1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie viel Energie zieht iPhone vom Computer?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von elwood.blues, 24.02.09.

  1. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Gerade eben ist mir beim Anlegen eines Backups aufgefallen, dass meine externe Festplatte (2,5 Zoll, OHNE extra Stromversorgung) bei angeschlossenem iPhone nicht anläuft und immer wieder versucht zu starten und so ein ekelhaftes Klackern von sicht gibt.

    Als alter Hase bin ich total erschrocken, da dies meist der Anfang vom Ende einer jeden Festplatte ist, zumal die Platte aber noch sehr jung ist, wundert mich dies gewaltig.

    Wenn ich das iPhone abstecke läuft die Festplatte - gottseidank - vernünftig.

    Was meint ihr, kann es sein, dass das iPhone während des Ladens über USB so viel Strom von meinem Notebook zieht, dass die Platte nicht mehr klar kommt. Kann das sein?

    Zur Info: Die Platte ist eine hochwertige WD Platte (SMART zeigt keine Fehler) und auch das Notebook ist ein sehr hochwertiges Business-Gerät.
     
  2. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Über rasche Antworten würde ich mich gigantisch freuen, da ich morgen verreise und ansonsten morgen vormittag noch eine neue Platte kaufen muss. Würde mich gewaltig ärgern und meinen Zeitplan unter Druck setzen! o_O
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Wird wohl daran liegen, dass die 2,5"-USB-Platten mehr Strom ziehen (besonders beim Anlaufen), als eigentlich bei USB-Standard ist.
     
  4. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Sehe ich auch so, deine Antwort beruhigt mich ungemein. Vermutlich zieht das iPhone beim Laden auch etwas mehr Strom über USB und dann kommt es zu meinem Problem?
     
  5. MostBlunted

    MostBlunted Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    1.172
    War der Laptop den am Stromnetz angeschlossen oder lief der über den Akku?
     
  6. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Er ist am Stromnetzt angeschlossen (direkt, also heute zur Abwechslung einmal ohne Docking-Station und außerdem laden sich die Akkus des Notebooks auch noch auf).
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Funktioniert es, wenn Du die Platte anschließt, hochlaufen lässt und dann das iPhone ansteckst.
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Da jeder USB-Port maximal 500mA (ich hoffe ich hab das jetzt richtig im Kopf) bereit stellt, haben diese 2,5" Festplatten ja auch immer ein Kabel mit 2 Anschlüssen, um die Doppelte Leistung ziehen zu können.
     
  9. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Und das iPhone zieht maximal 1000mA, wenn's nur 500mA bekommt, dann halt 500.
     
  10. plonlu

    plonlu Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    633
    frage zwischendurch..

    mein iPhone lädt gar nicht wenn es angesteckt ist.. dachte das ist normal so?
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ist nicht normal. Hängt es an einem USB-Hub, der keine eigene Stromversorgung hat?
     
    plonlu gefällt das.
  12. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Leider ist mein iPhone jetzt schon voll und ich kann es nicht mehr testen.

    Das war mal so. Die meisten modernen 2,5 Zoll Platten haben nur noch ein Kabel.

    Nun, wenn dies stimmt, dann wäre die Frage beantwortet und der Verdächtige wäre identifiziert. Dann darf ich in Zukunft einfach nicht mehr beide Geräte zugleich betreiben. Was für ein Mist! :(
     
  13. plonlu

    plonlu Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    633
    es hängt am hub, ja. aber der hat eine stromversorgung.

    edit: hab mal direkt am macbook angesteckt, und siehe da, es lädt.
    ,-)

    danke für den tipp
     
  14. dodo

    dodo Cox Orange

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    101
    Also bei mir geht beides. Habe auch noch mehr USB Geräte drann, Bluetooth, iPhone, 2,5 Externe Notebookplatte (hat zwei USB zur Stromversorgung, nutze aber nur einen (Ich weiß - gefährlich für die Platte...)), USB -> COM Adapter. Alles ohne Probleme, auch ohne das mein Laptop am Stromnetz hängt.

    Probier es mal an einem anderen Notebook, möglich das es an deinem Laptop liegt. Da jeder USB port 500mA ausgeben sollte müsste es eigentlich Problemlos funktionieren.

    Gruß Dodo
     
  15. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Ich kenne dieses "2-Stecker-Feature" nur von den sehr alten und sehr billigen Platten. Seit Jahren ist mir keine dieser Bauart mehr in die Finger gekommen. Gerade die hochwertigen von WD etc. haben immer nur noch ein Kabel mit einem Stecker. Aber der Vorteil von 2 Steckern ist natürlich, dass sowas wie bei mir nicht passiert! o_O
     
  16. plonlu

    plonlu Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    633
    falls du mich meinst.

    hab ich schon. hab erst seit gestern das alu mb.
    zuvor das macbook black.. da gings auch nicht. o_O
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Das Problem ist nur, dass die Platten beim Anlaufen kurzzeitig mehr Leistung ziehen, als offiziell im USB-Standard festgelegt wurde.
    Dadurch soll es schon mal dazu gekommen sein, dass USB-Ports "durchgebrannt" sind. Ob das mit den modernen Logic-Boards immer noch ein Problem ist, kann ich allerdings nicht sagen.
     
  18. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Ich gehe schwer davon aus, dass Hersteller wie WD daran entsprechend gearbeitet haben. Sie werden ja wohl kaum Platten verkaufen, wohlwissend, sie bekommen diese alle 3 Monate zur Reparatur eingesendet oder das Notebook brennt regelmäßig durch. :p
     
  19. dodo

    dodo Cox Orange

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    101
    Ist ca 1 1/2 Jahre alt, 120GB von Trakstor. Platte ist glaube ich eine von WD drinnen, war über 100€ genau weiß ich es nicht mehr.
    Mein Notebook ist ein Sony Vaio.

    Mußt halt mal ne andere Platte probieren vielleicht klappts mit einer anderen.
     
  20. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Vermutlich meinst du TrekStor? Da hast du dich aber gewaltig über den Tisch ziehen lassen. Ich habe neben drei weiteren mittlerweile ausgemisteten alten TrekStor-Platten auch genau die selbe Platte wie du (TrekStor, 120GB) bei mir rumliegen und einiges weniger gezahlt - und dies schon vor einigen Jahren. Beim T-Online-Shop gibt es die Dinger immer wieder mal sehr günstig. Solltes du nicht TrekStor gemeint haben, so liege ich natürlich falsch.

    Ich werde einfach nicht mehr iPhone und Platte gleichzeitig verwenden.
     

Diese Seite empfehlen