1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wieder ein Fall der bei Mac OS X nicht vorkommen würde

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von AppleWorm², 30.09.07.

  1. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Hey

    Heute, hat sich mal wieder mir so richtig schön gezeigt wie Ka*** Windows doch ist, besonders das neue Vista. Benutze ja noch für die Schule ein zweites normales Notebook mit Vista Ultimate. Und ich wollte letztens von meinem alten PC die Musik rüberladen, jedoch erkannte mich mein alter PC wo noch XP drauf ist nur wenn ich ihm die Berechtigung des Admin gab. Das Tat ich dann auch und alles klappte. Doch dann wurde es imemr schlimmer, die fehlermeldungen und abstürze häuften sich. Dann wollte ich die Benutzerregelung wieder rückgänig machen, jeodch sagt mir Vista das ich nicht der Admin sei, und erlaubte mir das ich mir meine admin rechte wieder zurück hohlte, obwohl nur ich an dem Notebook arbeite. Selbst nach einer Systemwiederherstellung und 1000 Versuchen im Abgesicherten Modus, nix tut sich ich bin immernoch ohne Admin rechte. Bei Windows XP hätte man das ja noch über die Comando Console ändern können, aber nein selbst das geht nicht bei Windows Vista. Damit zeigt mir das windows zwar sicherer geworden ist, aber das bei manchen Problemen eben immernoch das FOrmatieren hilft:(

    Für alle die einen Mac haben oder ein MacBook, an die Appeliere ich sich nicht Windows Vista parallel aufs MacBook oder den iMac zu machen, greift lieber zu XPo_O
     
  2. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.472
    /sign
     
  3. eddis

    eddis Fießers Erstling

    Dabei seit:
    26.07.05
    Beiträge:
    126
    WIndows XP macht bei mir leider Probleme die ich nicht verstehe. Erst klappte alles wunderbar. Ich kam sowohl in Bootcamp und in VMware ins Internet und lokale Netzwerk. Dann nach einigem Spielen öfters mal zwischen den Systemen gewechselt. Plötzlich funtionerte die Verbing zum Router nicht mehr. Nach einigem Basteln komme ich wieder ins Netzwerk, habe aber keine Verbindung ins www. Kann auch keine Website pingen. An allen anderen Rechnern geht alles tadellos. So wohl bei Dosen als auch am iBook und Powerbook. Das defekte WIndows läuft auf nem neuen iMac.
    Liest sich so als wenn du dich mit XP auskennst. Hast ne Idee?

    Gruß Eddy
     
  4. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Hmm sowas hatte ich auchmal, aber schon sehr lange her da habe ich mit Linux und Windows das gleiche problem gehabt. Hmm tja ich bräuchte dafür mehr angaben und müsste mir sowas vor ort ansehen sone ferndiagnose ist sehr schwer besonders bei Windows, sryo_O
     
  5. eddis

    eddis Fießers Erstling

    Dabei seit:
    26.07.05
    Beiträge:
    126
    Ich wollte ja auch nur mal mein Leid kundtun. Die Hoffnung auf eine Wunderheilung war auch sehr gering. So lange ich noch zocken kann ist es ok. Und in den nächsten Tagen läuft es vielleicht auch einfach wieder. Ist ja auch sichtlichen Auslöser gekommen. Werde sonst wohl einfach mal drüber installieren. So ein Windows ist super. Da weiß ich was ich an Mac OS X habe.
     

Diese Seite empfehlen