es aus.
    Den Ordner darin legst du nach:
    <zu patchende Platte>: /Benutzer/Für alle Benutzer/
    (bzw: /Users/Shared/ wenn du die englischen Originalnamen verwendest)
    Dann startest du von der System-DVD und öffnest das Terminal.
    Dort musst du zunächst zu diesem Ordner navigieren und dann (von dort aus) das Skript ausführen.
    Code:
    cd /Volumes
    
    [COLOR="Sienna"]# [I]Die Anführungszeichen hier nicht vergessen,[/I]
    # [I]wenn der Name Leerzeichen enthält: [/I][/COLOR]
    
    cd "[I][COLOR="Blue"]Dein Startvolumen Name[/COLOR][/I]"
    cd Users/Shared/HD_Patch
    
    source ./patch.sh
    
    [COLOR="Sienna"]# [I]...und warten...[/I] [/COLOR]
    
    Ich konnte das nicht "heiss" testen, sonst hätte ich mir ja selber die Platte geschrumpelt... naja. Ich hab aber zwölf mal gegengelesen und tausendundeinen Check eingebaut, wenn irgendwas faul ist und sich doch ein Murx eingeschlichen hat, wird das Skript abbrechen und die Platte unberührt lassen.
    (Dann wäre es hilfreich, wenn du dir die exakte Fehlermeldung notierst.)

    Ansonsten geht das fix und die Kiste wird mit korrigierter Platte neugestartet.
    Bei diesem ersten Systemstart solltest du mit gedrückter Optionstaste booten, das OS X Volume auswählen und zuallererst dein Startvolume neu einstellen (die alte Einstellung dürfte wohl ungültig geworden sein).

    Und beachte bitte, dass beide NTFS Volumes vor der Installation wieder neu formatiert werden müssen, auch wenn Windows das nicht gleich bemerkt (Windows-Wiederherstellungskonsole, du kennst das ja bereits.)
     
    #6 Rastafari, 21.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.08
  7. igorp

    igorp Gast

    alles klar, danke erstmal! ich werde es dann heute abend ausprobieren und berichte dann!
    gruß

    igor
     
  8. igorp

    igorp Gast

    hi,

    also der patch lief nun tatsächlich durch. ich habe danach:

    1) rechner mit winxp cd neu gebootet
    2) in wiederherstellungskonsole beide partitionen ntfs formatiert
    3) rechner neu gestartet, rein in win install programm
    4) hier: platten NOCHMAL normal (nicht quick) ntfs formatiert
    5) rechner neu gestartet

    und wieder kriege ich den "hal.dll" fehler :(
    ich versuche jetzt mal bewusst zwischen den einzelnen schritten, den rechner auch auszuschalten nicht nur neu zu booten... sollte ich die c: platte im windows installationsmenü (s. schritt 4) dann eigentlich nochmal formatieren oder unverändert übernehmen?
    gruß

    igor
     
  9. igorp

    igorp Gast

    hier die neue liste...
    gruß
    igor
     

    Anhänge:

    • List.zip
      Dateigröße:
      1,4 KB
      Aufrufe:
      30

Diese Seite empfehlen