1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie wird mein Computer identifiziert

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kruemelmonster, 06.02.06.

  1. Hi,
    mich würde mal interessieren, wie mein Computer identifiziert werden kann.

    Zum Beispiel werden auf bestimmten Internetseiten die IPs angeziegt, die mein Computer hat. Ich habe auch schonmal was von einer MacAdresse gehört, die wohl bei jeder Netzwerkkarte anders sein soll. Nun meine Fragen :

    1. Gibt es noch irgendwelche Möglichkeiten, identifiziert zu werden ??

    2. Wenn ich zum Beispiel über eine andere Netzwerkkarte ins Internet gehe, habe ich dann eine andere MacAdresse ??

    3. Die Ip verändert sich doch, wenn ich meine Internetverbindung trennen und wieder neu verbinde, oder ??
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin kruemelmonster,

    Cookies, z.B. hier im Forum.

    Ja, aber in den wenigsten Macs dürften 2 Karten drin sein.

    Ja, die MAC ist einmalig, kann aber manipuliert werden — Finger weg!


    Gruss KayHH
     
  3. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    Also das Internet ist alles andere als Anonym!

    Du könntest dir ja einen Proxy vorschlaten, das hilft schon ein wenig. Aber alles wird auch deutlich langsamer!
     
  4. Nogger

    Nogger Damasonrenette

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    494
    Wenn du irgnedetwas von einem Server anforderst, muß er wissen, wohin er die Daten schicken soll, also an welche IP Adresse.

    Die MAC-Adresse ist die Identifikation der Netzwerkkarte. Sie dient der Adressierung von Netzwerkpaketen eine Ebene unter dem IP-Protokoll und nur innerhalb des eigenen LAN. Der Transportkarren, der deine IP-Pakete zu deinem Router trägt benutzt MAC-Adressen zur Orientierung. Im Router wird das IP-Paket (welches die MAC-Adresse nicht enthält) umgeladen und weitergeschickt.

    => Absolut irrelevant, hat mit TCP/IP nichts zu tun.

    Kommt darauf an, was der Provider eingestellt hat. Bei den meisten ist das der Fall. Schau auf deinem Router nach, was du nach einem Neuverbinden steht. Falls du deinen Mac direkt ans Netz geklemmt hast, steht die aktuelle IP im Netzwerk-Dienstprogramm.
     
  5. Daisy

    Daisy Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    366

    Hi,

    wie ein Vorredner schon sagte, dat hängt vom Provider ab - und selbst wenn es bei dir so ist, verrätst du mit deiner IP auf jeden Fall, wer dein Provider ist.
    Mal angenommen - rein hypothetisch natürlich - du hättest was Strafbares gemacht - dann müssen die Strafverfolger nur noch mit der IP und dem Zeitpunkt zu dem sie dich erwischt haben zu deinem Provider gehen und können ihn ggfs. zwingen ihnen deine Adresse rauszugeben. Bei denen wird alles in den Server-Logs festgehalten (und ziemlich lange gespeichert).

    Gib einfach mal im Terminal ein:

    whois xxx.xxx.xxx.xxx (eine von deinen IPs) - dann kannst du sehen, was sie alles erzählt.


    Grüße,

    Daisy
     
  6. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Och, wenn man Airport da mit dazu zählt, dann haben sehr viele Macs 2 Netzwerkkarten drin. ;)

    MacApple
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Und wenn du FireWire noch dazunimmst, sind's drei. :)
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    @MacApple: So kann's gehen, wenn man das nie verwendet.

    @Rastafari: Wie müsste man das denn anschließen, damit eine solche Adresse ins Internet übertragen wird?


    Gruss KayHH
     

Diese Seite empfehlen