1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie zur hölle geht das???

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von leo, 23.10.05.

  1. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    ich versuche gerade aus einem mitschnitt asu dem fernsehen die werbung rauszuschneiden... ich habe das ganze in .vob. wie bekomme ich das ganze in imovie? ich hab schon versucht es mit ffmpegX in dv zu konvertieren. aht auch geklappt, aber imovie konnte es dann net importieren, weil es quicktime anscheinend net lesen kann. und in anderen formaten taucht die angeblich konvertierte datei nicht auf, kann sie also auch nicht importieren...

    bitte helft mir!
     
  2. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    ach noch was, wenn ihr mir ein programm empfehlt, wäre ich euch über einen link sehr dankbar, weil ich im auffinden von programmen fr den mac noch etwas unbeholfen bin. über tipps bin ich aber auch da dankbar :)

    und jetzt haut rein...
     
  3. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Hallo,
    Ich nehme mal an das die .dv Datei grösser als 2 GB ist, dann ist sie nämlich für iMovie einfach zu gross. Quicktime Pro (kostet aber) kann .dv lesen und schneiden, aber leider nicht speichern, da musst du auf andere Formate ausweichen.

    grüße,
    jürgen
     
  4. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    a) Hast du die Aufnahme selber gemacht? Wenn ja, kann es die Software mit der es aufgenommen wurde nicht?

    b) Wird das öfter vorkommen, daß du MPEG2 schneiden musst? Wenn ja, dann besorg dir die MPEG2-Wiedergabekomponente für Quicktime (kostet 20,- Euro) und MPEG Streamclip. Damit kannst du das recht gut in Quicktime, DV oder AVI konvertieren. Da gibt es dann bei Export to DV... die Option split DV Stream in Segments, welche das DV für iMovie vorbereitet. :)

    Insgesamt ist MPEG Streamsplit ein sehr nützliches Tool. :)

    ByE...
     
  5. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    mh. is ja alles irgendwie recht umständlich wie mir scheint. ich dachte, dass es wohl einfacher geht...

    andere frage: ich schau grad ne dvd: gibt es irgend n dvd-programm mit suchbalken? weil nur kapitelweise und 4x-vorlauf is net so prickelnd....
     
  6. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    oh, den eintrag hab ch nch garnet gesehen. nee. eigentlich wird es wohl nicht so oft vorkommen.... naja. dann muss ich halt spulen, is auch ok...

    danke für die hilfen...
     
  7. weebee

    weebee Gast

    Geh' doch mal anders an die Sache ran: Erstmal klar werden, was Du überhaupt willst. Dann das in Stickpunkten aufschreiben. Dann darüber nachdenken, ob das jemand nachvollziehen kann. Dann richtige Sätze draus machen; ggf. kannst Du auch die Rechtschreibhilfe in OSX einschalten. Und die dann hier posten.

    Nein, es muss nicht alles Perfekt sein. Aber wenn man 'ne Antwort haben will, ist's für die Antwortenden einfachen, wenn die Fragen verständlich und strukturiert sind.
     
    Venden gefällt das.
  8. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    mit welchem programm/hardware hast du das denn aufgezeichnet... viele dieser programme bieten ja schon einen rudimentären videoschnitt eben für genau den zweck des heraustrennens von werbeblöcken an.

    bei mir ist es "elgato eyetv digital video recorder" in der version 1.8.3

    in kombination mit der hardware eyetv 400 kann man da schon einiges mit anstellen. beispielsweise kann man die aufgezeichnete sendung direkt zu imovie oder idvd oder dvd studio pro exportieren.

    die schnittfunktion ist in der aktuellen version echt brauchbar geworden... bislang war das ein krampf...
     
  9. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    ich weiß schon dass ich des n bissle blöd formuliert hab. aber ich hatte nicht den eindruck, dass ich net versanden worden bin...

    es hat n bekannter aufgenommen, weil ich grad unterwegs war. also hab ich die aufzeichnungssoftware nicht. ich hab jetzt halt 2 .vob dateien von jeweils einem gig. der im foum vorhandene tipp, ess mit ffmpegX in .dv umzuwandeln ist fehlgeschlagen. und in ein anderes format kann ichs net umwandeln.
     
  10. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    gehts hier eigentlich nur um meine rechtschreibung (die ja jetzt nicht sooo falsch ist)?
     

Diese Seite empfehlen